Tablet als Board-Computer Ersatz?

2 Antworten

Das könnte wohl schwierig werden, von der technischen Umsetzung mal ganz zu schweigen. :D

https://www.sos-verkehrsrecht.de/c/handy-am-steuer/

Ist das Handy oder Tablet in einer Halterung also fest installiert bzw. im Fahrzeug eingebaut und über eine Freisprechanlage bedienbar, kann während der Fahrt telefoniert werden. Jegliche händische Eingabe oder Bedienung ist untersagt und wird mit Sanktionen geahndet. Gleiches gilt auch bei Navigationsgeräten, mehr als ein kurzer Blick auf das Display ist nicht erlaubt.

Dort steht ja explizit, dass das auch bei "fest installiert" gilt. Ich denke darunter fällt deine Konstruktion dann auch. Vielleicht mal beim TÜV nachfragen?

Woher ich das weiß:Recherche

Man sollte sich Überlegen das Display von deinem Board-Computer zu ersetzen ( sofern das nur defekt ist)

Spaßeshalber hab ich einen Board Computer von einem Mercedes als Programmierbaren Mini Computer umgewandelt. Darauf läuft ein angepasstes Linux drauf. Er steuert aktuell meine Bewässerung von den Pflanzen auf dem Fenstersims.

Spart das ständige gießen :-)

Die Computer heute in den Autos die Verbaut werden sind mittlerweile so leistungsstark das sie die Leistung eines Smartphones ( je nach Modell) übertreffen können. Hin und wieder stöbere ich auf Schrottplätzen nach Board Computern von Autos.

Aber zurück zu deinem Problem.

Der Austausch wird etwas schwierig werden. daher kannst auch die Option nutzen einen gebrauchten Board Computer ( gleiches Modell) zu erwerben. Es gibt genug Verwertungsstellen wo man so was kaufen kann. Diesen kannst dann in deinen Wagen wieder einbauen. Den alten ( deiner) nimmst dann als Ersatzteilspender.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?