richtige Grafikkarte für videospiele

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus meinem Denken heraus tendiere ich ganz klar zum 10€ Preiswerteren mit AMD Technik.

Fakt ist, dass der Sockel FM2+die fortschrittlichste Technik ist und die in der Apu integrierte Grafikeinheit um ein Vielfaches besser ist, als die Intel Darstellungseinheit.

afds3453 03.04.2014, 00:00

vielen dank für die schnelle antwort zu dieser Uhrzeit :)

1

Die AMD HD 8670 ist besser aber auch keine wirklich gute Grafikkarte.

afds3453 02.04.2014, 23:32
0
Fugenfuzzi 03.04.2014, 06:16
@afds3453

Würde keinen Pc bei Otto kaufen. Dort sind meist nur Abverkäufe von Serien die auslaufen oder bald auslaufen ,von PC Herstellern die die Kisten en mass herstellen. Am besten ist du baust dir deine eigene Kiste zusammen oder lässt dir diese selbst zusammenbauen. Dann spielst das Betriebssystem drauf was du willst ( windoof/Linux) und schon hast ein Pc System wo du weißt was drinsteckt und was es kann. Vorinstalliertes Betriebssystem mag schön und gut sein bringt aber letztendlich meist mehr Probleme als Vorteile da oftmals die Hersteller irgend welchen Müll auf die Kisten klaschen den keine S*u braucht .

1
afds3453 03.04.2014, 15:08
@Fugenfuzzi

mir ist bewusst, das ich mit einem eigenbau deutlich günstiger davon komme. Nur leider bin ich mit meinen 16 Jahren sehr knapp bei kasse und meine eltern zahlen mir 200 euro dazu, wenn ich entweder einen PC bei otto oder amazon kaufe (dieser muss allerding direkt von otto oder amazon verkauft werden)

0
afds3453 03.04.2014, 15:09
@afds3453

und sein name darf kein wort enthalten was sich auch nur so ähnlich wie: GAMER Pc anhört (sie meinen sonst würde ich den ganzen tag nur zocken)

0
aluny 04.04.2014, 01:15
@afds3453

Dumm nur, das jeder nur halbwegs leistungstarke PC heutzutage als Gamer-PC beworben wird...

0
afds3453 04.04.2014, 22:23
@aluny

ich brauche auch keinen PC um battlefield 4 oder skyrim zu zocken...

nur normale spiele :)

0

Vielleicht sei noch erwähnt, dass es sich bei beiden Grafikchips um keine "richtigen/echten" Grafikkarten handelt, sondern um im CPU-Gehäuse untergebrachte Grafikchips.

"CPU" = Central Processing Unit, zu Deutsch etwa: zentrale Recheneinheit. "CPU" ist die international gebräuchliche Abkürzung für den Hauptprozessor. Im Gegensatz sagt man dann "GPU" (Graphics Processing Unit) für den Grafikchip.

Erst wenn ein Grafikchip auf eine Steckkarte für den PCIe-Slot (oder einen älteren wie AGP) gelötet wurde, spricht der Computeraffine von einer Grafikkarte.

Hier zur Verdeutlichung: Das ist ein Grafikchip (allerdings auch schon in einem Gehäuse): http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2010/11/10x1116iub245dvb.jpg

AMD Radeon HD 8670D ist der Intel® HD Grafik 4600 haushoch überlegen.

Papaya91 04.04.2014, 14:02

Jede echte Grafikkarte ist den beiden Chips haushoch überlegen. Meiner Meinung nach ist es völlig egal, welche der beiden Chips sich in dem PC befindet.

Zum zocken braucht es immer eine richtige Grafikkarte und für die Desktop Anzeige oder zum surfen sind beide gleich gut!

Nur beim Spielen ist die "AMD Radeon HD 8670D ist der Intel® HD Grafik 4600 haushoch überlegen", aber spielbar ist deshalb noch lange nix ;)

Da allerdings aktuell die Intel Prozessoren einfach mehr leisten als AMD Prozessoren, dazu mittlerweile ähnlich kosten, würde ich einen Intel Prozessor mit einer Intel HD 4600 wählen, dazu dann eine Grafikkarte einbauen.

0

Was möchtest Du wissen?