Reichen 8 GB RAM um die Auslagerungsdatei darauf zu packen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich benötigst du bei der RAM Größe gar keine Auslagerungsdatei, die könntest du komplett deaktivieren. Einige Programme wollen aber unbedingt eine haben. Des weiteren habe ich noch nie von der Möglichkeit gehört, die Auslagerungsdatei, die ja den Arbeitsspeicher entlasten soll auf den selben zu legen. Vielleicht geht es aber, wenn du dir eine RAM-Disk erstellst. Die Größe der RAM-Disk geht aber wiederum vom Arbeitsspeicher ab, und ob das dann Vorteile bringt?

Wenn Du bessere Performance haben möchtest, empfehle ich Dir eine SSD Festplatte und auf dieser Windows + Programme installieren!

20

SSD Festplatten halten nicht ewig wegen eingeschränkten Zugriff. Nur Windows Ordner sollte auf SSD und der Rest auf HD. Auch der Controller der SSD Platten gehen schnell defekt.

Tweak Programme und verschieben von Eigene Dateien entlasten die Systempartition. Am besten sind Deployment Tools für die automatische Installation von Windows.

0

Wenn du zwei Festplatten hast, würde ich die Auslagerungsdatei auf die Platte legen, auf der nicht das System liegt. Dadurch erhältst du auf jeden Fall einen Performance Schub.

Ultrabook im Netzbetrieb gedrosselt

Guten Tag, ich habe ein Problem mit meinem Acer Aspire R7-371T. Sobald ich das Netzkabel anstecke wird mein Prozessor stark gedrosselt. Die maximale Frequenz wären 2,5 GHz. Im Netzbetrieb (ja, wirklich Netzbetrieb) taktet er mit 0,77 bis 0,99 GHz. Nichtmal 720p Videos kann man so ansehen. Im Akkubetrieb laufen selbst 4k Videos flüssig.

Sämtliche Energiespar Optionen sind angepasst. (Windows Energiespar Einstellungen auf Ausbalanciert oder Höchstleistung. Hier ist auch die Maximale Frequenz auf 100% gesetzt. Ich habe zudem noch eine Intel Verwaltungssoftware, aber auch in dieser ist alles auf Höchstleistung eingestellt.)

Im BIOS kann ich nichts dergleichen einstellen.

System:

Prozessor: Intel I5-4210U

Arbeitsspeicher: 8 GB Kingston 1600 MHz

Massenspeicher: 256 GB Kingston SSD

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

Warum beendet das System Programme, obwohl ich nur 5 von 8 GB Arbeitsspeicher ausgelastet habe (habe die Auslagerungsdatei ausgeschaltet)?

Ja, ich weiss, ich habe die Auslagerungsdatei ausgeschaltet, aber warum fängt das System bei 5GB an, Programme zu beenden? Es kommt dann eine Meldung, dass das Programm geschlossen werden muss (in meinem Fall the Witcher in 4K), um Datenverlust zu vermeiden. Es wird dann auch geschlossen, aber wieso ? Es ist doch noch genügend Speicher vorhanden. Wenn es über 7 GB wären ok, aber es sind ja nur 5.

Und dazu kommt noch, dass es bei anderen Aktivitäten bis 7GB ausgelastet werden kann, ohne dass Programme geshclossen werden, aber hier stürzt das Spiel einfach ab und dass bei ca 5GB. Es kommt also nicht immer bei der selben Auslastung die Meldung, sondern manchmal bei 6GB manchmal bei 7, manchmal erst bei 7.5 aber jetzt schon bei 5 in diesem Falle.

Warum ?

...zur Frage

Windows 7 Auslagerungsdatei auf anderem Laufwerk führt zu Bluescreen - wieso?

Hallo Community,

Folgendes Problem: Da ich mir mal dachte, dass ein Pc mit wenig Ram wohl schneller läuft, wenn die Auslagerungsdatei NICHT auf dem Systemlaufwerk mit allen Programmen liegt, hatte ich mal versucht dies auf ein Zweitlaufwerk auszulagern. Nun habe ich genau hier auch einen Thinclient Computer stehen, der leider nur einen CF Steckplatz hat mit einer 1GB CF Karte. Da ist kein Platz für Windows 7. Also mit WinToUSB einen bootfähigen Windows-Stick gebaut. Nun das System läuft, jedoch nur mit 1GB Ram, Damit lässt sich nichtmal Google Chrome ausführen.

Habe dann die 1GB der CF Karte dazu genutzt, nochmal 900MB für die Auslagerungsdatei zu bekommen. Auslagerungsdateien auf USB Geräten ist nicht möglich, und die CF Karte wird als normales IDE Laufwerk angebunden.

Jedoch hat das alles nichts mit dem generellen Problem zutun: Eine Auslagerungsdatei auf einem ANDEREN Laufwerk als das Systemlaufwerk führt nach einer gewissen Zeit zu einem Bluescreen... Dieses Phänomen tritt sowohl auf meinem 64 Bit Windows 7 Rechner, als auch auf dem 32Bit Windows (mangels Ram) Thinclient Computer auf. Leider konnte ich hierzu keine Lösung finden.

Derzeit ist der Minirechner zuständig für Skype und Musik. (wird über Audiokabel zum Haupt-Pc durchgeschleift)

Wäre cool, wenn sich da jemand etwas damit auskennt und mir eine Lösung nennen kann :)

...zur Frage

Pagefile auf Ram Disk bei SSD+HDD?

Ich möchte mir bald eine SSD holen, auf der ich Win7 und alle Programme laufen lassen möchte und eine HDD für alles was viel Speicherplatz frisst. Um die SSD nicht so zu belasten, möchte ich die Auslagerungsdatei auf auf eine RamDisk umlagern.

Meine Fragen sin: 1 - Lohnt sich das? 2 - Wie groß muss die RamDisk sein?

Gruß Jan :)

...zur Frage

Wie kann ich mb & gb rechnen? also z.b wie viel gb ist 997mb???

Wie kann ich mb & gb rechnen? also z.b wie viel gb ist 997mb???

...zur Frage

RAM im Galaxy S9+ sehr voll - warum?

ich habe mich extra für das S9+ entschieden, weil dieses 6 GB RAM hat. Nun laufen exakt die selben Apps wie vorher auf meinem S5, das 2 GB RAM hatte. Ca. 80 % also 1,6 GB waren belegt, noch ca. 0,4 (nach Neustart 0,6 GB) frei.

Beim S9+ nun sind nach Neustart mal kurz 3 GB frei und mit jedem Öffnen einer App geht das drastisch runter. Im Alltag sind dann noch 1,0 GB oder weniger frei. Wie kann denn das sein? Und wie läuft denn dann das S9 mit 4 GB RAM das das gleiche Betriebssystem und Prozessor hat? Was braucht denn beim S9+ soviel mehr, dass ich quasi schon wieder von Anfang an an der Kapazitätsgrenze bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?