Frage von faveeeeeeeee, 49

Sony Vaio - Prozessor tunen?

Guten Abend,

ich habe einen älteren (2-3 Jahre) Sony VAIO Fit 15A gekauft, welches ein sehr schönes Ultrabook ist. Leider ist es nur etwas langsam. Selbst beim Surfen im Internet wird es schon etwas langsamer. Laut den Specs sind es 2x 1,6 Ghz, was ja nun wirklich wenig ist. Aber mit TurboBoost bis zu 2.6 Ghz. Wie genau kann ich diesen TurboBoost auslösen? Kann das Notebook davon schaden tragen?

Unten angeführt die Specs. Vielen Dank!:

Intel® Core™ i5 (4. Generation) 4200U Prozessor 2x 1.60 GHz     

TurboBoost bis zu 2.60 GHz Cache 3 MB Haswell Arbeitsspeicher Größe 8 GB Technologie DDR3L SDRAM Taktung PC3 12800 (1600 MHz) max. Erweiterung auf 8 GB Verbaut 1 von 1 Display 2in1 2in1 Convertible Displaygröße 39 cm (15,5") Auflösung 2880 x 1620 Pixel (WQHD+) Display-Art Touchscreen

Besonderheit TRILUMINOS™ DISPLAY for mobile LED-Backlight Touchscreen-Display mit Finger

Antwort
von ThHu68, 13

Denke daran, dass das System nur so schnell sein kann, wie seine langsamste Einheit. Ist die CPU wirklich der Engpass?

Wenn viel HDD Aktivität ist, Windows Seach, etc., dann wird auch surfen langsamer. Weil Webseiten ja lokal gecached werden.

Kommentar von faveeeeeeeee ,

Gibt es eine Möglichkeit den Engpass festzustellen?   Vllt kannst du mir auch sagen, ob das Ausschalten der Windows Search negative Auswirkungen auf den Rechner hat?

Grüße und Großer Dank im Voraus

Kommentar von DiscoPongoHD ,

Search eher weniger...Eher sowas wie Windows Leistung optimierer wie zb.TuneUp aber auch Antivirus Programme ziehen sehr viel im Hintergrund.

Kuck mal im Task Manager nach was viel Festplatte,Prozessor,RAM zieht also im Leerlauf.


Kommentar von ThHu68 ,

Search verursacht viel I/O.

Kommentar von ThHu68 ,

Wieviel RAM Arbeitsspeicher hat Dein Computer?

Kommentar von DiscoPongoHD ,

Hat er doch geschreiben 8gb das reicht dicke.

Kommentar von ThHu68 ,

Stimmt!

Kommentar von ThHu68 ,

Bist Du weiter gekommen? Wenn nein, lass uns nach dem Ausschlußprinzip schauen. Als erstes ein Full Backup machen.

- Windows Backup (Windows 7)

- Acronis

Dann können wir loslegen. 

Antwort
von DiscoPongoHD, 9

Dieser Turbo Boost ist nix weiter einen extra Schub für den Prozessor dies wird in den heutigen Desktop Prozessoren auch verwendet.

Und es schadet nicht den Pro. Den er läuft immer noch innerhalb seiner Spezifikation den Intel vorgeschrieben hat es sei den du hast/willst ihn übertakten.

Normalerweise wird diese Funktion genutzt um eine gute Mischung zwischen Energie und Leistung herzustellen.

Wen der Pro. zb. Wenig ausgelastet ist wie wen du ein Word Dokument schreibt taktet er sich auf seine 1.6Ghz herunter um die akkulaufzeit zu erhöhen.

Wen du allerdings ein Spiel startest, wo diese 1.6Ghz
nicht mehr ausreichen dann schaltet er seinen Turbo ein damit er die
benötigte Leistung hat. Das wiederum geht natürlich auf Kosten der Energieeffizient also der Akkulaufzeit.

Nicht selten ist dieser Modus im Bios Deaktiviert. Diesen kann man aber wieder Manual wieder anschalten.

Wen ich mich irre ist das so wen du auf Energie Optionen(Windows) gehst und Höchstleistung drine hast läuft der immer auf seinen 2.6Ghz

Bei Ausbalanciert schaltet er je nach bedarf um.

Im Energiesparmodus schaltet er zwar auch um allerdings viel später als bei 
Ausbalanciert

Ich hoffe ich könnte dir weiterhelfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten