PHP mit Webserver verbinden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine PHP-Datei hat üblicherweise die Endung .php Somit erkennt der Server (sofern er PHP unterstützt) das es sich um eine PHP-Datei handelt

Um zu testen ob dein Server PHP unterstützt, erstelle eine einfache Datei, z.B. phptest.php mit folgendem Inhalt:

<?php
phpinfo ();
?>

und lade diese auf den Server, ruf diese dann in deinem Browser auf, www.dein_server.pc/phptest.php und du solltest sehr viel Infos zu PHP im Fenster sehen

Sind denn die PHP-Versionen vom Server und der Datei identisch? Man muss, soweit ich weiss, evtl. eine extra Datei erstellen, um PHP auf einem Server zu "parsen", wenn dies nicht die aktuellste Version mit unterstützt. Evtl. liegt es daran. Anleitungen dafür solltest du bei deinem Provider finden.

Was möchtest Du wissen?