Sollte man seinen PC regelmäßig defragmentieren um die Geschwindigkeit zu erhöhen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Defragmentierung ist ein von den PC-Fachzeitschriften in relativ kurzen Abständen immer wieder gern gebrachtes Thema, weil damit billig und ohne neue Erkenntnisse Seiten gefüllt werden können. Um das Interesse des Lesers zu wecken, wird stets der Tempogewinn hervor gehoben. Dadurch bewertet der Leser die Defragmentierung aber über. Tatsache ist, dass eine Defragmentierung nur alle - sagen wir mal 4-5 - Monate sinnvoll ist und der damit erzielte Geschwindigkeitsgewinn meist nur im messbaren Bereich liegt. Dein PC wird danach also kaum wirklich spürbar schneller, wenn wir den Placebo-Effekt weglassen. Fazit: sie ist sinnvoll, nur in großen Abständen notwendig und erfüllt nicht die völlig überzogenen Erwartungen an einen danach viel schneller flitzenden PC.

Man müsste sich viel zu tief in die Materie Betriebssysteme -> Filesysteme -> Festplattengeometrie / Blocklevel etc. hinein begeben, um eine technisch fundierte Diskussion führen zu können. Darum hier ein klares Fazit: Wichtig ist für uns ja das, was am Bildschirm als Geschwindigkeitsunterschied spürbar ist, oder? So betrachtet gibt es eigentlich keinen Grund für ein Defragmentieren, denn du wirst es praktisch nicht merken.

Ja das solltest du auf jeden Fall tun. Bei Vista zumindest kann man das automatisieren, sodass der Prozess automatisch im Hintergrund gestartet wird.

Wikipedia sagt: Unter Defragmentierung versteht man die Neuordnung von fragmentierten Datenblöcken auf dem Speichermedium, so dass logisch zusammengehörige Datenblöcke möglichst aufeinander folgend auf dem Datenträger abgelegt werden. Dies kann den sequentiellen Zugriff mitunter deutlich beschleunigen und damit die Arbeitsgeschwindigkeit des gesamten Systems erhöhen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Defragmentierung

Was ist die schnellste Methode zum Kopieren der gesamten Daten einer HDD Festplatte auf einem anderen Datenträger, und nicht mehr als paar Stunden zu warten?

Hallo,

Ich habe vor den kompletten Inhalt meiner HDD (ST750LM022 HN-M7 SATA Disk Device) auf eine andere Festplatte zu kopieren. Nun würde ich gerne wissen welche Methode am schnellsten ist, um eine Kopie des gesamten Inhalts (500GB belegter Speicher) meiner Festplatte zu erstellen und wie lange es dauern würde, bis alles kopiert ist auf die neue Platte, wenn ich die Platte mit einem USB 3.0 Kabel am Laptop verbinde. Ich nutze Windows 10 64bit als Betriebssystem meines Laptops. Natürlich könnte ich einfach im File Explorer mein komplettes  Windows Volume kopieren und dann auf "Einfügen" klicken. Aber das würde Ewigkeiten dauern, ich schätze länger als einen Tag. Der Großteil des besetzten Speichers auf der Festplatte sind Anwendungen, nicht viele Mediendateien wie Videos, Bilder und Musik. Und Ich habe keine Lust auf einer neuen Festplatte nochmal alles von vorne herunterzuaden, zu installieren und neu zu ordnen.

Ich habe von "Klonsoftware" und von Programmen zur Erstellung von Systemimages gehört mit denen alles von der gewählten Patrition "geklont" oder gesichert wird, aber beschleunigen sie de Prozess irgendwie? Wenn ja, wie schnell würden alle Dateien von meiner Festplatte kopiert werden und auf die andere Festplatte übertragen werden?Gibt es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten zum Herstellen der gesamten Daten der alten Festplatte auf einer Neuen die mehr Zeit sparen?Und würde ein Datentrager mit schnellerem Datentransfer wie wie eine SSD für die jeweilige Methode einen großen Unterschied machen und beeinflusst die Art von Dateien (mehrere kleine Dateien vs wenige Große) den Kopiervorgangs?Was gäbe es noch zu beachten?

Ich würde ungern länger als 6 stunden warten wollen, bis die Daten meiner Festplatte kopiert sind. Kann mir jemand weiterhelfen?Ich bedanke mich für Anworten.

...zur Frage

Was genau passiert bei einer Defragmentierung?

Hallo, mich würde mal interessieren, was genau bei einer Defragmentierung passiert?

...zur Frage

Festplatte rpm 5400 oder 7200

ist es besser eine festplatte mit 5400 oder mit 7200 rpm zu nehmen?

...zur Frage

Wie alt ist euer PC/Laptop?

Und kauft ihr überhaupt regelmäßig komplett neue Rechner/Laptops oder rüstet ihr einfach regelmäßig auf (zumindest den PC)?

...zur Frage

Wie lange dauert das Defragmentieren einer externen HDD im Schnitt? (2 TB)

Hallo,

ich defragmentiere "gerade" meine externe HDD. Diese ist 2 TB groß und zwar erst 2 Wochen alt, hat aber schon 1,5 TB Daten drauf bekommen und musste schon viel ackern, indem ich sie auf sie viel geladen habe, entpackt werden musste etc.

Mir wurde dann auch angezeigt von TuneUp Utilities, dass ich sie defragmentieren sollte. Sie lief auch nicht mehr ganz rund und ziemlich langsam.

Nun ja, nun defragmentiert sie seit ca. 18 Stunden und ist immer noch bei der 1. Partition (1 TB). Der Balken bewegt sich zwar, aber seeeeeeeeeehr langsam.

Der aktuelle Status heißt auch schon länger: "Die gefundenen Probleme werden behoben. Bitte warten..."

Ist das jetzt normal, dass das fast einen Tag pro Partition dauert oder sollte ich das lieber abbrechen und noch mal über Windows neu defragmentieren lassen anstatt über TuneUp oder spielt das keine Rolle? Würde natürlich ungern nach dieser langen Zeit abbrechen, aber will natürlich auch nicht ne Woche defragmentieren. ;)

...zur Frage

Der Ton wiederholt sich oft, dann bleibt mein PC hängen.

Hallo Liebe community,
Sorry dass ich wieder eure Hilfe benötige aber ich bin echt am verzweifeln.
Seit 2 Tagen hängt mein PC fürchterlich.
Ich habe meinen ram mal durch mem test bis 100% überprüft und einen vollen virenscann gemacht. Beides erfolglos.
Ich weiß echt nichtmehr was ich tun soll, denn mein Wie gesagt mein PC hängt in der letzten Zeit übelst.
Im schlimmsten Fall wiederholt sich dann ein lauter ton und der PC bleibt komplett hängen.
Woran kann das liegen?
Gruß Irchenzocker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?