Problem bei Fineprint (Druckertreiber)?

1 Antwort

Vielleicht mal versucht, die Treiber von Windows selber suchen zu lassen?

Nutzung von Mikrofonen am PC nicht möglich!

Hallo, seit einiger Zeit funktionieren alle meine Headsets an meinem PC nicht mehr richtig. Ich kann zwar alles gut und verständlich hören, sowohl Musik als auch im Teamspeak, doch mein Mikrofon funktioniert nicht.

Wenn ich die Aufnahme im Ts3 Client Teste, wird sie mir als Funktionierend angezeigt und ich sehe die Lautstärkeschwankungen auch in diesem Diagramm, ich kann ganz normal Sprachtests durchführen. Wenn ich versuche das Mikrofon über "Systemsteuerung\Hardware und Sound" zu konfigurieren und eine Spracherkennung durchführe kommt folgende Meldung:

Die Verständigung mit dem Computer war nicht besonders gut. Vergewissern sie sich zur Verbesserung der Spracherkennung, dass das Mikrofon korrekt positioniert ist... usw

Wenn ich jedoch im Teamspeak oder über Skype mit Leuten reden möchte hören sie mich garnicht (skype) oder nur sehr selten und extrem leise und unverständlich (ts3); für kurze Zeit war ich im Teamspeak auch ziemlich laut zu verstehen, jedoch war mein Mikro zu diesem Zeitpunkt aus! Jemand meinte auch ein Rauschen zu hören als ich es in Skype testete.

Also wird mein Mikrofon eigentlich erkannt doch funktioniert einfach nicht.

Es macht keinen Unterschied ob ich ein Headset mit USB-Anschluss oder grünem+rotem Stecker benutzte (sowohl hinten als auch vorne am PC). Wobei zumindest das Headset mit USB Anschluss vor einiger Zeit noch funktionierte.

Das was mich nun wirklich beunruhigt ist, dass 2 der Headsets brand neu sind (wenn auch günstig) und an anderen PC's oder Laptops ohne Probleme funktionieren, nur an meinem anscheinend nicht.

Ich benutze Win7 32Bit fals das weiter hilft.

Ich hoffe jemand kann mir schnell bei meinem Problem behilflich sein. Ich bedanke mich schonmal für mögliche Antworten.

MFG

...zur Frage

Acer Aspire 5560 seit fehlgeschlagenem Zurücksetzen am abstürzen - gibt es einen Fix?

Hi und danke an alle die partizipieren.

Ausgangssystem Win7, aktuelles System Win 10

Mein Problem: Ich wollte meinen Laptop zurücksetzen um ihn zu "säubern". Leider blieb er dabei, aus welchem Grund auch immer hängen und ich musste ihn über die Power Taste ausschalten. Beim Booten kam dann die Fehlermeldung "Bootmrg fehlt" . Okay soweit. Wollte ursprünglich Win7 wieder downloaden ging aber nicht habe dann Win10 auf einen Stick gemacht und es vom BIOS booten lassen. Und hier hat er sich wieder unzählige Male aufgehangen, sodass ich jedes mal die Power Taste betätigen musste, um ihn neustarten zu können. Irgendwann war Windows gar mit Abstürzen installiert, leider ist das System vor dem konfigurieren abgestürzt, sodass Windows einen "DefaultUser0" hergestellt hat. Okay. Gegoogelt und über die Config "reingehackt". Dann war ich auch schon im System die Partitionen waren aber falsch. Okay versucht umzustrellen. Restart Absturz, wieder geht nichts. Win 10 nochmal installieren, wieder abstürze diesmal aber mit gelunger Benutzer Konfiguartion. Soweit so gut. Im Betrieb kommt es nicht zu abstürzen oder sonstigen nur bei der Installation, Beim Reset des Laptops sowie beim Neustart. Wenn ich den Laptop nun Neustarte erhalte ich nen Grau/Blackscreen.

Zum Laptop : Acer 5560G 5-6 Jahre alt.

Was ich gemacht habe: Über die cmd den scf/scannow befehl ; ohne Befunde und mit dem SeaTool die Festplatte auf Fehler geprüft auch ohne positive Ergebnisse. Sonst habe ich noch den HW Monitor installiert um zu sehen ob er überhitzt (Bei den Installationen wurde das Teil ziemlich heiß. => Das Teil auseinanderbauen könnte ich jedoch bin ich mir sicher, dass ich dabei die Plastik verkleidung beschädige... Da das Teil bis jetzt nur bei der Installation abstürzte bin ich echt ratlos.

Hoffentlich hat jemand eine Idee

Cheers

...zur Frage

Regelmäßiges Ruckeln beim Spielen

Hallo,

ich habe seit etwa Mitte September folgendes Problem:

Mein Computer ruckelt gelegentlich beim Spielen. Diese Phasen treten zirka ein bis drei mal pro Stunde auf. Sie treten ohne ein für mich eindeutig erkennbares Muster auf, dauern etwa zwei Minuten und verschwinden dann wieder völlig.

Die Spiele stürzen nicht ab und reagieren immer noch auf meine Eingaben, aber nur sehr langsam. Die Intensität dieser Ruckler scheint immer gleich zu sein, egal, ob gerade viel im Spiel passiert oder nicht.

Aufgefallen ist mir dieses Problem bisher in drei Spielen:

Total War: SHOGUN 2

Mount and Blade: Warband

EVE Online

Diese Spiele liefen auf dem selben PC Monate oder Jahre einwandfrei, bis es dann im September mit Total War anfing. Außerhalb dieser Phasen laufen die gleichen Spiele auch heute noch flüssig und fehlerlos.

In den Spielen konkret zeigt sich das Phänomen folgendermaßen:

Bei Total War tritt das Problem ausschließlich in der strategischen Kampagnen - Karte auf, nie in den Echtzeit - Schlachten.

Bei Mount and Blade ist es genau umgekehrt: Hier passiert es nur in Schlachten, nie auf der Weltkarte.

Bei EVE Online passiert es sehr häufig, wenn ich in einer Station angedockt bin (etwa alle zehn bis fünfzehn Minuten). Interessant ist, dass ich hier in der Lage war, durch das Abschalten der "Load Station Enviroment" - Option das Auftreten des Problems in der Station verhindern zu können. Im Weltraum treten die Ruckler aber immer noch etwa ein oder zwei mal in der Stunde auf.

Ansonsten tritt das Problem übrigens nie auf. Ich kann surfen, Videos schauen, Musik hören, arbeiten und habe keine Probleme - nur beim Spielen besteht das Problem.

Ich habe mal während einiger dieser Ruckelphasen auf meinen Task - Manager geschaut und festgestellt, dass der CPU - Verbrauch dann stark erhöht ist. Wenn ich das Spielfenster minimiere, geht der Verbrauch auf ein normales Niveau zurück. Nach dem Maximieren steigt der Verbrauch dann wieder stark an, bis die Phase wieder vorbei ist und es wieder auf ein normales Niveau fällt. Leider weiß ich nicht, ob diese CPU - Spitze Ursache oder Symptom von etwas anderem ist.

Ich sollte noch erwähnen, dass ich kurz vor erstem Auftreten des Problems meinen PC gründlich gesäubert habe und dabei über 200GB an Daten gelöscht habe, CCleaner habe laufen lassen und zudem den Autostart und auch das Startmenü entschlackt habe. Es wäre wohl denkbar, dass ich dabei irgendetwas wichtiges durcheinander gebracht habe.

Ich habe bereits einiges versucht, um das Problem zu lösen, aber mir gehen die Zeichen aus, um das alles darzulegen.

System Informationen kann ich nachreichen, sobald ich weiß, was genau gebraucht wird, um mir zu helfen.

  • Nerpax
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?