Plötzlicher Win7 Update 30.10.16 und Bluescreen?

3 Antworten

Hm... ich konnte gestern kaum noch den Computer anschalten ohne das es abstürtzt oder Bluescreen vorweist.

Hab zuerst getestet ob es sich um die Arbeitsspeicher Fehler handelt mit dem Win7 Memory diagnostic tool. Ergebnis: keine Fehler feststellbar.

Zweitens habe ich die Grafikkarte Sapphire Nitro R9 390 den Knopf zum zweitem Bios wechseln gedrückt. Ergebnis: der Computer ist gestartet.

Nun führe ich zursicherheit einmal den Antivir  komplett durch(Anti Virus Programm) .

Jetzt zur meiner Frage wen es tatsächlich die Grafikkarte war wieso ist sie überhaupt beschädigt worden? und kann man den ersten Bios wieder Reparieren von der Grafikkarte Sapphire Nitro R9 390?
 

Ganz ehrlich wenn du im Internet surfst, und seit ich sag mal 2 Jahren keine Windows Updates machst, sollte man sich schonmal Gedanken machen. Bei den Windows Updates werden ständig eventuelle sicherheitslücken gefüllt. Somit bist du wenn es wirklich jemand darauf anlegt ein offenes Buch. Dies ist mal zu Bedenken..

Als 2. wie schon gesagt wurde schau bei dem Updateverlauf nach welches Update installiert wurde, und deinstallier es nochmal.

Wenn es immernoch nicht funktioniert hat es nichts mit dem Update zu tun.

Auch ein Virenschutzprogramm wie Avira ist keine 100%ige Sicherheit. Es ist ein ewiges Katz-Maus Spiel, irgendjemand findet wieder eine Lücke das dauert dann meist wieder kurze Zeit bis diese geschlossen wird. Dann findet wieder jemand eine usw...

Wenn du wichtige Daten hast kommst du nicht um ein Backupsystem drum herum.

Ich mach seit 2 Jahren kein updates wegem Windows 10 (zwangs update) 

0
@Terabyte

1. Vor 2 Jahren gab es dieses Update noch gar nicht

2. kannst du deine Updates manuell auswählen bzw. abwählen welche installiert werden sollen

3. das Win10 update existiert nicht mehr da es mittlerweile geld kostet :-)

aber du musst wissen was du machst :-) war nur eine Empfehlung das zu überdenken

0

Welches Update KBxxxxxx?

Laut dem Updater am 30.10.16 Windows update-Agent 7.6.7600.300 und davor KB 2999226

0

DDR2 RAM beim Motherboard GA-G31M-ES2L. nachrüsten?

Ich möchte mein Win7/32 Bit, Dual Prozessor, 1 GB RAM - Laden PC mit ein paar GB RAM nachrüsten. Bis jetzt sind es 2 x 512MB. Weil ja der Firefox schon reichlich an RAM schluckt, ist der Arbeitsspeicher fast immer bis zu 92% ausgelastet. (Wenn ich z.B. im Internet Preisabfragen mache oder andere Sachen machen. Firefox empfiehlt auf seiner Seite sowieso 2GB RAM)

Jetzt wollte ich fragen, ob ich auf etwas bestimmtes achten muss damit die neuen RAM Speicher nicht nur mechanisch passen.

Das Motherboard Modell ist ein: GA-G31M-ES2L http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3485#sp

Unter Spezifikation finde ich bei Arbeitsspeicher: DDR2 1066(O.C.)/800/667 MHz memory modules

Ich darf jetzt also DDR2 RAM Riegel verwenden, die mit 1066 / 800 oder 667 MHz laufen. Ist das richtig? Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das im Handbuch richtig verstanden habe, deshalb noch eine Nachfrage: Muß ich zwei Riegel verwenden? Z.B. 2 x 2 GB oder würde auch 1 x 4GB funktionieren. (Mehr GB würden keinen Sinn machen.)

Ich hoffe, das die Frage für euch sehr einfach ist zu beantworten. Deshalb schon mal Danke. :)

...zur Frage

Kein Internet mehr nach Downgrade von Win10 auf Win7?

Zufällig Computer Experten anwesend ? Hab ein Problem und weiß nicht weiter, obwohl ich selber im Computer Bereich arbeite. Hab heute am Rechner die Meldung bekommen das Windows 10 bis Ende des Monats noch gratis sei, hab es heute Mittag installiert. Hatte danach aber direkt einige Abstürze und es hat mich auch nicht wirklich angesprochen. Also hab ich den Rechner wieder auf Windows 7 zurückgesetzt. Alles soweit in Ordnung, allerdings hab ich nun keine Internet Verbindung mehr. Hab den PC via LAN Kabel verbunden, bekomm auch die Anzeige das eine Verbindung besteht, aber wenn ich im Firefox auf einen Favoriten klicke oder was in die Adressleiste eintippe passiert gar nichts. Via iPad oder Handy komm ich problemlos ins Internet. Jemand vielleicht ne Ahnung woran es liegen könnte ?

...zur Frage

Acer Aspire E5-551 zurückgesetzt . Jetzt Bluescreen 0xc000021a?

Ich habe meinen Laptop zurückgesetzt (Win10) ohne meine Daten zu sichern da ich der Meinung war dass ich da nichts wichtiges drauf habe. Doch nun kommt beim Start immer nur der Bluescreen 0xc000021a (startet ohne Ende neu). Wie kann man das beheben? Müsste ich meine Daten sichern damit das nicht passiert?

...zur Frage

Plötzlicher Festplattenfehler!

Hallo liebe Community, bei mir ist vor kurzem etwas komisches passiert. Als ich eines Tages meinen COmputer gestartet hab kam plötzlich die Nachricht das ein Festplattenfehler bevorsteht. "Hard Disk Failure is imminent. Please back up your data and replace your hard disk" oder so ähnlich.... Ich hab eine Seagate Barracuda 7200.12 ST31000528AS, mit 1 TB. Ein Diagnoseprogramm konnte keinen Fehler feststellen. Zuvor hatte ich auch nie Probleme mit der Festpaltte. Weiß irgendwer einen Grund warum das passiert ist und wie ich das lösen kann? Festplattenabsturz geschah bis jetzt auch nicht. Bitte um Antwort, danke.

...zur Frage

Bluescreen während Grafikenkarten Treiber update, warum?

Hallo Leute, habe gerade eine Info von Nvidia bekommen das ein neuer Garfikkarten Treiber zum download bereit steht (295.73) Habe den Treiber herunter geladen und wollte den installieren, hat aber während der installation abgebrochen und es kam ein Bluescreen. Warum kann sowas passieren???

Meine Grafikkarte: Gainward GTX 470 System: ASUS P8Z68 Deluxe Mainboard, Intel Core i7 2600K 3.40GHz, 16 GB G Skill 12800CL9 Ram, 800 Watt Netzteil

...zur Frage

Der Zwangs-Update Killer von Computerbild: ein gutes Tool?

Der Link: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Windows-10-Zwangs-Update-Killer-13265941.html "....Das auch GWX genannte Programm ....erscheint bei Windows 7 und 8.1 im Infobereich (neben der Uhrzeit-Anzeige) und erlaubt es, sich Windows 10 zu reservieren. Die weit verbreitete Meinung: Nur wer reserviert, lädt Windows 10 auch herunter. Diese Annahme ist falsch: Auch ohne zu fragen überspielt Microsoft Windows 10 derzeit massenhaft auf PCs, Notebook und Tablets. Ein exklusives Programm bewahrt Ihren PC davor: der Zwangs-Update-Killer (Portable) von COMPUTER BILD. Er schaltet den Datenfluss ab und entfernt sogar das GWX-Tool, das kräftig die Werbetrommel fürs neueste System rührt. Und auch beim Wegschaffen der bis zu sechs Gigabyte großen Upgrade-Daten assistiert das Tool...." Frage: Wenn man nicht vor hat auf Win10 umzusteigen in den nächsten Sachen, eine gute Sache, oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?