2 Antworten

Ganz allgemein betrachtet:
Die RTX 2070 ist deutlich leistungsstärker, als die Vega 64. Die RTX 2070 ist deutlich neuer, als die Vega 64 und erheblich stromsparender. Beide unterstützen Adaptive-Sync und die RTX 2070 noch zusätzlich DLSS und Raytracing.
Brauchen tut man all die Extrafeatures nicht, aber weh tun sie auch nicht.
Und wer weiß, in der Zukunft sind sie ja vlt. mal gut zu haben.
Die Vega 64 bekommst du ab ca 390€, die RTX 2070 ab 480€.
Für wirklich gute Custom-Designs der Vega 64 zahlt man aber 450€ , für solche der RTX 2070 500€.

Der Preisunterschied ist in meinen Augen so gering, dass sich der Aufpreis für die RTX 2070 auf jeden Fall lohnt. Du bekommst dafür eine bessere, kältere und leisere Karte.

Vergleicht man jetzt speziell die Custom Designs von Asus und KFA2, ist die KFA2 2070schon definitiv ein günstigeres, aber nicht schlechtes Kühldesign. In Summe sehr preiswert, aber jetzt auch kein Oberklasse Modell. Die Asus Vega 64 ist absolute Oberklasse, hat aber den Ruf unzuverlässig zu sein. Ich würde daher zur KFA2 RTX 2070 greifen.
Wenn ich die Wahl hätte würde ich jedoch eine MSI Armor vorziehen. Soll es Oberklasse sein, dann die MSI Gaming Z oder Asus ROG Strix wählen. Bei der Vega 64 ist die Saphire sicher die beste Karte, aber in meinen Augen leider einfach zu Teuer im Verältnis.

Was hast du denn vor mit der Karte? Welche Auflösung willst du spielen und wieviel Hz hat dein Monitor? Evtl. kommen ja noch andere Karten infrage?

Hallo Black,

Ich hatte gerade eben eine ähniche Frage:

Die einzigen Bedenken die ich habe, sind wegen der hohen Lautstärke und Hitzeentwicklung der Vega 64. Spätestens in ein paar Jahren, wenn da ein bisschen Staub in den Rippen ist, kann das zu einem zunehmenden Problem werden.

Daher würde "ich" mich für eine etwas schnellere RTX 2070 entscheiden, die deutlich leiser und effizienter arbeitet.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist aber bei der Vega64 deutlich besser.

Falls Dir Lautstärke nichts ausmacht, und Du den PC gut kühlst, kannst Du Dich für Vega entscheiden. Wenn Du einen leisen PC magst und sicher sein möchtest, dass die Grafikkarte nicht überhitzt in einigen Jahren, ist es Deine Entscheidung ob Du die knapp 100 EUR mehr investieren möchtest. :-)

PS: Wenn Vega 64, dann wenigstens die von Sapphire, die ASUS hat grauenhaft viele schlechte Bewertungen wegen Ausfällen/Defekten. Die Sapphire Vega 64 ist wirklich deutlich besser: Leiser und Kühler! :-)

Tipp von "Alexander" für alle Vega Nutzer:

"Bitte Undervoltet die Grafikkarte! Man spart unglaublich viel Strom (In meinem Fall ca 100W). Außerdem wird das Spulenfiepen noch leiser und die Temperaturen gehen auch runter, das bedeutet wiederum, das man das Powertarget hochsetzen kann und dadurch bedeutend mehr Leistung hat! Alles funktioniert über AMD WattMan (Im AMD Treiber) und benötigt keinerlei Drittanbieter Programme."

1

Guter gaming PC? Was kann man damit anfangen?

Hallo! Ich habe den PC nach euren Vorschlägen verbessert und möchte nun eure Meinung zu ihm hören. Undzwar möchte ich mit ihm alle spiele (aktuellen und einige der nächsten) auf grafikstufe Ultra spielen. Ist er dafür geeignet? Was könnte ich besser machen? Was habe ich gut gemacht? Soll ich anstatt Windows 7 lieber Windows 8 nehmen, oder wie sieht es momentan mit der Game Performance/Kompatibilität bei Windows 8 aus? Ist auf dem mainboard und in dem Gehäuse genügend Platz/steckplätze vorhanden?danke! Freue mich auf eure Meinungen, Kommentare und Verbesserungsvorschläge! DANKESCHÖN!! :D

Grafikkarte: 2048MB Point of View GeForce GTX 680 POV EXO Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) | Mindfactory 456,17€

Festplatte: 500GB WD Blue WD5000AAKX 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s | mindfactory 50,40€

SSD (für Betriebssystem): 120GB SanDisk Extreme SSD 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC synchron (SDSSDX-120G-G25) | Mindfactory 89,53€

Gehäuse: Thermaltake Chaser MK-1 Window Big Tower ohne Netzteil schwarz | Mindfactory 104,12€

Netzteil: 700 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold | Mindfactory 115,69€

Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance Black DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit | Mindfactory 39,05€

Mainboard: ASRock Z77Pro4 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail | Mindfactory 89,86€

Laufwerk: Samsung SH-224BB DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk | Mindfactory 18,50€

Prozessor: Intel Core i7 3770k 4x 3.50GHz So.1155 BOX | Mindfactory 290,50€

Wärmeleitpaste: Arctic Cooling Arctic MX-4 Waermeleitpaste 4g | Mindfactory 7,90€

Prozessorkühler: be quiet! Dark Rock PRO 2, AMD und Intel | Mindfactory 86,47€

WLANkarte: TP-Link Netzwerkkarte TL-WN951N WLan 1 Port 300Mbit/s PCI | Mindfactory 21,85€

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium inkl. SP1 64 bit Deutsch | Mindfactory 79,01€

GESAMT:

Mit Windows 7 ohne Zusammenbau: 1.435,66 €

Preise Stand: 04.01.2013 11:51

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?