Router findet Drucker nicht (und/oder umgekehrt?)...?

3 Antworten

Nimm lieber ein Lan Kabel und Stöpsel das an den Drucker an ,versuch dann über dein eigenes Heimnetzwerk den Drucker zu finden. Wenn er keine Lan Buchse hat (der Drucker) ,so würde auch ein Mini Druckerserver USB to Lan helfen. Diesen Mini Druckerserver kannst komfortabel über Web Interface Konfigurieren. So umgehst du den Krampf mit dem WLan was eh nur ärger anstelle Freude macht.

Was verstehst du unter Zitat :"Vom PC wird das gesendete WLAN vom Drucker erkannt".
Normalerweise geht das nur, wenn der Drucker ein IP vom Router bekommen hat. Somit wurde der Drucker vom Router erkannt und ins Netzwerk aufgenommen. Was soll der Router den noch machen.

3

Damit meine ich, das beim Einschalten des Druckers(WLAN des Druckers), auf meinem PC erscheint: "Ein weiteres Netzwerk steht zur Verfügung" oder so etwas ähnliches. Es heisst hpsetup. Hoffentlich hab ich es verständlich erklärt.

0
38
@hoppelboppel96

Solche Meldungen kommen meist nur einmal, wenn erstmal der Treiber installiert ist, kommt höchstens das der Drucker offline ist.

0

Ehm das kann daran liegen das du ne zu gute Verschlüsselung hast. Probier mal nur WEP oder gar keine und dann versuch mal den Kanal zu ändern.

Wlan (D-LINK DI-524): Netzwerkkabel angeschlossen / nicht angeschlossen | Router defekt?

Hallo alle !

Ich habe einen Wlan Router von Dlink (DI-524) und im Moment kein Internet mehr! Gestern nach dem Versenden mehrerer Emails mit vielen Fotos als Anlage, ging plötzlich gar nichts mehr und das Internet war weg. Das passierte aber öfters mal und dann wurde kurz der Strom gekappt und alles war wieder in Ordnung. Jetzt aber, passierte nichts nachdem ich den Router kurz vom Strom abgeschnitten hatte! Es leuchtete lediglich die Power-LED und erst nach ca. 3 Minuten fingen alle LED's an zu flackern und schließlich leuchteten und blinkten alle LED's wie verrückt.. Erste blinkte die "4", dann die "3"; "2" und "1". Wie eine Leiter nach unten. Die "Status", "WAN" und "WLAN" LED's blinkten auch nur. Unser Versatel Router lässt die "DSL" - LED durchgehend leuchten dass steht für "Alles in Ordnung" und heißt für mich dass es an Versatel nicht liegen kann sondern am WLAN - Modem. Die Leuchte für "WLAN" blinkt nämlich immer 4 Sekunden und bleibt dann für 3 Sekunden aus. So als ob sich der WLAN - Router wie bei einem Wackelkontakt immer wieder ein- und ausklinken würde und 4 Sekunden lang Internetzugang hat und dann nicht mehr... Am PC (Windows XP) erscheint GENAU IN DEM ABSTAND die Meldung "Ein Netzwerkkabel wurde gezogen" und ein paar Sekunden später "Ein Netzwerkkabel wurde eingesteckt". Ein paar Sekunden später dann "ist der Netzwerkkabel wieder gezogen". Das bestätigt mein Gedanke dass der Router sich ständig ein- und ausloggt.. An dem Router sind über Kabel 2 Computer angeschlossen. 1 Laptop geht über WLAN rein und 2 iPods sind auch durchgehend verbunden. Ich weiß nicht ob das WLAN - Modem einfach überlastet seinen Geist aufgegeben hat oder ob es ein anderes Problem gibt.

Hat jemand eine Ahnung WAS das Prolem sein könnte / was hier los ist ? Hoffe auf schnelle Antworten.. Danke im Vorraus !!!!

...zur Frage

WLAN funktioniert nicht - wieso?

Hallo,

ich habe seit kurzem folgendes Problem:

Mein Laptop (Lenovo Yoga 2, Windows 10) findet keine WLAN-Netzwerke. Wenn ich allerdings direkt neben dem Router stehe findet der Laptop komischerweise das WLAN-Netzwerk. An anderen Laptops oder Smartphones funktioniert es einwandfrei, auch nicht direkt neben dem Router. Somit liegt das Problem an meinem Laptop.Bei der Problembehandlung wird mir folgendes angezeigt: Problem mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt (nicht behoben).

Ich habe schon vieles versucht, unter anderem die Schritte der folgenden Seite: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Netzwerkverbindung_-adapter_reparieren_zurücksetzen_Windows_10

Leider hat nichts geholfen. Zudem habe ich den PC zurückgesetzt, auch dieses hat nicht geholfen. Weiß jemand hier in dem Forum woran es liegen könnte?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Wlan: DNS Server Antwortet nicht...!? (Beste Antwort=***)

Hi Leute! Ich habe seit geraumer Zeit ein nerviges Problem: Wenn ich das LAN Kabel (Führt zum Wlan unfähigen PC meiner schwester) in unseren Router stecke (Vodafone Easybox 803) kommt an meinem laptop immer eine fehlermeldung beim versuch ins internet zu gehen... (ich bin mit wlan drinne) wenn ich das kabel aber rausnehme geht das internet (Lan) bei meiner schwester nicht aber dafür bei mir, router habe ich schon 1000 neu gestartet, resettet bla bla bla.. -.-

was soll ich machen?!?!??

...zur Frage

Stromverbindung während Firmware Update unterbrochen und seitdem ist der Wlan Router tot - was tun?

Hey Leute, ich habe ein großes Problem mit meinem Tp-Link Archer C7. Gestern habe ich die Aktuellste Firmware auf das Gerät installiert und während dem Laden bin ich an den Steckdosenschalter hingekommen! Jetzt Leuchtet nur noch die Power LED des Routers und sonst ist alles tot kein Wlan, kein zugriff auf das Gerät. Es reagiert nicht einmal mehr der Reset Knopf! Ich habe schon alles mögliche versucht die Firmware wieder zu reparieren doch ohne erfolg. Kennt sich jemand aus? Es muss doch irgendeine lösung geben das man eine Neue Firmware installieren kann!? Brauche Hilfe das teil hat fast 100€ gekostet. Danke im vorraus

...zur Frage

WLAN aus Lan-Steckdose bekommen?

Hallo zusammen, da ein Zimmer bei uns zu Weit vom Router entfernt ist um WLAN Signal zu empfangen, hatte ich es erst mit einem Verstärker versucht. Durch die dicken Wände funktioniert aber auch das nicht. Nun habe ich in dem entsprechenden Zimmer einen Lan-Anschluss. Allerdings bringt mir das für IPod und Co nicht wirklich etwas. Gibt es etwas, womit ich aus diesem Lan-Anschluss ein WLAN erzeugen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?