rechtsklick auf desktop -> sanduhr ganz kurz bevor das aktualisieren etc fesnter öffnet, hilfe !

2 Antworten

der task manager zeigt mir grad ne cpu ausnutzung von 95 prozent durch den firefox an den ich benutze um hier meine fragen zu stellen, der leerlaufprozess ist meist genauso hoch aber das soll ja normal sein. ich weiß nicht was meinne laptop so auslastet dass er so heoß wird und ein bestimmtes spiel manchmal dolle ruckelt obwohl es von der hardware her sehr gut laufen sollte . meine daten: Informationsliste Wert CPU Typ Intel Pentium III Xeon, 2533 MHz (7 x 362) grafikkarte: geforce 9600 gt etwa 4gb arbeitsspeicher und so dual core 2,2 gigaherz

beim spielen eines nicht soo aufwenigen spiels wird der laptop aber seeehr heiß, ich komme laut everest auf 75 grad und verbrenn mir fast die finger am lap. er ist nicht sehr staubig ich hab icn bereits mal aufgemacht.

Sehr unpräzise und lückenhaft was du schreibst. Was ist denn das aktualisieren Fenster wenn man mit Rechtsklick auf den Desktop drückt? Meinst du ws das Kontextmenü? Zudem weiß man nicht was für ein laptop du hast. Normal ist das aber nicht. Scheint mir aber so, dass bei deinem System komplett was schief läuft, hört sich nach nem Virus an, der viel CPU-Leistung frisst, vllt auch ein Dienst oder sonstiges. Was zeigt denn dein Task-Manager für ne Auslastung an?

der task manager zeigt mir grad ne cpu ausnutzung von 95 prozent durch den firefox an den ich benutze um hier meine fragen zu stellen, der leerlaufprozess ist meist genauso hoch aber das soll ja normal sein. ich weiß nicht was meinne laptop so auslastet dass er so heoß wird und ein bestimmtes spiel manchmal dolle ruckelt obwohl es von der hardware her sehr gut laufen sollte . meine daten: Informationsliste Wert CPU Typ Intel Pentium III Xeon, 2533 MHz (7 x 362) grafikkarte: geforce 9600 gt etwa 4gb arbeitsspeicher und so dual core 2,2 gigaherz

beim spielen eines nicht soo aufwenigen spiels wird der laptop aber seeehr heiß, ich komme laut everest auf 75 grad und verbrenn mir fast die finger am lap. er ist nicht sehr staubig ich hab icn bereits mal aufgemacht

0

naja und ich finds halt merkwürdig, bei anderen pcs seh ich kein ladezeichen, die sanduhr, wenn ich den desktop rechtsklicke. und wenns halt nur ne milisekunde anhält!! es macht mir schon recht sorgen! und ich habe jede menge autostart mist ausgeschaltet so sollte alles doch prima laufen und mein laptop sich nicht an vista apps aufhängen!

0

Computer braucht seit einem Tag doppelt so lange zum Hochfahren

Hallo, ich habe das Dell Inspiron 15 5000 Series Notebook mit Windows 8

Gestern lief mein Computer fast den ganzen Tag und heute Morgen habe ich gemerkt, dass er doppelt so lange wie sonst zum hochfahren braucht. Ich dachte vielleicht, weil Updates installiert wurden, allerdings hat sich bei 4 weiteren Versuchen nichts geändert.

Immer wenn ich den Computer hochfahre, taucht als erstes das Dell-Logo auf. Anschließend taucht seit heute ebenfalls darunter der Windows-Lade-Kreis auf (Die kleinen Punkte, die sich im Kreis drehen). Das passiert sonst nur, wenn ich einen Neustart wegen einer (De)Installation oder Updates machen muss.

Und wenn ich mich dann später einlogge und wieder der Ladekreis beim Login-Fenster auftaucht, dann wird seit heute für 1/3 Sekunden ebenfalls der Bildschirm ganz kurz schwarz. In dieser Zeit passiert irgendetwas. Das habe ich wie gesagt erst seit heute. Ich weiß nicht woher es kommt. Das war vorher auch noch nie so. Ich habe auch gestern nicht unübliches an dem Computer gemacht, an das ich mich erinnern könnte ...

Die letzte Veränderung ist, dass wenn ich dann nach dem Einloggen (was ebenfalls seit heute doppelt solange dauert), den blauen Ladekreis neben dem Mauszeiger sehe. Auch das war vorher noch nicht so.

Woran könnte es liegen? Kann ich da etwas nachschauen/prüfen? Oder vielleicht eine Systemwiederherstellung von vor 2-3 Tagen machen? Ich habe schon mit Avast nach Viren gesucht, CCleaner und Adw-Cleaner. Nichts hat geholfen. Eurer Rat ist gefragt. Danke im Voraus.

...zur Frage

Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden. großen Problem mit tiefen Wurzeln

Guten Tag,

Ich hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme, zu einen Problem, dass in meinen Augen gigantischt erschein....

Ich habe mir vor nun etwa 2 Jahren eine Computer gekauft, 1100 € Stand PC. Leistungsfähig und neu. Auch zum spielen von Games wie League of Legends (Strategie) und Deponia (Point and Click mit unanspruchsvoller Grafik). Irgendwann begann der PC während des spielens mit kleinen Bildfreezes wie kurzzeitiges Standbild und Tonaussetzern (wenn zB gesagt wird: "Hier ist ein Baum" wird "hier ist eieieieieiei... oder so etwas ausgegeben). Zu dem Zeitpunkt dachte ich, dass der PC evtl durch Verstaubung schlecht läuft. Damals habe ich den PC entstaubt. Das traurige war, dass es besser lief. Ja ganz richtig, das TRAURIGE. Denn es dauerte nicht lang, bis es wieder so war wie zuvor, nein noch schlimmer. Dies lief so, bis der erste Bluescreen kam. Immer wieder ging das so, Es war nichtmal nötig, ein Spiel zu spielen, es reichten auch ein paar Tabs in Firefox. Dann haben ich versucht, den Fehler im Taskmanager zu erkennen. Zu erkennen war, dass damals der PC nach den angesprochenen Bildfreezes eine CPU-Auslastung von 100% für einen Moment anzeigte, danach wurde sie wieder normalisiert. Das ging so lange, bis mein Pc beim hochfahren nichts mehr richtig anzeigen konnte. extrem schwer zu beschreiben, alles war in einem Rosa ton und auf dem Desktop wirkte es, als würde man mit der Windows Lupe auch die Icos gehen. Das war der Zeitpunkt der entscheidung "Reklamation". Hierzu will ich nur so viel verlieren, der Laden, in dem ich den Pc gekauft habe, ist in Sachen Service der letzte der Rotz. Mir wurde gesagt, dass an der Grafikkarte rumgefuscht wurde, und damit die Garantie nicht mehr gelte. Einfach nur schwachsinn, ich habe nichts darin angefasst, nur Staub ausgesaugt. Neue Grafikkarte: da ich davon ausging, dass die Grafikkarte schuld sei, für mich deutete das oben erwähnte alles darauf hin (bin kein Profi). Und siehe da, alles lief wie geschmiert. Sogar die Frames in League of Legends stiegen auf "unnötige" 90-400. Um so mehr habe ich mich aufgeregt, dass jetzt alles schlimmer ist als vorher. Ewige standbilder, der Ton spielt verrückt und nach einigen Bluescreens war ich kurz davor meine Faust in den Kasten zu rammen. Wieder einer der traurigsten Momente, als nach einer entstaubungsaktion der Pc wieder lief, und nach ein paar tagen wieder nicht. Ich habe für das alles nun meine sehr volle SSD, auf der Windows installiert ist, verantwortlich gemacht (frei zwischen 1 und 0 GB). Alles daran gesetzt, sie freizuhalten. Und nun bin ich beim jetztigen Punkt angekommen. Nach "Amokrunterfahren" des Pcs, da er zwar meine Maus fröhlich über den Bildschirm geführt hat, aber keine interaktion umgesetzt hat, kam die Meldung "Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden". Der Haken der mich gerade "killt": Es soll angeblich die große 1 TB Festplatte sein.

Weiß irgendjemand Rat?

Leif G.

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?