Sind TFT-Monitore die größer als 27 Zoll sind sinnvoll?

3 Antworten

Sind TFT-Monitore die größer als 27 Zoll sind sinnvoll? --> klares Nein

Im schnitt reichen 21 Zoll im 4:3 Format zu 100% aus um auch anspruchsvolle Games zu zocken. Das Menschliche Auge hat nur einen bestimmten Winkel um alles oder das meiste Wahrnehmen zu können. wenn man ein display nutzt das über dem Blickwinkel noch daten anzeigt ,so ist der Anwender gezwungen seinen Kopf minimal zu bewegen um auch die reste wahrnehmen zu können. Auf Dauer eine Ermüdende Tätigkeit . Ich selber hab noch einen 21 Zoll TFT im 4:3 Format und zocke darauf Games die heutzutage aktuell sind ( unter Linux, NICHT Windows !).

Ich glaube, dass sogar ein 27" Bildschirm auf Dauer recht anstrengend werden kann. Ich würde vielleicht eher dazu raten, mir zwei Monitore zu holen. Seit ich mit zweien arbeite will ich es nicht mehr missen. Finde es auch praktischer als nur mit einem Monitor.

ich halte einen 30'' für zu gross. Du solltest auch auf die Auflösung achten, denn 30 Zoll ist nicht gleich 30 Zoll. Die Anzahl der Pixel ist entscheidend.

Und auch wichtig: deine Grafikkarte sollte so eine Auflösung noch unterstützen.

Was möchtest Du wissen?