Problem mit gekauftem PC

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Hebel muss auf alle Fälle in die Position gebracht werden, in der sich die Grafikkarte entnehmen lässt. Manche muss man hierzu nach hinten schieben, andere wiederum niederdrücken.

Was dem PC fehlt, lässt sich per Ferndiagnose schwer beurteilen und eine systematische Suche setzt gewisse Kenntnisse und "Ersatzteile" voraus. So lässt sich z. B. im Fall eines evtl. defekten Prozessors der Fehler am leichtesten finden, wenn man testweise eine funktionierende CPU einsteckt - logisch, nicht?

Wenn das den Rahmen deiner Möglichkeiten sprengen sollte, empfehle ich nicht allzu viel herumzuprobieren (den Test mit der Graka, okay - ist aber eigentlich auch schon zu viel, weil du ja sagst, dass die Onboardgrafik auch nicht ...), sondern das Teil zurückgehen zu lassen.

Peter112 24.12.2010, 20:36

danke

habe den pc in ebay erworben....ihn dann wieder zurückschicken??

die möglichkeiten habe ich schon, da ich einen weiteren fast baugleichen pc besitzte, welcher die gleiche grafikkarte (funktionsfähig) und den gleichen prozessor (funktionsfähig)besitzt bin ich schon am rumbasteln;)

naja er piept nicht beim starten ---> ram muss auch ok sein und die lüfter sind alle mit dem mainboard verbunden und werden darüber mit strom versorgt, also bezweifle ich auch dies...

naja am sonntag werde ich dann von morgens bis abends alles versuchen

mfg

0
smatbohn 24.12.2010, 20:50
@Peter112

Wenn er gar nicht piept, ist das kein gutes Zeichen, ein gesunder PC meldet sich mit einmaligem knackigem Piepen! Alles andere ist nicht normal (sollte es jedenfalls sein, leider wissen meine zwei MSI-Mainboards das nicht und piepen lustig wie sie gerade wollen ...)

Ich bin übrigens derjenige, der hier einmal im Vierteljahr eine Lanze für den kleinen PC-Händler am Ort bricht, jetzt weiß ich mal wieder, wieso!

0
Peter112 24.12.2010, 23:21
@smatbohn

kann es denn sein, dass der pc durch die 3 tage transport in den eisigen temperaturen irgendwie eingefroren ist?

ist das mainboard vl. gefroren und dabei zerstört worden?

0
smatbohn 25.12.2010, 00:44
@Peter112

Theoretisch ist das möglich, aber so grausam unwahrscheinlich, dass ich den Gedanken verwerfen würde ...

0
fasty2003 25.12.2010, 03:04
@Peter112

"erfroren" wohl kaum. Beim Transport können vielleicht Stecker (Anschlüsse) nicht mehr richtig sitzen oder die Steckkarten wie Grafikkarte (mal raus und wieder einsetzen).

Und das die Lüfter sich drehen, ist noch kein Indiz dafür, das es nicht am Netzteil liegt. Ein PC-Netzteil ist eine Wissenschaft für sich. Da gibt es mehrere Spannungen wie +12V, -12V, +5V, -5V. Tausche daher auch mal das Netzteil, wenn das andere keinen Erfolg gebracht hat.

Auch Dir ein frohes Weihnachten und schöne Feiertage.

0
Peter112 25.12.2010, 10:34
@fasty2003

ja ich und ein paar freunde hatten sowieso vor, den pc dann extrem aufzurüsten, aber wir kaufen keine neuen teile, wenn wir nicht wissen was überhaupt kaputt ist.....

was bringt uns da dann ein neues mainboard, 2 neue grafikkarten im crossfire-verbund, ein neues netzteil und ein neues gehäuse wenn dann z.B. der prozessor defekt ist??

also was sollte ich an eurer stelle machen??

-den pc an den ebay verkäufer zurückschicken??

-selbst noch etwas rumtesten, da ich das nötige wissen und die nötigen ersatzteile habe

-oder pc fachmänisch überprüfen lassen, mir dann sagen lassen was defekt ist und es dann selbst neue kaufen und einbauen???

also persönlich würde ich jetzt nochmal rumtesten und wenn es dann nicht funzt, dann fachmännisch überprüfen lassen????

zurückschicken?? dann gibt es wieder denn ärger mit: der pc war bei mir noch in ordnung.....das ist dann ein riesen ärger...

mfg

0

probier irgendwie die Grafikkarte rauszubekommen und testweise eine andere einzubauen

Peter112 25.12.2010, 11:29

ja das versuche ich heute oder morgen;

ich werde auch nochmal alle stecker ein-und ausstecken...

und die mainboard-batterie austauschen;)

ich halte euch dann auf dem laufendem und bitte um weitere antworten

mfg

0
Peter112 27.12.2010, 19:46
@Peter112

also heute war ich am probieren:

alle stecker raus und rein und die grafikkarte gewechselt, doch immer noch nichts!!

kühlrippen der graka und des prozessors werden jedoch warm??

dann härtetest: den pc OHNE ram und cpu gestartet und der pc piept nicht mal, als ob alles ganz normal wäre:D

meine vermutung: das mainboard oder das netzteil ist defekt??was sagt ihr da dazu?

(festplatte funktioniert in einem anderen pc einwandfrei)

0

Was möchtest Du wissen?