Schwachstellen im System und in Programmen beseitigen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da kannst Du nickorrigieren, die "Schwachstellen" sind im Kopf von den Entwicklern von "Kapershit" .... es geht nur darum, dass diese Leute Dir einreden wollen, dass ihr Programm "etwas tut". es geht nicht darum dass man Dich wirklich vor irgend etwas "schützen" will, es geht darum, Dich so hysterisch zu machen, dass Du das Programm für unbedingt nötig erachtest.

"Microsoft Internet Explorer: Liste der vertrauenswürdigen Domains leeren." ....

sehr witzig!!! Da legst di nider und stehst nimmer auf!

38

Hey oO-da muss ich bedingungslos zustimmen, bei meiner Meinung bleibts trotzdem!

0
28
@Dingo

@dingo ... Danke .... jeder darf (und muss) seine eigene Meinung haben. Wir wollen ja nicht in Nordkorea leben, wo wir alle, den Schwachsinn, vom erleuchteten "Führer" nachreden. ... wenn ich so einen Schwachsinn, wie "1. Autostart von Festplatte ist aktiviert", lese, den irgendwelche Einfallspinsel, da als "Warnung", auf den Screen von naiven Usern beamen, dann frage ich mich aber auch, ob man von solchen Idioten, auch nur noch ein Programm kaufen sollte, oder auch nur noch etwas über den Shit lesen sollte, mit dem diese dreckigen Leute, Geld zu machen versuchen.

In der Liste von Warnungen, die "Schiffsjunge" da zitiert, fehlt nur noch ... "Ihr Computer ist eingeschaltet" ..... wie wir ja wissen, ist ja das "Einschalten", vom Computer, der Hauptgrund dafür, dass da überhaupt, "Sicherheitsrisiken" auftreten.... .

0
8

Lieber Brainstuff und auch Dingo, Eure Kommentare in allen Ehren, aber damit ist mir leider nicht so richtig geholfen. Ich verstehe ja, dass die Kaperskys mich "huschig" machen wollen, aber irgendwie muss ich doch meinen PC auch vor Angriffen schützen. Da ich nun wirklich kein Profi auf diesem Gebiet bin, hier meine Frage: Welches Programm empfiehlt Ihr denn, um meinen PC vor Viren, Würmern oder sonstigem Ungeziefer zu schützen?

0
28
@Schiffsjunge

@Schiffsjunge Es ist zwar ganz in Ordnung, dass Du Deinen Computer vor "Angriffen" schützen willst ... aber, im Augeblick, bist Du selbst der einzige, wirklich gefährliche "Angreifer" !

Inzwischen sind die Anwender, die grössten "Schädlinge" geworden, weil sie sich von angeblichen "Experten", die nur "Experten", im Betrügen und Abzocken sind, "Gefahren" einreden lassen, die, erfreulicherweise, sehr selten sind.

Die Liste, von "Schwachstellen", die Du da aufgeschrieben hast enthällt nur Schwachsinn! Es handelt sich dabei, um einen sehr plumpen Abzockerversuch, der sich gerade gegen Computeranfänger, wie Dich richtet. Man redet Dir, "Sicherheitsprobleme" ein, die derartig bescheuert sind, dass man sich ernsthaft fragen muss, ob die Autoiren, nicht "besoffen" sind!

Jeder Computer startet "automatisch", von seiner Festplatte ... sogar ein Android Computer. Auch der Start, vom Netzwerk (Autostart vom Netzwerk) ist ein, inzwischen völlig übliches Verfahren ... mit einer "Schwachstelle", hat das nichts zu tun, ausser Du gehst davon aus, dass es auch eine "Schwachstelle" ist, dass der Computer einen Schalter hat, mit dem Du ihn, einschalten kannst..

Ich habe es, jeden Tag, mit mehreren Leuten, zu tun, die ihren Computer "plattgemacht" haben (viele davon haben sogar noch ihre Daten gelöscht), weil ihnen irgend so ein, dreckiger, Antiviren-Programm-Verscherbler, Ängste eingeredet hat, die total hysterisch sind.

Ich habe allerhöchstens, einen einzigen Kunden, im Jahr, der wirklich etwas auf seinem Computer hat, was man, ohne Hysterie, als, möglicherweise, schädlich ansehen kann. Das ist dann meistens Spyware ... und davon ist dann noch über 90 % nicht so einfach, vom Himmel gefallen, sondern der Benützer, hat sich den Mist selbst, aus purer Dummheit heraus, installiert.

Oftmals habe ich sogar "Viren" gefunden, die gar keine sind, die aber mit dem "Viren-Schutz", zusammen, auf dem Computer installiert wurden, damit der Viren Scanner dann eine "Erfolgsmeldung" ausgeben kann.

Ich werde jetzt nicht behaupten, dass ein vernünftiger, verhälltnismässiger Schutz, vor "Schädlingen", total unnötig ist, aber ich sehe jeden Tag, dass wir, inzwischen, an einem Punkt angekommen sind, wo mehr Computer kaputtgehen, weil die Benutzer, den ganzen Tag, mit, völlig unnützen "Updates" und irgendwelchen "Sicherheitsprogrammen", die mehr Schaden verursachen, als wie sie Nutzen bringen können, vom Arbeiten und vom vernünftigen Denken abgehalten werden.

Du selbst zitierst da eine beispielslose Ansammlung, von "Schwachstellen", die nur dazu dienen, Dir Angst zu machen ... wenn Du diesen Quatsch auch nur im Ansatz begriffen hättest, würdest Du Den Mist, von Kaperzky, deinstallieren nnd ein Programm verwenden, was nicht davon ausgeht, dass Du ein ausgemachter Computer Anfänger bist.

Manche Leute, hier werden Dir nun sagen, dass das, was ich da sage, nur für Profi's gilt und dass ich das nicht, aus der Sichtweise, eines einfachen Kachel - bzw. "Maus"-Schiebers beurteile ....aber auch das ist falsch: spätestens, wenn ein Heim-Anwender, seine Urlaubsfotos, wo man seinen, "Sonnenschein im Regen", vor dem Mont-Blanc, drauf sieht (das ist der kleine Punkt, mit dem roten Fleck, den man ganz links unten sieht!!! Sie trägt einen Minrock, aber den sieht man nicht, weil der Schirm die Sicht verbaut!!!) , verloren bzw gelöscht hat, weil er die Dateien, für einen Virus gehalten hat, wird er mir zustimmen, dass hysterisches Vorgehen, viel grösseren Schaden anrichtet, wie jeder "Schädling".

Ich freue mich sehr, dass Dingo, auch durch Deine Frage, etwas kritischer geworden ist .... er ist intelligent genug, dass er immer mehr merken wird, dass es immer mehr, bösarige Geschäftemacher, gibt, die uns alle für Volltrottel halten und die hoffen, dass auch wir, völlig hysterich werden!

Dingo und andere, werden auch sehr bald, merken, dass ich nicht ganz unrecht habe, wenn ich sage, dass die ständige "Updaterei", inzwischen, derartig überhand genommen hat, dass man sich fragen muss ....: verkaufen uns da nicht einige Dreckwänste völlig unausgegorenen Mist, weil man denen, ihr Zeug, ja anscheinend alle 2 Tage "updaten" (="verbessern") muss? Kaufen wir uns auch ein Auto, wo man alle 2 Tage die Schrauben "nachziehen" lassen muss?

Microsoft hatte nunmehr schon fast 20 Jahre Zeit, um die Sicherheitslücken von Windows zu stopfen .... es ist schon äusserst komisch: wenn, bei Autos, unter aussergewöhnlichen Umständen, ein Teppich unters Gaspedal rutschen kann, dann fangen wir an, Zeter und was-weiss-ich-was zu schreien, wenn das nicht, in 3 Tagen behoben ist. Wenn wir 2-Mal, zum "Ankleben", der Fusmatte, in die Garage fahren müssen, dann kaufen wir keinen Toyota mehr .... gleichzeitig sitzen wir, wie blöde Hilfsschüler, vor dem Computer und sehen zu, wie uns (inzwischen) fast 30%, der Zeit mit "Updates" und faulen "Viren-Gefahr-Ankündigungen" versaut wird.

0
8
@brainstuff

Lieber Brainstuff, danke das Du Dir soviel Mühe gegeben hast und auf meine Fragen und Bedenken so detailliert eingegangen bist. Nun bin ich einigermaßen im Bilde und weiß, was ich zu tun habe.

0
28
@Schiffsjunge

Ich habe noch etwas vergessen ... welchen Anti-Virus nehmen???

Die Antwort darauf it sehr schwierig.

Gratis-Anti-Viren-Programme sind, wie alle "open-source" Programme, mit "Qualitäts-Schwankungen" behaftet .... manchmal ganz toll ... sogar absolut Super ..... und dann hat es wieder Zeiten, wo die Leute die das machen eher keine Lust haben. Und ein Anti-Virus Programm muss ständig "gepflegt" werden.

Kommerzielle Programme sind auch meistens ein Problem: oftmals artet die Geldgier, in solche Schummelleien aus, wie bei den, von dir aufgeführten, "Warnhinweisen". Oder es geht so weit, wie zum Beispiel bei McAffee, dass Viren schon eingebaut werden, damit der Käufer ein "Erfolgserlebnis" hat. So was kann man auch damit verschleiern, dass man (im Kleingedruckten) behauptet man würde extra Test-Viren mitliefern, damit dann die Funktion "zertifiziert" werden kann ...

Ich versuche die Viren-Angst auf ein vernünftiges Mass zu begrenzen. Das gefällt hier anscheinend einigen nicht .... trotzdem werde ich nicht zum Viren Hysteriker!

Ich habe in meiner Jahrelangen Arbeit noch keinen echten Virus gesehen, weder bei mir noch bei Kunden ..... vielleicht bin ich halt ein Glückpilz..... aber ich habe schon derartig viele kaputte Computer gesehen, die Leute, ohne jeden vernünftigen Grund, "platt" gemacht haben, weil sie unter Computer-Viren-Hysterie leiden.

Für mich ist ein gutes Anti-Computer-Virus Programm eines was seine Arbeit so erledigt, dass das Virensuchen nicht zum Selbstzweck wird.

Man kann sich das mit einer Waage vorstellen U'''^'''U .... es muss so sein, dass das Ant-Virus-Programm, den Nutzer nicht mehr stört und behindert, wie sie ihm nützt.

Deshalb ist ein ordentliches Anti-Viren Programm, was 1% der Ressourcen brauchtt und 99% der möglichen Viren blockiert, von mir aus gesehen, besser, wie ein Programm, was 20%, der Ressourcen verbraucht und 99,1 % der Viren blockiert. 100%ige Sicherheit gibt es sowieso nicht. Desshalb will ich auch kein AV Programm, was mich ständig, mit irgend welchen Warnungen, belässtigt.

Wir verwenden hier, schon sehr lange, NORMAN AV, das passt sehr gut zu meiner Philosophie: sehr gute Wirkung, keine unnötigen Belässtgungen, keine merkbaren Geschwindigkeitseinbussen und dann ist das Programm noch in einem vernünftigen Preis Segment. Auch der Support ist vernünftig: die schauen jedes Viren-verdächtige File problemlos an ... und geben auch mal zu, wenn so ein gefundener "Virus", ein falscher Alarm ist ... das ist, in 10 Jahren, 3 oder 4 Mal passiert.

0

Kritischer Fehler: Kernel-Power 41 (63)

Hallo liebe Helfenden.

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem obrig genannten Fehler. Am Tag hab ich so um die 2-3 Bluescreens, die unerwartet auftreten. Am Anfang war es lediglich im Ruhezustand, wenn der Rechner mal 20min nicht benutzt wurde, dann öffters beim Herunterfahren (wenn der Desktop schon verschwunden war) und nun tritt es willkürlich auf, manchmal bei Youtube schauen und gerade eben einfach nur im Ordner und Explorer hing sich auf...

Ich habe auch schon im Internet gesucht, dass es öffters mit Treibern, hauptsächlich Realtek auftritt, aber das schließ ich aus, da ich das schon versucht habe.

Das einzigste was ich jetzt hier noch schreiben hinzufügen kann, sind die Details der Ereignisanzeige, womit ich persönlich nicht viel anfangen kann, ich hoffe doch einer von euch :)

  • System
  • Provider

    [ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power

    [ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

    EventID 41

    Version 2

    Level 1

    Task 63

    Opcode 0

    Keywords 0x8000000000000002

  • TimeCreated

    [ SystemTime] 2014-11-05T01:44:17.351608500Z

    EventRecordID 13816

    Correlation

  • Execution

    [ ProcessID] 4

    [ ThreadID] 8

    Channel System

    Computer LeberkleisterPC

  • Security

    [ UserID] S-1-5-18

  • EventData

BugcheckCode 127

BugcheckParameter1 0x8

BugcheckParameter2 0x80050033

BugcheckParameter3 0x406f8

BugcheckParameter4 0xfffff80002ecaf24

SleepInProgress false

PowerButtonTimestamp 0

Ich hoffe auf gute Hilfe und danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Ich habe ein problem, Kritischer Fehler: Kernel-Power 41 (63)?

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem obrig genannten Fehler. Am Tag hab ich so um die 2-3 Bluescreens, die unerwartet auftreten. Am Anfang war es lediglich im Ruhezustand, wenn der Rechner mal 20min nicht benutzt wurde, dann öffters beim Herunterfahren (wenn der Desktop schon verschwunden war) und nun tritt es willkürlich auf, manchmal bei Youtube schauen und gerade eben einfach nur im Ordner und Explorer hing sich auf...

Ich habe auch schon im Internet gesucht, dass es öffters mit Treibern, hauptsächlich Realtek auftritt, aber das schließ ich aus, da ich das schon versucht habe.

Das einzigste was ich jetzt hier noch schreiben hinzufügen kann, sind die Details der Ereignisanzeige, womit ich persönlich nicht viel anfangen kann, ich hoffe doch einer von euch :)

System

[ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power

[ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

EventID 41

Version 6

Level 1

Task 63

Opcode 0

Keywords 0x8000400000000002

- TimeCreated

[ SystemTime] 2018-05-19T14:48:04.843661700Z

EventRecordID 2355

Correlation

- Execution

[ ProcessID] 4

[ ThreadID] 8

Channel System

Computer Marvin

- Security

[ UserID] S-1-5-18

BugcheckCode 0

BugcheckParameter1 0x0

BugcheckParameter2 0x0

BugcheckParameter3 0x0

BugcheckParameter4 0x0

SleepInProgress 0

PowerButtonTimestamp 0

BootAppStatus 0

Checkpoint 0

ConnectedStandbyInProgress false

SystemSleepTransitionsToOn 3

CsEntryScenarioInstanceId 0

BugcheckInfoFromEFI false

CheckpointStatus 0

Ich hoffe auf gute Hilfe und danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?