Processor oder Motherboard defect?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welches Board, welcher Prozessor, welches Netzteil...?
Kristallkugel???
Möglicherweise BIOS zerschossen...

Board ASrock 970 Pro3, Processor 8 Kern AMD (typ genau weis ich nicht jetzt ). Und, wenn BIOS... Dann ich muss neue Board kaufen... Bei mir so was noch nie passiert!

0

Hallo nelubitel,
hier dürfte leider keine sichere Ferndiagnose möglich sein, kann man selber auch nur mittels Verleichsprozedur = Komponenten-Aus-/vertausch feststellen, sorry.
Mögliche Ursachen in Reihenfolge:
Netzteil
Mainboard (Spannungswandler = MOSFETs), siehe Link
https://www.computerbase.de/forum/threads/wo-sitzen-beim-asrock-pro3-970-r2-0-die-spannungswandler.1644626/
Prozessor
Möglichkeiten:
anderes Netzteil probieren, (Achtung niemals ohne Last=Verbraucher einschalten)
Prozessorsockel + Pins: Hitzespuren (Verfärbungen) suchen
Kühlkörper/Wärmeleitpaste kontrollieren
Steckkarten weglassen
Speicher (RAM) einzeln entfernen/vertauschen

Viel Glück!
LG
Harry

Wenn ich das richtig verstanden habe:"Letzte Aktivität: Bei UEFI BIOS Setup in HW Monitor bei steigende CPU Temperatur (70 Grad C) habe ich Schalter bei Netzteil ausgemacht"?
Würde sagen: Niemals Strom abschalten während BIOS-Update!
Support bei ASRock könnte vielleicht noch weiterhelfen...
Viel Glück!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist klar! Ich war in Hardware Monitor in Bios, NICHT bei Update, Ich habe gesehen wie Temperatur steigt. (Davor PC hat sich selbst ausgemacht, weil Temperatur zu hoch war. Und ich habe kurz danach wieder eingeschaltet (bei 67°C)). Und bei 70°C habe ich Ausgeschaltet. Denkst du das CPU kann noch OK sein? (Bei battery entfernen Bios ist doch Resetet?) MfG Oleg

0

Was möchtest Du wissen?