Remote Desktop Software?

2 Antworten

Hallo Theapple,

Ich denke Teamviewer prüft den PC, auf dem es ausgeführt wird auf Dinge wie, ob der PC sich in einer Domäne befindet, ob es Windows 10 Home oder Professional / Enterprise ist, und entscheidet dementsprechend, ob Du Privat oder Gewerblich bist.

Da der Firmen PC eventuell eine Windows Enterprise Version ist und sich ggf. in einer Domäne befindet, könnte es sein, dass Teamviewer davon ausgehst dass Du es gewerblich nutzt.

Du kannst es aber ja einfach ausprobieren, und sehen, ob das Programm den Dienst irgendwann verweigert. Tatsächlich ist es ja private Nutzung, wenn Du vom Büro Deinen privat PC nutzen willst. Und verklagt wirst Du ganz sicher nicht, das schlimmste was passieren kann ist, das Teamviewer nicht mehr funktioniert.

Generell halte ich Teamviewer aber für ein sehr seriöses und sicheres Werkzeug, denn sobald die Verbindung von A nach B einmal aufgebaut ist, klinkt sich Teamviewer selber aus und nur die beiden PCs kommunizieren verschlüsselt über einen eigenen VPN Tunnel miteinander weiter. :-)

Der PC zuhause auf dem Teamviewer läuft, da kannst Du in den Einstellungen ein eigenes Kennwort vergeben, was dann auch dauerhaft unverändert bleibt. Hier am besten mind. 8 Zeichen / Buchstaben / Sonderzeichen. Vertrauenswürdig ist Teamviewer auch eher, weil es ein deutscher Anbieter ist.

Wichtig ist vielleicht noch, darauf zu achten immer die neueste Version von Teamviewer zu installieren.

TeamViewer kann nicht prüfen, ob du es privat oder gewerblich nutzt.

Generell sind die Sitzungen sicher, denn:

"TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind."

Jedoch trauen viele der Sicherheit nicht, denn:

- je populärer eine Anwendung, desto wahrscheinlicher eine Kompromittierung

-> 2016 wohl auch so passiert: https://stadt-bremerhaven.de/teamviewer-dienst-angeblich-von-hackern-uebernommen-einige-betroffene-anbieter-dementiert/#more-799598

- ungeklärte/unbelegte Sicherheitslage & Unabhängigkeit

Zur Nutzung des TeamViewers sei gesagt: nur öffnen, wenn genutzt, nie ungenutzt im Hintergrund laufen lassen. Nicht unerwähnt bleiben sollte die beliebte Alternative AnyDesk.

Was möchtest Du wissen?