Reich 220 Watt Netztel für einen neuen PC aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ein Intel I3 Prozessor, dazu hat der Computer keine Grafikkarte sondern nutzt die Intel HD der CPU. Da reichen die 220 Watt aus. Außerdem wird Media Markt keinen PC mit einer zu kleinen PSU verkaufen, da sie das aufgrund der Garantieansprüche sonst irgendwann auswechseln müssten. Aufrüsten ist bei dem Teil dann aber sicherlich nicht drin, sobald du mehr reinpackst wird die PSU zu klein dimensioniert sein.

Das ist ein reiner Office-PC, mit dem man nicht zocken kann!! (außer ältere Spiele)

Das passt schon - solange Du den Rechner in dem Zustand belässt wie Du ihn gekauft hast, denn der Prozessor braucht ja "nur" max 54Watt ( http://ark.intel.com/de/products/77480/Intel-Core-i3-4130-Processor-3M-Cache-3_40-GHz )
Kommt jedoch noch eine richtige Grafikkarte dazu, braucht es ein Netzteil mit ca 150/200 Watt mehr...

Ev. solltest Du mal noch nachreichen für was genau der Rechner gedacht ist.

Wieder ein typischer Konfektions-PC! Wer diesen kauft, der sollte den PC so verwenden, wie er gebaut wurde und nicht daran denken etwas aufzurüsten!

2

PC bzw. Mainboard bekommt für 2 Sekunden Strom und geht dann sofort wieder aus, Mainboard kaputt?

Hallo. Also erstmal möchte ich sagen das der PC nicht neu ist, die Teile sind schon so 2-3 Jahre oder älter.

Meine Hardware:

(CPU) Intel Core i5 750 (Grafikkarte) Palit GeForce GTX 750 Ti 2GB (RAM) 1 x 2GB und 1 x 4GB (Ich glaube beide von Kingston) (Mainboard) ASRock P55 Pro/USB3 (Netzteil) 450 Watt (CPU Kühler) Arctic Freezer 13

Habe so gut wie alles versucht was ich im Internet finden konnte. Der 20+4 Pin Stecker ist drin, der 4 Pin Stecker ist drin (Mainboard hat eigentlich 8 Pin anschluss), Alle Lüfter angeschlossen und auch schon das Mainboard auf den Tisch gelegt und nur mit Mainboard + CPU + CPU Kühler + 1 RAM und 2 RAM Sticks + Ohne und mit Grafikkarte probiert.. Jedes mal passierte das gleiche, das Mainboard bekam ganz kurz Strom (bzw. POWER + RESET Knopf am Mainboard blinkten auf). Habe es auch einmal geschafft (Mainboard war schon im Gehäuse) das der PC für 2-3 Sekunden Saft bekam, also Lüfter usw. drehten sich, und dann aus ging.. Das ganze wiederholte sich dann bis ich nicht letzendlich dem Netzteil den Saft wegnahm. Das sah so in etwa aus: https://www.youtube.com/watch?v=QPl2kULPvhI Bei ihm war jedoch das NETZTEIL kaputt doch das Netzteil funktioniert bei meinem alten Setup immer noch.

Hardware:

(CPU/APU) AMD A4-4000 (Mainboard) Biostar Hi-Fi A88S3+

Der Rest ist gleich wie beim anderen Setup, habe also die meisten Teile nur gewechselt, die 750 Ti war auch noch drin habe also nicht die OnBoard benutzt.

Also kann es nun doch nur das Mainboard sein, oder? Vielleicht muss ich ein Netzteil mit einem 8 Pin Stecker kaufen weil das Mainboard ja ein 8 Pin Anschluss hat aber ich den 4 Pin einfach auf die linke Seite reingesteckt habe und rechts jetzt noch 4 frei sind?

Kann falls nötig noch Bilder schicken.. Bin hier echt am verzweifeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?