Stärkere CPU oder bessere Graka?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsicht, allzu detailliert und kompetent kann meine Antwort nicht ausfallen, da ich doofheitsbedingt Nichtgamer bin.

Man muss aber bekanntlich kein Huhn sein, um beurteilen zu können, ob ein Ei schmeckt ... und da ich nun einmal selbsternannter Hardwarefachmann bin, kann ich schon das eine oder andere zum Thema ...

Zunächst nimmt die Bedeutung einer guten Grafikkarte ständig zu. Spätestens seit man vor ein paar Jahren entdeckt hat, dass bestimmte Aufgaben von GPUs viel besser und schneller bewältigt werden als von CPUs, hat man begonnen, in allerlei Software die Grafikkartenleistung mit zu nutzen. Stichwörter hierzu: CUDA, Streamprozessor, OpenCL ...

Also nicht nur für einen Gamer (für den aber unbedingt!) nimmt die Leistung der Grafikkarte einen hohen Stellenwert ein, weshalb man sich heutzutage lieber eine gute gönnen sollte. Dazu kommt, dass erste positive Entwicklungen hinsichtlich der Verlustleistung ... eine GTX 650 Ti begnügt sich im Leerlauf mit weniger als 20 Watt und zieht bei Vollast 110 Watt. Gut, das sind immer noch 20 bzw. 110 Watt zu viel, ich meine jedoch eine Tendenz in die richtige Richtung erkennen zu können. Über "echte" Gamerkarten mit ihren Heizkörperleistungen diskutiere ich nicht! Das ist unter meiner Technikerwürde, derartige "Verbrauchs"werte sind nichts weiter als der Ausdruck mangelnder Ingenieurskunst (Dass diese Spinner sich überhaupt trauen uns Verbrauchern so etwas anzubieten ...).

Allerdings, (noch) muss der Hauptprozessor in einem gewissen Leistungsverhältnis zur Grafikkarte stehen, damit die resultierende Gesamtperformanz ... 30-Euro-CPU und GTX-hastdunichtgesehen, funktioniert nicht! Würde zwar laufen, aber keine Freude bereiten!

Welche CPU man nun wirklich mindestens benötigt, um eine GTX 660 Ti nicht auszubremsen, darüber wird gern und teilweise heftig gestritten. Mit einem Prozessor der 150-Euro-Klasse liegt man aber sicherlich im richtigen Bereich.

27

Paar Ergänzungen zu dem guten Kommentar: Die GTX 6xx-Reihe und die HD 7xxxer-Reihe sind allgemein recht sparsam im Vergleich zu der Vorgängergeneration. Meine GTS 450 OC verbraucht mehr als die von dir genannte GTX 650 Ti bei rund 40% geringerer Leistung. Aber auch eine GTX 680 verbraucht "nur" 195 Watt maximal (laut dem Hersteller) und ist dabei ein gutes Stück schneller als die Stromfresser der letzten Generationen. Ein Bekannter von mir hatte sich damals eine 8800 GTX gekauft und beteuert bis heute, dass das der schlimmste Stromfresser war, denn er je in einem PC hatte. Zudem bremsen selbst < 100 € CPUs (z.B. FX 4100 oder Phenom II 965 BE) die GTX 660 Ti nicht aus. 4 Kerne mit über 3 GHz und reichlich L3 Cache reichen aus um jedes Spiel (in der Theorie) ruckelfrei abzuspielen, vorausgesetzt die Grafikkarte zieht mit. Grund dafür sind (mal wieder) die alten "Next-Gen"-Konsolen.

1

Wenn du mich geziehlt fragst, reicht der FX 4300 völlig aus und als GraKa entweder eine GTX 680 oder eine Radeon 7950/7970 erleichtert zwar die Boerse aber ist noch lange aktuell :)

Ich würde eher mehr Geld in den Prozessor stecken, da dieser auch bei vielen anderen Anwendungen benötigt wird, für welche man gar nicht eine so gute GraKa braucht.

Grafikkarte kompatibel mit Prozessor?

Hallo,

Ich habe mir überlegt eine Gigabyte GTX 1060 G1 zu holen aber ich bin nicht wirklich sicher ,ob sich dies überhaupt lohnt mit meinem Prozessor unzwar dem i5 2320 da dieser schon etwas älter ist. Zurzeit ist eine GTX 660 drin.

Was meint ihr würde mich über antworten freuen

...zur Frage

AMD FX-8350 mit MSI 970A-G43?

Hallo, ich habe mit einen neuen Prozessor zugelegt und habe nun extreme FPS Drops während dem Spielen. Es ist egal welches Spiel. Ob CS:GO oder Battlefield 1.

Ich habe schon etwas gegoogelt und herausgefunden das mein Mainboard den 8350 Prozessor nicht unterstützt. Ich hatte davor den AMD FX-6300 drinne und habe ihn übertaktet damit ich die aktuellen spiele weiterhin meistern kann.

Nach dem Umstieg kamen dann die FPS Dops. Google sagt nun es kann an zu viel Wärmeleitpaste hängen, das mein Mainboard den Prozessor nicht unterstützt oder was ich eher glaube das die SpaWa einfach zu heiß werden und mein Kühler einfach versagt.

Zu meinem System.

Mainboard: MSI 970A-G43

Prozessor: AMD FX-8350 --> Davor FX-6300 ohne Probleme

Grafikkarte: MSI Geforce GTX 970

CPU-Kühler: be quiet! PURE ROCK SLIM

Netzteil: Thermaltake London 550Watt

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR-3 1600

Was würdet ihr sagen wo das Problem liegt? Sollte ich mir vielleicht einen Top-Blower Kühler anschaffen und das Problem ist gelöst oder sollte wegen der Unterstützung ein neues Mainboard her? Dann wäre ich für das Asus 970 Pro Gaming/Aura bereit.

...zur Frage

SSD oder bessere Grafikkarte ?

Hallo,

bin gerade dabei mir einer Gamer PC bis 850 Euro zusammen zu stellen. Als Prozessor peile ich den Intel Core i5 3570-K an, zusammen mit 8 GB RAM. Nun schwanke ich bei der Grafikkarte, weil mein Favorit so teuer wäre, das eine SSD nicht mehr ins Budget passt. Was denkt ihr, was macht mehr Sinn ?

  • Radeon HD 7950 oder -Radeon HD 7870 + 60 GB SSD ?

Danke schonmal IC

...zur Frage

Player unknowns battleground sehr niedrige FPS trotz guter Hardware?

Hallo Community, Mein System läuft mit einem AMD fx 6300 einer GTX 970 und 16 GB arbeitsspeicher . Damit hatte ich auch noch nie Probleme, jedoch läuft bei mir Playerunknowns Battleground fast überall unter 30 fps ! ich habe die Steam startparameter geändert, meinen prozessor übertaktet und die config geändert. jedoch hilft nichts. meine Graka und mein Prozessor ist durchgehend 50 - 70 % ausgelastet. soll ich auf den FX 9590 aufrüsten ?

...zur Frage

Alter Prozessor neue Grafikkarte wird das Flüssig Klappen?

Ich habe den Prozessor AMD FX 6300 Hexa-Core Prozessor (3,5GHz, Socket AM3+ 14MB Cache, 95 Watt) ,und möchte mir dir Grafikkarte MSI V308-041R AMD Radeon R9 390 Gaming 8G Grafikkarte (PCI-e, 8GB GDDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort) holen ,würde das Flüssig spielen mit der Kombination funktionieren bei ARK zum beispiel

...zur Frage

Gigabyte GeForce GTX 1070 Xtreme Gaming vs KFA2 GeForce GTX 1080 EX OC Edition?

Hey Leute :)

Ich stehe nun vor der Wahl einer neuen Grafikkarte und kann mich nicht entscheiden.

Es geht um die KFA2 GeForce GTX 1080 EX OC Edition und die Gigabyte GeForce GTX 1070 Xtreme Gaming. Die Preisdifferenz liegt MOMENTAN bei ca. 80€. Lohnt es sich diese 80€ zu investieren oder würdet ihr mir raten, doch lieber die 1070 zu kaufen.

Mfg, Leon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?