Probleme bei Upgrade von Win7 auf Win10: welches ist nun die sicherste Lösung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo msdos,

Die beste und stabilste Methode ist es, mit dem Media Creation Tool einen bootfähigen USB Stick zu erstellen. Dieser muss mind. 8 GB haben.

Den Stick anschließen und den Laptop aus- und dann einschalten. Wenn Dein Bios schlau ist, bootet er automatisch vom Stick und startet die Installation. Ansonsten musst Du im Bios die Settings anpassen mit der Bootreihenfolge.

Bei der Win 10 Installation gib den Product Key von Deinem jetzigen Win 7 ein.

Während der Installation startet der PC mehrere Male neu, hierbei nicht erneut vom Stick booten, sonst fängt die Installation ja von vorne an.

Vor der ganzen Aktion sichere aber ggf. noch Deine wichtigen Daten. :-)

PS: Dieser Weg ist sehr sicher und stabil 😊

Hi,

ich fange mal andersrum an:

Ich würde mir an deiner Stelle keine DVD bei Amazon kaufen. Das wäre rausgeschmissenes Geld.

Auf der DVD wäre auch nichts anderes als auf dem Stick/der DVD, die du mit dem Media Creation Tool erstellen würdest.

Eine teurere (Pro-Version) würde dir ebenfalls keinen Mehrwert bei der Installation bringen, da bei allen Versionen das gleiche Installiert wird. Die Unterschiede werden lediglich durch den angegebenen Lizenzschlüssel an oder ab geschaltet.

Daher würde ich mir das Geld dafür schonmal Sparen.

Mein Ansatz wäre, das Media Creation Tool zu nutzen und mir eine DVD oder einen Stick zu machen und das System komplett neu mit Windows 10 auf zu setzen.

Das ist natürlich deutlich mehr Arbeit weil halt auch deine Programme neu installiert werden müssen. Aber es ist auch die mit Abstand sauberste Installation.

Wenn du das aber nicht möchtest, kannst du auch von der DVD bzw. dem Stick aus ein Upgrade durchführen. Dabei bleibt fast alles erhalten. Nicht mit Windows 10 kompatible Programme und Virenscanner werden jedoch unter Umständen deinstalliert. Das bekommst du aber vorher angezeigt.

Diese Upgrade sollte dann auch durchlaufen, da du das "Windows Update Programm" umgehst.

In jedem Fall ist mein Tipp vorher unbedingt eine Datensicherung aller Daten zu machen. Auch bei einem Upgrade kann es zu Problemen kommen und Daten verloren gehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es ist mir nicht richtig klar, wie Du das Win10-Upgrade durchgeführt hast.
Versuche doch mal den hier erklärten Weg:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Sichere vorher Deinen Win7-Product-Key, da er eventuell benötigt wird.

Was ist wenn du beim Media Creation Tool diesen pc Upgraden wählst geht das ? Oder passiert da auch ein Fehler?

Was möchtest Du wissen?