Ruhezustand Notebook

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Noch etwas benommen ("Programm in Linux" ...? ...), halte ich mich an die Frage im letzten Satz:

Nein! Es schadet dem Gerät nicht!

Beim ACPI-Zustand S4 (auch gern "Ruhezustand" genannt) wird der aktuelle Systemstand auf die Festplatte kopiert und dann der Rechner komplett ausgeschaltet (daher auch der kaum spürbare Unterschied zum "richtigen" Ausschalten).

"Nicht-Serversysteme" wie Windows 7 benötigen ab und zu einen Neustart, Serversysteme kommen monatelang ohne aus. Wer also ein klassisches Heimanwender-Windows betreibt, sollte gelegentlich mal richtig neustarten.

Und weil es hier Scherzkekse gibt, die so tun, als könnten sie nicht lesen oder als könnte ich nicht schreiben, das Wesentliche noch ein-, zweimal wiederholt:

Nein! Es schadet dem Gerät nicht!

Nein! Es schadet dem Gerät nicht!

Nein! Es schadet dem Gerät nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
smatbohn 16.09.2013, 09:12

... hab' ich übrigens erwähnt, dass es dem Gerät nicht schadet?

0
smatbohn 16.09.2013, 09:15
@smatbohn

... fast würde ich ja wetten, dass doch einer kommt und schreibt, dass du dich nicht durch meine Ausführungen irritieren lassen sollst, weil es deinem Gerät nicht schadet.

War sonst bei dieser Frage nämlich immer so (Ham' wa imma so gemacht") und jedes Mal frage ich mich: "Habe ich eigentlich erwähnt, dass es dem Gerät nicht schadet?"

0
robodingi 16.09.2013, 14:11
@smatbohn

muß es nicht, nach einem Neustart nach Ausschalten. Lies Kommentar bei smatbohn. mfg

0
DrErika 16.09.2013, 09:24

Ich habe schon gehört, dass das eine oder andere Programm nach einem Resume aus dem Ruhezustand nicht mehr richtig läuft, aber nach einem Neustart nach Ausschalten muss jedes Programm ordentlich laufen - wo kämen wir denn sonst hin?

Übrigens bin ICH ja der Meinung, es schade dem Gerät nicht, wenn man es ständig in den Ruhezustand schickt und daraus wieder erweckt. gnihihi

0
smatbohn 16.09.2013, 09:29
@DrErika

Jepp, das war es so in etwa was mich benommen machte ... eigentlich kennt man die Problematik "jetzt spielt es nicht mehr richtig mit mir" "andersrum" ...

0
robodingi 16.09.2013, 14:09
@DrErika

muß es nicht, nach einem Neustart nach Ausschalten. Lies Kommentar bei smatbohn. mfg

0
robodingi 16.09.2013, 14:11
@DrErika

muß es nicht, nach einem Neustart nach Ausschalten. Lies Kommentar bei smatbohn. mfg

0
robodingi 16.09.2013, 16:34

Hallo smatbohn, zunächst danke!

So sehr ich Deine hilfreichen Antworten auch schätze, der eine erklärende Satz, der meine Frage beantwortet hat, hätte ausgereicht. Und dass ich lesen und schreiben kann, müsste wohl der Dümmste unter den Dummen mitbekommen haben.

Und da Du schon die Scherzkekse erwähnst, – ich weiß nicht zu welchen Keksen Du Dich zählst –, jedenfalls nochmal: ich kann..., ich kann..., ich kann....(lesen, schreiben).

Manche CF.-User mögen keine langen Erklärungen zu gestellten Fragen, andere wiederum möchten es genau wissen, warum, weshalb und wieso. Deshalb erkläre ich Dir hier meine Frage.

Ich habe endgültig dieses Super BS Win 7 auf den Misthaufen der Windows-Macher geworfen und bin auf Linux umgestiegen. Nebenbei bemerkt, nach kurzer Anlaufzeit, eine regelrechte Erholung von Win7 und eine rechte Freude, mit diesem BS zu arbeiten, ohne diesen undurchdringlichen Dschungel von aufdringlicher Werbung, andauernden Updates, dauernd auftretenden Fehlern und Speicherfressenden unnützen Krempel in Windows-BS.

Beim Umstieg auf ein neues BS ist es normal, dass man Anfangs noch nicht alle Feinheiten kennen kann, aber soviel habe ich schon mitbekommen. Es gibt nichts, was Win 7 kann, das Linux nicht auch kann, nur schneller, schnörkelloser sauberer und Fehlerlos.

Meine Frage bezog sich auf das Programm Quicknote, das ich auf Linux installiert habe, und ich noch nicht raus habe, warum Quicknote aus dem Ruhestand meines Notebook einwandfrei lauft und nach abgeschaltetem Hochfahren immer in Miniatur erscheint und neu formatiert werden muss.

Das war´s eigentlich schon. Hoffe, Dr.Erika wird diesen Kommentar auch lesen, ich möchte nämlich, dass er merkt, dass nicht immer alles so geht, wie er es nur kennt.

Mit freundlichen Grüßen

0
DrErika 19.09.2013, 09:09
@robodingi

Klar liest der Dr. Erika deine Kommentare. Und natürlich weiß der auch, dass die Welt nicht nur so funktioniert wie er es kennt. Zünde eine Kerze auf deinem Hass-Altar an und bete für mich. Vielleicht hilft das ja. ;)

Eine Resume-Problematik ist etwas ganz anderes als eine Start-Problematik. In einem Fall muss man sich mit dem Betriebssystem beschäftigen, im anderen Fall mit seiner Software und dessen Startparametern. Aber das kann ich natürlich nur aus meiner beschränkten Weltsicht heraus sagen. Frag lieber jemand anderes!

0

Was möchtest Du wissen?