Plötzlicher Win7 Update 30.10.16 und Bluescreen?

3 Antworten

Hm... ich konnte gestern kaum noch den Computer anschalten ohne das es abstürtzt oder Bluescreen vorweist.

Hab zuerst getestet ob es sich um die Arbeitsspeicher Fehler handelt mit dem Win7 Memory diagnostic tool. Ergebnis: keine Fehler feststellbar.

Zweitens habe ich die Grafikkarte Sapphire Nitro R9 390 den Knopf zum zweitem Bios wechseln gedrückt. Ergebnis: der Computer ist gestartet.

Nun führe ich zursicherheit einmal den Antivir  komplett durch(Anti Virus Programm) .

Jetzt zur meiner Frage wen es tatsächlich die Grafikkarte war wieso ist sie überhaupt beschädigt worden? und kann man den ersten Bios wieder Reparieren von der Grafikkarte Sapphire Nitro R9 390?
 

Ganz ehrlich wenn du im Internet surfst, und seit ich sag mal 2 Jahren keine Windows Updates machst, sollte man sich schonmal Gedanken machen. Bei den Windows Updates werden ständig eventuelle sicherheitslücken gefüllt. Somit bist du wenn es wirklich jemand darauf anlegt ein offenes Buch. Dies ist mal zu Bedenken..

Als 2. wie schon gesagt wurde schau bei dem Updateverlauf nach welches Update installiert wurde, und deinstallier es nochmal.

Wenn es immernoch nicht funktioniert hat es nichts mit dem Update zu tun.

Auch ein Virenschutzprogramm wie Avira ist keine 100%ige Sicherheit. Es ist ein ewiges Katz-Maus Spiel, irgendjemand findet wieder eine Lücke das dauert dann meist wieder kurze Zeit bis diese geschlossen wird. Dann findet wieder jemand eine usw...

Wenn du wichtige Daten hast kommst du nicht um ein Backupsystem drum herum.

1

Ich mach seit 2 Jahren kein updates wegem Windows 10 (zwangs update) 

0
20
@Terabyte

1. Vor 2 Jahren gab es dieses Update noch gar nicht

2. kannst du deine Updates manuell auswählen bzw. abwählen welche installiert werden sollen

3. das Win10 update existiert nicht mehr da es mittlerweile geld kostet :-)

aber du musst wissen was du machst :-) war nur eine Empfehlung das zu überdenken

0

Welches Update KBxxxxxx?

1

Laut dem Updater am 30.10.16 Windows update-Agent 7.6.7600.300 und davor KB 2999226

0

Kriege des öfteren (alle paar Tage) Bluescreens, Hilfe wäre gefragt :)?

Ich habe seit etwa anfangs September immer wieder mal Bluescreens.. Es waren bis jetzt etwa 10. Das passiert eigentlich auch erst, seit ich meine neue Grafikkarte habe (GTX 1060 Gaming 6G von MSI). Aber (!), ich habe sie schon etwa seit dem 4. September, die erstens Bluescreens traten aber erst ab dem 10. oder 11. auf. Naja und vorher lief alles super. Ich habe ja auch grundsätzlich nie Überhitzungsprobleme...

(Zur Info: Ich habe meinen Prozessor übertaktet und zwar auf 18x200MHz. und etwa 1.24-1.26v (ganz genau müsste ich nachschauen). Da der Baseclock auf 200MHz ist, ist bei mir auch der RAM mit übertaktet bzw. mit den RAM-Multiplikator auf 1600MHz gestellt.)

Ich habe mir dann dieses Programm WhoCrashed herunter geladen, da ich die Protokolle von den Bluescreens nicht finden konnte (oder nichts damit anfangen konnte... weiss nicht mehr). Auf jeden Fall sagt der mir immer, bis auf die letzten beiden Bluescreens, dass das Problem beim Grafiktreiber liegt. Ich habe dann mein System wieder zurückgesetzt (mit einem Abbild) und anschliessend direkt von Nvidia die neuesten Treiber installiert. Die Installation war natürlich erfolgreich ,aber dann kamen nach ein paar Tagen wieder Bluescreens mit den selben Fehlermeldungen.

(Übrigens lade ich mir jetzt gerade wieder die neuesten Treiber herunter, falls sich jemand fragt, warum am 29.09. immer noch der alte Treiber benuttz wurde. Vorhin gab es aber, wie gesagt, abstürtze trotz Zurücksetzten und neuestem Treiber.)

Und die 2 neuesten Bluescreens sind anscheinend irgendwelche Hardwareprobleme. Anschliessend habe ich mit Memtest86+ einige Stunden lange den Standarttest gemacht und keine errors (angezeigt) bekommen. Dann habe ich auch noch eine Stunde lang meinen Prozessor mit Prime95 getestet und anschliessen noch die Grafikkarte mit MSI Kombustor. (Ja, ich weiss, das sind nur theoretische Tests, aber zuerst einmal habe ich "kurz" diese laufen lassen).

Das Problem am ganzen ist, dass ich selbst mit diesen Crash-Protokollen nicht wirklich sehr viel anfangen kann. Ich weiss nicht um welche Hardware es sich da handelt und ich bin mir eigentlich auch nicht sicher ob sich das Problem mit den Treibern durch Neuinstallation einfach beheben lässt.

Da das Problem noch nicht aufgehört hat, frage ich hier mal um Hilfe.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

...zur Frage

DDR2 RAM beim Motherboard GA-G31M-ES2L. nachrüsten?

Ich möchte mein Win7/32 Bit, Dual Prozessor, 1 GB RAM - Laden PC mit ein paar GB RAM nachrüsten. Bis jetzt sind es 2 x 512MB. Weil ja der Firefox schon reichlich an RAM schluckt, ist der Arbeitsspeicher fast immer bis zu 92% ausgelastet. (Wenn ich z.B. im Internet Preisabfragen mache oder andere Sachen machen. Firefox empfiehlt auf seiner Seite sowieso 2GB RAM)

Jetzt wollte ich fragen, ob ich auf etwas bestimmtes achten muss damit die neuen RAM Speicher nicht nur mechanisch passen.

Das Motherboard Modell ist ein: GA-G31M-ES2L http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3485#sp

Unter Spezifikation finde ich bei Arbeitsspeicher: DDR2 1066(O.C.)/800/667 MHz memory modules

Ich darf jetzt also DDR2 RAM Riegel verwenden, die mit 1066 / 800 oder 667 MHz laufen. Ist das richtig? Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das im Handbuch richtig verstanden habe, deshalb noch eine Nachfrage: Muß ich zwei Riegel verwenden? Z.B. 2 x 2 GB oder würde auch 1 x 4GB funktionieren. (Mehr GB würden keinen Sinn machen.)

Ich hoffe, das die Frage für euch sehr einfach ist zu beantworten. Deshalb schon mal Danke. :)

...zur Frage

Backup, Kopieren oder Daten sichern auf externer Festplatte.

Ich habe jetzt erfolgreich von WinXP auf Win7 gewechselt.* (Soweit ich das im Moment beurteilen kann.)*

Um das richtig zu machen hatte ich zwecks der Datensicherung vor einigen Tagen hier schon mal nachgefragt und Tipps erhalten.

Ich habe mir nun eine externe Festplatte besorgt und als erstes ein Backup meiner WinXP Festplatte gemacht. Am Ende habe ich mir das auf der Externen angesehen und war sehr verwundert. 4 oder 5 Datenpakete mit denen ich im Notfall hätte gar nichts anfangen. Keine Ordnerstrukturen oder sonstiges. Wie hätte ich da etwas genau finden sollen? Ich habe also meine Daten und Ordner normal kopiert und auf die Externe gezogen. Soweit ich das sehe, habe ich alle benötigten Daten retten können und konnte diese auch erfolgreich in mein WinXP, bzw.in meine neu installierten Programme zurück fügen.

Jetzt will ich natürlich meine Externe für die ständige Datensicherung verwenden. Ein komplettes Backup sichert mir mein komplettes Win7 und Anwendungen, richtig? (Allerdings ohne sichtbare Ordner und Dateinamen.)

Win7 macht automatische Kopien, das ja sehr nützlich ist. Bevor ich jetzt irgendwelche Sachen ausprobiere frage ich lieber: Wie muß ich das mit den automatischen Sicherheitskopien einstellen, so das ich Ordnerinhalte oder einzelne Dateien stetig sichere. Z.B. einen kompletten Order mit TAX beschriftet. Oder zwei einzelne Dateien, die auch einen bestimmten Namen haben und dessen Namen ich kenne und auch wiederfinden muß.

Geht das so automatisch oder muss ich das täglich per kopieren machen? Und wenn ja, wie nennt sich das. Nach welchen Begriff muss ich ggf suchen.

Und weil ich gerade dabei bin. Funktioniert das auch mit einer kompletten Anwendung? Also auch, wenn dessen Ordner und Einstellungen (Passwort, Anschrift, Updates usw.) auf der Win7 Festplatte verteilt sind? Ich denke, das ich dazu alle Einträge zusammensuchen müßte oder?

PS.: Tschuldigung, wenn die Beschreibung zur Frage sehr lang geworden ist.

Gruß Nino

...zur Frage

PC stürzt seit neustem ab und zeigt vertikale, gleichmäßig aufgebaute Streifen - was ist der Grund?

GPU: AMD HD 7970 CPU: AMD Fx 6100 RAM: 16GB (Firma ??)

Hallo, Mein PC stürzt seit neustem einfach spontan ab, Sei es beim Spielen oder nur beim Surfen auf Youtube. Wenn er abstürzt läuft der Ton und das Teamspeak Gespräch weiter, Jedoch zeigt der Bildschirm ein Bild mit Vertikalen, gleichmäßig aufgebauten Balken in der gleichen Farbe (Farbe ist je nach Anwendung unterschiedlich,)

Danach bin ich gezwungen den Pc neu zu starten.

Ich hab mal meine Graka per MSI Afterburner etwas runtergetaktet und ich hoffe mal auf eine Reaktion.

Der Bluescreen hatte etwas mit einer Datei Im System32 Ordner zu tun. Kann grad keine genauere Angabe leisten, weil ich eine Systemwiederherstellung getätigt habe. Die Systemwiederherstellung war keine Lösung...

Ich Bedanke mich an alle Antworten

LG: Leroy Patzer :)

...zur Frage

Windows 10 Bluescreen?

Vor ein paar Tagen habe ich meinen Pc ganz normal genutzt und wollte ihn neu starten da er schon mehrere Stunden in Gebrauch war. Das neu starten an sich hat schon lange gedauert aber das hochfahren ging dann nicht mehr. Seit dem Neustart läuft immer die selbe Reihenfolge ab. 1. (wenn ich ihn hochfahre) das Hp Logo mit einem Ladekreis 2. dann kommt ein Bluescreen mit dem Hinweis dass es einen Fehler gibt mit dem Stillstandcode NFTS_FILE_SYSTEM 3. wieder das Hp Logo wo darunter steht "Automatische Reperatur wird vorbereitet". Das steht aber nur kurz da, dann kurz blackscreen. 4. daraufhin kommt ein anderer bluescreen mit dem Stillstandcode FAT_FILE_SYSTEM 5. daraufhin wird der pc neugestartet ohne dass er richtig aus geht und es beginnt wieder mit dem 1. Schritt, dem Hp Logo. Weiß jemand woran das liegt bzw. noch besser was ich dagegen machen kann und wie das überhaupt passiert ist? Lg Ayano

...zur Frage

PC macht eine "Neustart-Schleife" (Windows 7)

Wenn ich meinen PC hochfahre, scheint erstmal alles normal zu sein. Erst kurz vor dem Anmeldebildschirm schaltet er sich von alleine wieder aus und startet von selbst neu. Und das passiert in einer Endlosen Schleife. Was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?