Stimmt es das viele Spiele noch keinen Mehrkernprozessor verwenden können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die allermeisten Spiele unterstützen inzwischen Dual Core CPUs!

Die Gt 435 ist eine brauchbare Spiele Grafikkarte fuer Notebooks, und so schnell ca. wie eine 5650:

http://www.notebookcheck.net/NVIDIA-GeForce-GT-435M.35836.0.html

Zum Spielen ist übrigens aber ein PC deutlich besser geeignet, weil man schon für 700 EUR einen PC bekommt, der Spiele auch in höchster Qualität flüssig darstellen kann, während man selbst bei einem teuren Spiele-Notebook die Grafik noch herunter stellen muss! Notebooks können halt schlechter gekühlt werden, und auch ein nachträgliches aufrüsten der Grafikkarte ist nicht möglich!

Ich versteh dein zusammenhang nicht, deshalb erzähl ich einfach mal und hoffe das es reinpast! joa ist was dran! Aber die Spiele die das nicht unterstüzen benötigen die Leistung auch einfach gar net ! Das heißt du wirst beim Spielen kein Unterschied Merken ob du einen I7 mit 4x3,4Ghz hast oder einen was weiß ich mit 1x3,4 (ist nur ein beispiel) Aber alle neuen Unterstützen es (sind schon sehr viele )

Also ein Intel Core i7 mit der gt435 erreicht z.B bei Battelfield Bad Company 29 Frames und ein i5 prozessor mit einer HD5730 35 Frames, da is ja schon ein gewisser unterschied. (finde übrigens auch das ich es bissl konpliziert geschreiben hab, hast aber das hauptsächliche thema getroffen =D )

0
@HeyKey

dann wird das spiel wohl eher Grafikkarten-lastig sein...

0

Was möchtest Du wissen?