SSD wird erkannt aber nicht gelistet?

3 Antworten

es könnte sein das windows der platte keinen buchstaben zugewisen hat. um das manuell zu machen öffne die systemsteuerung und suche nach "partition" und wahle die unteroption der ersten option. deine platte sollte hier gelistet sein. nun wählst du die gewünsche partiton und weist ihr mit rechtsklick einen buchstaben zu.

Nein meine SSD wird dort leider nicht aufgelistet nur im Geräte Manager wird sie erkannt.

0

Ich würde jetzt mal sagen, wenn es nur um die Bilder geht, dann boote doch einfach mal von einer Live CD/USB und zieh dir die Daten auf ein die HDD mit Windows 10 oder einem USB Massenspeicher. Alternative bau die SSD aus und schliesse sie an einen externen Festplattencontroller an und zieh dir die Daten mit Windows 10 auf die Festplatte oder einem USB Massenspeicher! ;-)

PS: Sollten die Bilder im Benutzer Ordner sein, musst du von einer Live CD/USB starten, da Windows durch sein eigenes Zugriffsystem gesperrt ist, was Eigene Dateien und den Windows Ordner angeht! ^^

Versuche es mal über Systemsteuerung-Verwaltung und Datenträgerverwaltung.

hab ich schon probiert die SSD wird aber nur im Geräte Manager angezeigt

0

"Datenträgerverwaltung" ist auf jeden Fall das richtige Stichwort!

In der Systemsteuerung hingegen nach "Partition" zu suchen, wie in anderer Antwort ausgeführt, ist wohl weniger zielführend.

In der Datenträgerverwaltung müsste der Grund ersichtlich sein, und auch ich vermute einen fehlenden Laufwerksbuchstaben ...

1
@AnnaRisma

ok danke ich werde es ausprobieren und falls es funktioniert hier bescheid geben, nach was genau muss ich denn suchen?

0
@AnnaRisma

gut ich bin jetzt in der Datenträgerverwaltung dort wird mir die SSD aber genauso wenig angezeigt

0
@KamikazeAlpaca

Was soll man dazu aus der Ferne sagen?

Ich persönlich habe noch nie erlebt, dass ein Datenträger zwar im Gerätemanager gezeigt, aber in der Datenträgerverwaltung nicht erkannt wird ...

1

Programme notwendig ? Evtl. deinstallieren.

Hallo, da mein Laptop sehr neu ist, wollte ich fragen, welche Programme ich löschen kann und AUCH wozu sie da sind.

Ihr braucht euch nicht beeilen, da ich um ausführliche Antoworten bitte. Deshalb sage ich, dass ich vor morgen früh den Stern nicht verteile ;)

Fast alle Programme waren vorinstalliert.

Also hier eine Liste

  • Acer Arcarde Deluxe

  • Acer Backup Manager

  • Acer ePower Management

  • Acer GridVista

  • Acer Product Registration

  • Acer Screensaver

  • Broadcom Gigabit NetLink Controller

  • eSobi v2

  • Galapago

  • Launch Manager (Acer)

  • NTI Backup Now 5

  • NTI Media Maker 8

  • Orion

  • Synaptics Pointing Device Driver

  • Windows Live Anmelde-Assistent

  • Windows Live Essentials

  • Windows Live Sync

  • Windows Live-Uploadtool

Es sind noch mehr, aber bei denen weiß ich, was die sind ;)

...zur Frage

Warum findet Recuva gelöschtene Datei nicht?

Ich habe kürzlich aus Irrglauben eines Vorhandenen sicheren Backups eine recht umfangreiche Word-Datei (.docx) aus dem Papierkorb gelöscht. Zwei Tage später ist mir der Fehler aufgefallen und hab ich versucht mittels dem Tool Recuva (dieses in Portabler Version vom USB-Stick ausgeführt um nur nicht zu riskieren die Datei zu überschreiben) sie wiederherzustellen. Recuva hat auch jede Menge teils Ur-alte Word-Dokumente gefunden, die einst einmal im Papierkorb waren und dann gelöscht wurden, so aber war die erst küzlich gelöschte von mir gesuchte Datei nicht dabei. Auch ein Deep-Scan hat nichts weiter gebracht, dei Datei wurde nicht gelistet.

Es sei erwähnt dass in der Zeit seit dem Löschen bis hin zu meiner Suche keine weiteren Dateien auf der Festplatte abgespeichert wurden, es also recht unwarscheinlich ist, dass sie in der Zeit überschrieben worden ist. Ferner sei gesagt, dass es sich um eine HDD und keine SSD handelt, wo der Inhalt des Papierkorbs gespeichert ist, und dass die Platte noch nicht sehr alt und bei bester Gesundheit ist.

Woran kann das liegen, dass Recuva sehr viele Dateien findet, diese hier aber nicht? Gibt es einen Weg für mich, die Datei doch noch irgendwie wiederherzustellen (ohne die Platte an eine Datenrettungsfirma übergeben zu müssen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?