Suche vernünftige Computermaus...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau dir diese http://store.razerzone.com/store/razerusa/de_DE/pd/productID.199816600 mal an, die hat zumindest für die linke Maustaste eine 3-Stufige Einstellmöglichkeit für den Tastenwiederstand.

Ich habe eine Gigabyte GM-M6800. Die hat nur 10€ gekostet, sie liegt super in der Hand und ist auch nicht zu empfindlich und funktioniert einwandfrei. Für das Geld kann ich die Maus nur weiter empfehlen. Der einzige Nachteil ist, dass es eine Kabel Maus ist, aber wenn man sie nur am PC nutzt stört es eigentlich nicht.

Hallo Wolfgang, es gibt doch Mäuse die man in Punkto Empfindlichkeit einstellen kann. Mein Sohn hat eine Logitech Laser Maus für Gaming an der man nicht nur durch Gewichte, sondern auch durch weitere Einstellungen der Empfindlichkeiten, das optimale für sich selbst erzielen kann. Von einem Bekannten habe ich gehört, dass er (Ingeneur Maschinenbau) auch eine einstellbare Maus hat. Und die Grundeinstellungen hast Du ja auch in Windows, zB W7 Gerätesteuerung Maus.....

Hoffe konnte helfen - Gruß Güni

er spricht aber von einstellbaren widerständen der tasten, und das muss man meschanisch und nicht softwareseitig bedienen. Leider habe ich soetwas aber noch nie gesehen oder davon gehört...

0

Hallo Güni, danke für die Info. Die Logitech Gaming Maus werde ich mir mal ansehen. Ich habe zur Zeit eine Logitech Bluetooth Maus MX Revolution. Mit der mitgelieferten Software kann man - ähnlich wie in der Windows-Systemsteuerung - die Tastenbelegung, Klickgeschwindigkeit etc. einstellen, nicht jedoch die Kraft, die für die Klicks erforderlich ist. Darum geht es mir, die Gängigkeit der Microschalter. Weitere Mäuse von ednet, Microsoft etc haben eine solche Einstellmöglich auch nicht.. Da die Mäuse heutzutage alle in Blisterverpackungen geliefert werden, kann man die auch nicht vor dem Kauf dahingehend ausprobieren. Bei der ednet-maus brauche bloß den Finger drauflegen, schon habe ich geklickt.

0

Das ist doch endlich mal eine gute Gelegenheit, der Existenz dieser "Geiz ist geil"-Märkte etwas Positives abzuringen!

Die liegen dort doch zu Dutzenden rum, die Mäuse, da kann man nach Herzenslust probieren, bis man eine gefunden hat, deren Tastendruckwiderstand einem genehm ist.

Kaufen sollte man dann im guten Computerfachhandel, erstens ist dieser preiswerter und zweitens unterstützt man so den kaufmännischen Mittelstand.

Übrigens, den Tastendruckwiderstand der Logitech-Mäuse in der gehobenen Preisklasse würde ich als ausreichend hoch bezeichnen, etwas höher und er wäre für meinen Geschmack schon gewöhnungsbedürftig (aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich eine Memme bin und keine Kraft in den Armen/Händen/Fingern habe?)

Was möchtest Du wissen?