Sind das von den Daten her die gleichen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Niklas,

manchmal habe ich den Eindruck, die AMD-Entwickler verstehen die Benennung ihrer eigenen Prozessoren selbst nicht (oder sie benutzen rein intern noch eine dritte, narrensichere ...).

"FHW8KHK" ist eigentlich eine recht exakte, aussagekräftige Codierung und besagt in etwa, dass es sich um eine CPu mit Sockel AM3+ und 220 Watt TMD handelt ("FH"), dass der Prozessor über 940 Beinchen verfügt ("W"), dass acht Kerne vorhanden sind (nun ja, bekanntlich sieht man ja über 3‰ alles doppelt ...), dass pro "Modul" 2 MB L2 und 8 MB L3-Cache verbaut wurden ("K") - wobei wir wieder beim doppelt sehen wären, denn merke: 1 Modul = 2 Kerne, jeweils zwei Kerne müssen sich also "ihren" Cache teilen, ist das dann ein echter Achtkerner? Und zum Schluss besagt "HK" noch etwas zum Stepping des Prozessors ...

So weit, so gut.

Nun wäre natürlich schön, wenn AMD zusätzliche Informationen an diese Angabe anhängen täte, machen sie aber nicht, ätsch!

Stattdessen lassen sie aber dann Teile weg und sortieren leicht neu.

"BOF/WOF" bedeutet dann wohl "In Schachtel aber ohne Kühler", "BOX" "In Schachtel mit Kühler", "WOX" "dito, aber mit Wasserkühlung" und "SBX" "in kleiner Schachtel".

Muss ich das verstehen?

Ich kann jedenfalls zwischen den beiden von dir genannten CPUs keinen anderen Unterschied entdecken, als dass der "...KHK" wohl grundsätzlich nackig über den Ladentisch wandert, der "...BOF" hingegen in Pappschachtel aber ohne Kühler.

Aber Obacht ... CPU-Hersteller verbinden gern unterschiedliche Gewährleistungsoptionen mit derlei Unscheinbarkeiten ... ob das aber in deinem Fall eine Rolle spielt?

Ganz wichtig: "AAOGUVU"!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?