Skype-Konto mit Microsoft-Konto verbinden - Was bringt das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichts, oder besser gesagt eine noch bessere Überwachung seitens von Microsoft.

Lass dich nicht auf solchen "Bequemlichkeiten" ein, weil das ist das beste Weg zum gläsernen User.

Bleib getrennt mit deine Konten, so kannst das eine oder andere noch etwas "sauberer" halten.

Bringt dir nichts. Abgehört wirst du bei beiden Diensten. Von daher ist es egal. Skype hat eine Abhörschnittstelle des Zolls implementiert und kann auch sonst leicht ausspioniert werden dank miserablen Protokolls. Und MS geht mit deinen Daten um, als wären es ihre eigenen. Von beiden ist dringend abzuraten.

Diese Konzerne wollen dass die ganze Welt ihre Daten mit ihnen teilt aber ihre eigenen Daten schützen sie wie Bluthunde.

Neues Toshiba Satellite - integriertes Mikro funktioniert nicht.

Hallo,

Vor einigen Wochen habe ich mir ein neues Laptop zugelegt:** Toshiba Satellite L750D/L755D** mit Windows 7. In dem Laptop befindet sich eine webcam mit integriertem Mikro. Die Bildfunktion der Webcam funktioniert tadellos, jedoch kann ich keinen Ton aufnehmen und somit auch keine Skype-Anrufe durchführen.

Wenn ich auf Systemsteuerung -> Hardware&Sound -> Audiogeräte verwalten -> Aufnahme klicke, dann steht da folgendes: Conexant smartAudio HD nicht angeschlossen. Unter Eigenschaften kann ich die Option "Gerät aktivieren" verwenden - verändern tut sich aber nichts.

Skype sagt, er findet kein Mikro und mir würde die Soundkarte fehlen. Aber kann das sein - dass mir bei meinem neuen Laptop eine Soundkarte fehlt? Wenn ja, wie kriege ich die und wie viel kostet sowas?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?