Suche guten Gaming-PC

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Puuhh ... guten Gaming PC in diesem Preissegment und dann noch auf das Gehäuse achten. Ich hätte auch gern eine eierlegende Wollmilchsau. Ne mal Spaß bei Seite. Also bei dem Preis geht grad erst mal der Gaming Bereich los und da biste meiner Meinung nach von GUT ein ganzes Stück entfernt. Für den Preis bezahlst halt viel und bekommst recht wenig. Preis-Leistung würde ich anderen immer erst ab 700 - 800 € raten. Weil für das bissel mehr bekommt man da schon das doppelte an Leistung.

So nun mal zu deinem Preis. Also auf die schnelle finde auch nichts besseres als du da hast. Gut ist auf jedenfall, dass die Grafikkarte 2 GB RAM hat was auf jedenfall sehr wichtig ist. AMD ist halt für manche Games nicht gerade ideal, da die Leistung des einzelnen Kerns deutlich unter dem eines Intel liegt. Aber für 600 € wird es schwer was mit Intel zu finden.

Ich hab hier mal noch ne Seite wo die Preise ähnlich sind. Da würde ich dir z.B. den für 609 € empfehlen, aber der ist eben ohne Betriebssystem. Guter Intel mit einer starken 750 TI die sogar übertaktet ist.

http://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/?box_3647_1387_min=516&box_3647_1387_max=668&box_3650_1387_min=&box_3650_1387_max=&box_3653_1387=&page=1&perPage=&sort=price&order=asc&availability=alle

Kleiner Tipp zum Schluss: Du könntest noch mehr Leistung für das gleiche Geld bekommen, wenn du ein einfaches Gehäuse nimmst und vielleicht die Möglichkeit hast ihn selber zusammen zu bauen. Wenn du jemanden in deinem Freundeskreis oder Family hast der sich da auskennt ist sowas viel wert. Wenn du da nicht bewandert bist, rate ich dir davor ab es selber zu versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Oder könnt ihr mir vielleicht sogar noch bessere PC's vorschlagen zu einem günstigeren Preis?

Es ist klar das Geiz =Geil ist. und man am liebsten für 1 euro einen Pc haben will. Aber auf Normalen Realen Wege )ohne das Glück im Spiel ist oder ein anderer Faktor) kommt man nicht drum herum im Preissegment ab 650-700 Euro damit abzufinden Irgendetwas Ansatzweises "Gescheites" zu bekommen. Die Teuerste Konpoente in einem Pc ist und bleibt die Grafikkarte (bis auf wenige ausnahmen) . alle angebote unter der genannten Preisgrenze (Bezogen auf Komplett PC Systeme "von der Stange" ) haben irgendwo etwas Eingespart nicht nur an Qualität sondern oftmals auch an den verwendeten Komponenten. Dies macht sich erst mit der Zeit Bemerkbar ,sehr zum Ärger des Anwenders.

Spare einfach noch bis zum Betrag von 750 Euro und Stell dir einen PC selbst zusammen. Zusammenbauen braucht man keine angst mehr zu haben. Auf Youtube gibt es zig Anleitungen wie man das macht. Und sogar sehr verständlich erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage wurde mindestens 2 mal die Woche Beantwortet. die Informationen sind relativ aktuell und auch die Komponenten die erwähnt wurden sind auch Entsprechend Aktuell. Es gib kein Grund jetzt nochmal wieder diese Frage zu Beantworten . Der Fragesteller soll die Suchfunktion von CF benutzen und generell sollte man auch Komplett PC Systeme nicht kaufen. Der Beste PC den man kriegen kann ist immer der Selbstbau PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugenfuzzi
26.10.2014, 18:12

Ich fasse mal ein paar Eckdaten zusammen an den sich der Fragesteller richten kann. Auch wenn diese Zig mal erwähnt wurden.

  • CPU/APU: AMD/ATI A10-7850K oder A10-7700K

  • Kühler: Scythe ( Modell Mugen,Ninja ,ZZTop, je nach Buget)

  • Speicher : DDR3 PC2133 CL9 Wahlweise 8 oder 16 GB

  • Mainboard: ASRock Extreme 4 oder 4+ Sockel FM2+ mit A88X Chipatz (Beispiel)

  • Grafikkarte : AMD/ATI R9 Serie (Modell je nach Buget)

  • PC Gehäuse : Je nach Buget ,Mindestbreite aber 20 cm

  • Netzteil 650 Watt ( z.B: Hersteller Corsair CS,CX oder RX Serie) je nach Buget

  • Festplatte je nach Buget Hersteller Western Digital SATA III

  • je nach Buget eine SSD (oder auch nicht)

  • Laufwerk SATA ( Freie Wahl ob DVD,BD ,Brenner ,erc.)

Diese Eckdaten sind seit Monaten schon bekannt.

Wollte das nur mal so erwähnt haben.

0

Es wurden hier zig Konfigurationen für Gamer erstellt. Benutz mal die Suchfunktion von CF!

Auf diese Frage muss man nicht separat antworten, sie erfordert keinen spezifischen Umgang.

Die Preise sind schon weitestgehend gedrückt und trotzdem isses korrekt abgestimmt. Wenn

der ein oder andere PC etwas teurer ist, spar noch nen Monat oder leih dir 50€! Allerdings

kann man sich echt nur wundern, CF ist gut aufgebaut und die Suchfunktion liefert dir schon

das passende Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WukongZ
26.10.2014, 12:54

Ich selbst habe leider nicht so viel Ahnung und wüsste daher nicht was ich alles so in einen PC einbauen sollte. Zudem sind die meisten Fragen hier auf CF schon etwas älter und daher die Komponenten nicht mehr so auf dem neuesten Stand. MfG

0

PS: Schon mal mit Googlen oder Youtube versucht! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?