Reicht ein AMD Athlon 64 für einen Minecraft Server?

1 Antwort

Für das stabile nutzen eines Minecraft Servers steht der Speicher generell im Vordergrund. Je mehr Speicher desto besser auch der Server. bei 512MB Ram kann man froh sein wenn 2-4 Spieler drauf daddeln können ohne das die Kiste zusammenbricht. gute Minecraft Server haben Speichergrößen von 16GB und mehr . Da können schon mal 20-30 Leute drauf ohne das der Server Probleme kriegt. Unter Windows einen Minecraft Server zu betreiben käme gleich als wenn man versucht 5000 Liter Wasser in einer Sekunde durch einen Weinflaschenhals zu treiben. Auf Dauer kann das nicht gutgehen. daher wäre ein Linux System besser geeignet zumal die meisten Server ( auch im Minecraft Bereich) auf Linux arbeiten. Um 100% halbwegs einen Server stabil am laufen zu halten sollte bei deinen 10 Kameraden dein "Server" minimum 2GB (mehr ist immer besser) an Arbeitsspeicher haben. Mit 512MB reichts maximal für eine Intelligente NAS . Selbst meine Qnap NAS hat mehr Speicher und eine schnellere ARM CPU als dein "Server" .

AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane ist zu heiss

Hy Leutz,

Ich bin in Besitz eines AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane 89 Watt.Mein Board ist ein Gigabyte MA790X-UD3P.Arbeitsspeicher 4 mal 1 Gb DDR2 800 MHz..Grafikkarte GeForce 8800 GT,Netzteil 420 Watt,Betriebssystem Windows 7 64 bit.

Die CPU kann ich trotz Arctic Cooling MX2 Wärmeleitpaste & 64 Pro Freezer Kühler/Lüfter nicht auf die originalen 3,1 Ghz laufen lassen.Die Seitenwand vom Rechner ist abmontiert und es befinden sich 2 Gehäuselüfter im Gehäuse. Die Temperatur geht dabei bis auf 95 Grad & letztendlich zur abschaltung des Rechners.Die V Core hab ich schon bis auf 1.325 V runtergeregelt(weiter runter geht nicht dann fährt er nicht hoch).Hab Ihn jetzt zur Zeit untertaktet auf 2,8 Ghz bei einem V Core von 1,225 V,die Temperatur liegt da unter Volllast bei ca 62 Grad (Prime 95).

Meine Frage an euch,an was kann das liegen?Hat die CPU einen Knacks weg oder die Temp Sensoren,oder sind es falsche Einstellungen im BIOS.

Hinweis:Hab schon alle Bios versionen von der Gigabyte Herstellerseite geflasht aber auch das ergab keine Lösung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?