Tausch von Festplatte

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der einfache Umzug mit der Festplatte und den Daten ist problemlos möglich. Du hast dann Zugriff auf deine Dateien dieser alten Festplatte. Solltest du allerdings unter Daten auch die Programmordner verstehen, dann hast du zwar Zugriff auf diese einzelnen Dateien, die Programme selber aber laufen so nicht.

Egal mit welchem Betriebssystem der neue PC daherkommt: Solange du die alte Datenfestplatte in den neuen PC eingebaut bekommst (also Anschlüsse dafür vorhanden sind, sowohl Schnittstelle als auch Strom), dann wird das kein Problem sein.

AnnaRisma 22.05.2015, 15:04

Das ist im Prinzip genau die richtige Vorgangsweise, so verfährt der Semiprofi ( oder er betreibt ein NAS ...). Betriebssysteme haben ein relativ kurzes Leben, (persönliche) Daten, wie Texte, Tabellen, Präsentationen, Bilder, Videos usw. sollen aber ewig wesen ...

Drum trennt man, was eigentlich zusammengehört. Ob man dazu eine zweite Festplatte oder die "Cloud" nutzt, ist nicht nur Geschmackssache ...

1

Was möchtest Du wissen?