2 Antworten

Ganz allgemein betrachtet:
Die RTX 2070 ist deutlich leistungsstärker, als die Vega 64. Die RTX 2070 ist deutlich neuer, als die Vega 64 und erheblich stromsparender. Beide unterstützen Adaptive-Sync und die RTX 2070 noch zusätzlich DLSS und Raytracing.
Brauchen tut man all die Extrafeatures nicht, aber weh tun sie auch nicht.
Und wer weiß, in der Zukunft sind sie ja vlt. mal gut zu haben.
Die Vega 64 bekommst du ab ca 390€, die RTX 2070 ab 480€.
Für wirklich gute Custom-Designs der Vega 64 zahlt man aber 450€ , für solche der RTX 2070 500€.

Der Preisunterschied ist in meinen Augen so gering, dass sich der Aufpreis für die RTX 2070 auf jeden Fall lohnt. Du bekommst dafür eine bessere, kältere und leisere Karte.

Vergleicht man jetzt speziell die Custom Designs von Asus und KFA2, ist die KFA2 2070schon definitiv ein günstigeres, aber nicht schlechtes Kühldesign. In Summe sehr preiswert, aber jetzt auch kein Oberklasse Modell. Die Asus Vega 64 ist absolute Oberklasse, hat aber den Ruf unzuverlässig zu sein. Ich würde daher zur KFA2 RTX 2070 greifen.
Wenn ich die Wahl hätte würde ich jedoch eine MSI Armor vorziehen. Soll es Oberklasse sein, dann die MSI Gaming Z oder Asus ROG Strix wählen. Bei der Vega 64 ist die Saphire sicher die beste Karte, aber in meinen Augen leider einfach zu Teuer im Verältnis.

Was hast du denn vor mit der Karte? Welche Auflösung willst du spielen und wieviel Hz hat dein Monitor? Evtl. kommen ja noch andere Karten infrage?

Hallo Black,

Ich hatte gerade eben eine ähniche Frage:

Die einzigen Bedenken die ich habe, sind wegen der hohen Lautstärke und Hitzeentwicklung der Vega 64. Spätestens in ein paar Jahren, wenn da ein bisschen Staub in den Rippen ist, kann das zu einem zunehmenden Problem werden.

Daher würde "ich" mich für eine etwas schnellere RTX 2070 entscheiden, die deutlich leiser und effizienter arbeitet.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist aber bei der Vega64 deutlich besser.

Falls Dir Lautstärke nichts ausmacht, und Du den PC gut kühlst, kannst Du Dich für Vega entscheiden. Wenn Du einen leisen PC magst und sicher sein möchtest, dass die Grafikkarte nicht überhitzt in einigen Jahren, ist es Deine Entscheidung ob Du die knapp 100 EUR mehr investieren möchtest. :-)

PS: Wenn Vega 64, dann wenigstens die von Sapphire, die ASUS hat grauenhaft viele schlechte Bewertungen wegen Ausfällen/Defekten. Die Sapphire Vega 64 ist wirklich deutlich besser: Leiser und Kühler! :-)

Tipp von "Alexander" für alle Vega Nutzer:

"Bitte Undervoltet die Grafikkarte! Man spart unglaublich viel Strom (In meinem Fall ca 100W). Außerdem wird das Spulenfiepen noch leiser und die Temperaturen gehen auch runter, das bedeutet wiederum, das man das Powertarget hochsetzen kann und dadurch bedeutend mehr Leistung hat! Alles funktioniert über AMD WattMan (Im AMD Treiber) und benötigt keinerlei Drittanbieter Programme."

1

Neuer Computer stürzt ab sobald ich Programme, Chrome und oder überhaupt etwas auf dem Desktop mache

Habe mir ein Computer zusammengestellt und aufgebaut. Windows 8.1 auf der SSD installiert. Danach Chrome geladen und Steam + CSGO installiert. Während ich dann auf Youtube war stürzte der PC zum ersten mal ab. Seit dem das passiert ist stürzt er zu verschiedenen Zeiten ab. Meistens direkt nach dem ich auf dem Desktop angelangt bin oder spätestens sobald ich etwas ausführen möchte. Er stürzte dann nicht mehr ab wenn ich nach dem betätigen des An Knopfes nichts mehr gemacht habe. Dh solange ich einfach nur auf dem Desktop war und nichts machte lief er weiter.

Bis jetzt habe ich alle anschlüsse gecheckt und nichts gefunden. Wie gehe ich jetzt am besten vor ? Danke im Vorraus, Ruben

intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX
8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit 1
ASRock H97 Anniversary Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail 1 4096MB PowerColor Radeon R9 290 PCS+ Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI/1xHDMI/1xDisplayPort (Retail) 450 Watt CoolerMaster G450M Modular Alpenföhn Brocken Crucial Interne SSD 6.35 cm (2.5 ") 128 GB MX100 Retail CT128MX100SSD1 SATA III

...zur Frage

Pc stürzt ab (freezed)?

Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Antwort zu meinem Problem. Das Problem ist: Ich habe mir einen Rechner zusammengebaut soweit so gut.Doch während ich einige Zeit auf dem Desktop bin freezed dieser komplett und es hilft nur noch ein Hard reset. Das Problem besteht aber nur wenn ich auf dem Desktop oder im Internet bin. Solange ich irgendein Game spiele läuft er komplett flüssig ohne sich aufzuhängen.

Ich habe so gut wie alles probiert deswegen frage ich hier nach Hilfe, denn ich bin kein Computer Experte und es ist der erste Rechner den ich zusammengebaut habe.

Vielleicht kann mir hier irgendjemand weiterhelfen. :)

Die Komponenten sind:

Mainboard: Gigabyte AB350M-DS3HProzessor: AMD Ryzen 3 2200G 4x 3,5GHzGrafikkarte: 4GB KFA2 Geforce GTX 1050 Ti OC PCIe 3.0 x16Arbeitsspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR4-2400Netzteil: 400Watt be quiet! System Power 9

...zur Frage

Lassen sich MEDION PC's bedenkenlos aufrüsten?

Hu, wie ihr vielleicht schon aus meinen letzten Fragen wisst, möchte ich meinen PC (mediamarkt.de/mcs/product/MICROSTAR-I52000-8645-i5-3350P-8GB-2TB-GTX650-Gaming-PCs-kaufen-bei-Media-Markt,48353,462768,619779.html?langId=-3) aufrüsten.+

Folgende Hardware werde ich einbauen:

Netzteil: mindfactory.de/product_info.php/600-Watt-be-quiet--Pure-Power-L8-Non-Modular-80--Bronze_857818.html

Grafikkarte: mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Gigabyte-GeForce-GTX-760-Windforce-2X-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retai_961398.html

Ich habe aber diverse Beiträge im Internet gesehen, wo Leute mit Medion PC's keinen Erfolg hatten beim Einbau einer neuen Grafikkarte und der PC nur noch piepste.

Zwar nicht direkt über meinen PC, aber über PC's mit dem selben Mainboard, wie ich es habe:

MS-7797

Die Bios Version ist M7797W08.20F aus dem Jahr 2012. Updates scheint es nicht zu geben.

Jetzt habe ich ehrlich gesagt ein wenig Schiss, dass es mir am Ende auch so geht und ein neues Mainboard möchte ich ungern einbauen. :/

Meint ihr, dass klappt? Der Support von Medion ist dort wenig hilfreich, ich habe nur eine automatische Antwort bekommen, dass ich nur den kostenpflichtigen Support nutzen kann. Für den schlechten Support gebe ich aber garantiert kein Geld aus. Helfen einem eh nicht weiter.

Ich hoffe, ihr könnt es :D

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?