Sollen Ego Shooter verboten werden? zur Info Es sind keine killerspiele!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Delta,

Nein, generell finde ich nicht, denn ein gesunder erwachsener Mensch kann bedenkenlos auch brutale Spiele spielen, oder Filme ansehen, ohne dass es ihm schadet! Bei vielen Spielen und Filmen steht auch nicht die Gewalt im Vordergrund, sondern eine andere Botschaft, wie z.B. Konfrontation mit eigenen Ängsten, wie würde "ich" in dieser Situation handeln, etc. Solche Filme/Spiele alle zu verbieten würde mehr schaden als helfen!

Die Verantwortung haben die Eltern, dass Ihre Kinder nicht im Internet Pornos schauen, und keine FSK 18 Artikel konsumieren! Wichtig ist auch die Aufklärung, dass ein Pornofilm z.B. nichts mit der echten (gesunden) Sexualität zu tun hat. Leider sind viele Eltern zu sehr mit sich selbst (und Ihren eigenen Problemen) beschäftigt, und sind daher oft überfordert ihren Kindern in Sachen Aufmerksamkeit/Verantwortung gerecht zu werden!

Nein, Ego-Shooter sollten definitiv NICHT verboten werden, z.B. ist Portal auch ein Ego-Shooter aber auch ein Denk- und Knobelspiel OHNE Gewalt. Außerdem gibt es auch Fantasy Ego-Shooter. Und jedes Spiel in dem jemand oder etwas getötet wird und sei es nur ein Fantasy spiel ab 12, ist ein Killerspiel auch wenn kein Blut spritzt.

Ich denke nicht das man sie verbieten sollte, denn dann werden sie illegal weiterexistieren. Damit ist keinem geholfen. Aber man sollte deren Nutzung stakr einschränken und auch das Alter reglementieren.

Was möchtest Du wissen?