"Tablet-PC" zum Programmieren

1 Antwort

Zum Programmieren eignet sich ein Tablet nicht wirklich , denn Du hast nicht die Entwicklungsumgebungen darauf und gerade moderne IDEs sind einfach an Komfort bei der Entwicklung nicht zu überbieten. Es gibt auch so gut wie keine Entwicklungstools auf dem Tablet, was zeigt, dass professionelle Entwickler schon davon ausgehen, dass niemand auf dem Tablet entwickelt. Daher noch mal der Rat, bitte kein Tablet zum programmieren kaufen.

Ich entschuldige mich, falls das falsch verstanden wurde ^^ Dass man auf einem Android-Tablet oder einem iPad nicht programmieren kann, ist mir volll bewusst, ich hätte gerne ein Windows-Tablet. Kein RT, ein "vollwertiges" Windows ^^ Da wird es doch sicher was geben :) Ich suche ein günstiges Surface Pro sozusagen.

0
@vadsvads

...auf einem vollwertigen Windows-Tablet kriegst du zwar vielleicht deine benötigten Umgebungen zum laufen - ich würd dir trotzdem davon abraten sowas zu kaufen.

Auf nem Tablet tippt sichs einfach nicht wie auf ner herkömmlichen Tastatur - und Programmieren ist ein schreiblastiges Hobby.

Klar kann man ans Tablet dann auch ne vollwertige Tastatur ranhängen, aber ich geh davon aus dass du für sowas deutlich mehr Geld ausgibst als sein müsste.

Ein geläufiges Notebook kann alles was du willst - und ist deutlich günstiger zu haben.

Auch wenns um vorhandene Schnitststellen geht sehen Tablets eher alt aus...

 

Wenn man natürlich unbedingt viel Geld verbraten will und auf möglichst kompliziertem Weg ans Ziel kommen möchte, dann ist dein Ansatz wohl der richtige - ob du mit dieser Grundhaltung allerdings tatsächlich programmierend tätig werden solltest steht auf nem anderen Blatt.

Grüße!

0
@sphxx

Alles klar, ich versteh schon ^^ Was wäre denn dann für ein Laptop zu empfehlen? :) Da gibts ja sicher irgendetwas wo man auch mit 300€ hinkommt, oder? Jedenfalls schonmal vielen Dank für die Antworten ^^

0

Was möchtest Du wissen?