Rechtsschreibkontrolle am PC (Word) - Welche Möglichkeiten gibt es ?

1 Antwort

Wenns um die Rechtscheibung geht, nehmen sich Mircosofts Office und Open Office nicht viel. Da greif ruhig zu Open Office. Wenn allerdings die Grammatik gecheckt werden soll, dann bleibt dir von den beiden nur Word - Open Office bietet da leider noch nichts.

Die Word-Grammatik ist ganz gut - wirklich vertrauen kannst du der aber nicht, dafür ist die dt. Sprache zu kompliziert. Aber die gröbsten Schnitzer findet es schon.

Bei der Verfassung eines Buches würde ich aber nicht auf Word setzen - k.A. wie die neusten Versionen das packen, aber ich glaub da immer noch an die 50 Seiten Regel: alles was drüber hinaus geht, bloß nicht mit Word schreiben. Da kann damit nicht umgehen.

auch sehr zeitaufwändig ist es mit Word/ OpenOffice Writer, da bei jedem Einfügen das ganze Layout durcheinander geschmissen wird.

0

Was möchtest Du wissen?