Suche ein Schnittprogramm für selbstgefilmtes Material auf MiniDV!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im bezug auf den niedrigpreis Sektor von tellerrand1 kann ich dir Corels Video Studio X2 empfehlen. Das ist am Anfang im Gegensatz zu anderen Programmen sehr leicht zu bedienen, aber auch wenn man mehr unterschiedliche Sachen machen möchte (Effekte/Übergänge/Titel/Timestretching/Standbilder/usw.) ist man sehr gut beraten mit dem Programm. Ich würde allerdings zur Pro Version raten. Die normale Version ist doch sehr eingeschränkt, z.B. in der Anzahl der Videospuren in der Timeline. Also einfach mal ausprobieren.
.
Wenn dein PC jedoch schon deutlich älter ist, würde ich auf ältere Versionen zurück greifen da die Systemvoraussetzungen dort nicht so hoch sind.
.
Es gibt auch eine Testversion http://tinyurl.com/yfvpc6m

Im professionellen Bereich gibt es da z.B. Adobe Premiere. Das ist alledings recht teuer.

Wenn du aber vor hast, auf längere Zeit damit zu arbeiten ist das eine Investition, die sich lohnt; denn damit lässt sich sehr viel mehr machen, als nur zu schneiden.

Leider kenne ich keine Alternativen im niedrigen Preissektor, aber die anderen User hier bestimmt!

Pinnacle VideoSpin (Freeware): http://videospin.soft-ware.net/download.asp
Importiert Videos von der DV-Kamera, kann Videos schneiden, man kann Bilder (Fotos), Texteinblendungen und Hintergrundmusik in die Videos einfügen und viele Überblendeffekte nutzen.

Was möchtest Du wissen?