Sollte man für Windows 8 einen zusätzlichen Virenschutz installieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja... der Windows Defender ist ja jetzt nicht grad....

Ich würd an deiner Stelle lieber einen Virenschutz installieren.

Da kann ich nur Kaspersky Internet Secruity empfehlen (30 Tage Testversion bei Chip.de). Kostet nach der Testversion jedoch bei Amazon um die 25€. Im Laden müsste es ein wenig mehr kosten. Kannst dir auch ne Version für 3 PC's kaufen, falls du noch mehr PC's rumstehen hast. Kostet dich dann aber nochmal ca. 10€ mehr

Lg.

Avita 30.01.2013, 22:13

Ist genau das Programm, mit dem der PC am meisten verlangsamt.

1

Wie hier schon erwähnt, sollte zusätzlich zum Windows Defender, eine explizite Virenschutzsoftware installiert werden, was aber rein gar nichts mit einer schlechten Schutzfunktion des vorinstallierten Programmes zu tun hat! Der Windows Defender ist ein Spywareprogramm und keine Antivirensoftware. Als jemand der "Ahnung" und "Kompetenz" suggeriert sollte ich das dann auch ganz klar trennen und nicht mit listengestützten Beweisen-lapidar abtun. Microsoft hat mit MSE einen Virenschutz erstellt, der zusammen mit dem kompletten Systemschutz völlig ausreicht und optimal schützt. Real betrachtet, sind weniger als 05% aller Computer von Viren bedroht.

Hier> http://www.trojaner-info.de/news2/security-essentials-durchgefallen.shtml ist mehr darüber zu lesen

Der Windows Defender ist nur als Notlösung von Microsoft gedacht für User, die sonst keinen Virenschutz haben. Er schützt auch wie eine Notlösung: Schlecht!

Es wäre dringend anzuraten, ein gutes Virenschutzprogramm zu installieren. Da hast Du verschiedene Möglichkeiten.

Security Suiten kosten in der Regel Geld (abgesehen davon, dass PC-Zeitschriften immer wieder befristet eine einjährige kostenlose Version anbieten) und verlansamen den PC sehr. Dafür hast Du aber das Gefühl, besser geschützt zu sein als mit einem "normalen" Virenschutzprogramm. Es ist aber wirklich nur das Gefühl, denn ein "normales" gutes Virenschutzprogramm genügt völlig.

Hier ist klar, dass ein Kaufprogramm letztlich besser schützt als eines der kostenlosen Programme. Wer aber am PC mit Köpfchen sitzt, nicht wild alles anklickt, was blinkt und sich nicht in den dunkelsten Ecken des Internets rumtreibt, von dort noch Downloads macht, der kann getrost eines der beiden besten kostenlosen Virenschutzprogramme wählen. Wobei ich einmal unterstelle, dass Du ein kostenloses Programm haben möchtest.

Da ist "AVG Anti-Virus Free 2013" auf Platz 1, weil es den PC am wenigsten verlangsamt und nicht mit Werbung nervt. Es schützt ganz ruhig und unauffällig. Es gibt das Programm kostenlos in der 32 und der 64 Bit-Version. Wenn Du W8 hast, verlinke ich Dir die für Dich wohl richtige 64 Bit-Variante:

http://www.chip.de/downloads/AVG-Anti-Virus-Free-2013-64-Bit_45846126.html

Gut ist auch "avast Free Antivirus 7". Keine Sorge wegen der 7, denn es ist W8 geeignet. Den Link für mehr Infos und sichere Downloadmöglichkeit gebe ich Dir im Kommentar zu meiner Antwort.

Was den Schutz angeht, nehmen sich AVG und Avast nichts. Avast verlangsamt den PC nur mehr als AVG.

Beide Programme deaktivieren bei der Installation automatisch den Windows Defender, damit sich nicht mehr als ein in Echtzeit schützendes Programm gegenseitig in die Quere kommen. Das kann zu Fehlalarmen bis hin zum Absturz führen.

Such Dir von beiden Programmen das aus, mit dem Du am besten zurecht kommst.

Bist Du bereit, ein Programm zu kaufen, sind im Internet Testberichte zu den bereits für W8 vorhandenen Schutzprogrammen zu finden. Da wird es denn doch auf den Preis ankommen, den Du zahlen bereit bist.

Nimm AVG oder Avast, dann bist Du in jedem Fall mit einem der beiden besten kostenlosen Programme für W8 versorgt.

ich würde an deiner stell bidefender draufmachen. es ist das sicherste antiviren programm laut mehren tests. http://www.bitdefender.de/

Avita 30.01.2013, 22:12

Stimmt. Ist aber sehr teuer! Vor 2 Tagen gab es die Einjahres-Vollversion der Security Suite für 24 Stunden kostenlos. Eigene Erfahrung (gemessen): Das Programm verlangsamt den PC-Start je nach Hardware um 30 bis 50 Sekunden!

0

Was möchtest Du wissen?