Startet ein Notebook mit SSD schneller als mit HDD Festplatte, wenn ja warum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine SSD basiert auf Flash-Speicher ohne bewegliche Teile wie in einer Magnetfestplatte. So muss in der HDD der Lese-/Schreibkopf erst ausgerichtet werden, bevor die Daten strömen. SSD haben eine deutlich kürzere Zugrifszeit und höhere Schreib- und Leseraten, was auch dazu beiträgt, dass das Betriebssystem deutlich schneller startet. Kenn ich auch aus persönlichen Erfahrungen - trotzdem sollte man immer wieder mal den Autostart ausmisten.

JA


Das ist ganz einfach zu erklären! Eine SSD-Festplatte ist dafür gebaut möglichst schnell zu funktionieren. Im vergleich zu einer HDD-Festplatte ist eine SSD-Festplatte viel schneller!

Desshalb startet ein Betriebssystem von der SSD auch viel schneller!

Christl10 13.09.2014, 20:18

Mein Freund hat ein Lenovo Y570 mit msata II Schnittstelle. Kann er die HDD drinlassen und zusätzlich eine msata II Karte einbauen auf der er sein Betriebssystem legt?

0
lilian3d 14.09.2014, 19:34
@Christl10

Wenn genug Platz im Laptop ist für beide Festplatten müsste das gehen!

0

Was möchtest Du wissen?