Philips MCI500H Multimediaanlage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habe gestern abend selbst die Lösung gefunden: Es gibt mittlerweile eine alternative Software um von einem Windows, Mac oder Linuxrechner aus auf das Gerät zuzugreifen. WACHandler ist kostenlos und auf http://www.lucia-mathias.com/wacs/ zum Download verfügbar. Die Windowssoftware läuft problemlos mit WINE unter Linux.

Weitere Infos gibts unter streamiumcafe.com

% closed %

andere frage ... weiss du bisher überhaupt welche prots und dienste an dem gerät aktiviert sind? Wie ist die anlage angeschlossen?? per Wlan / Lan ? oder USB / Seriell .... ??

erst dann kann man was gescheites sagen!

Die Anlage hängt im WLAN. Ich habe bereits einen Portscan durchgeführt und wenn Du sagst was Du exact an Daten brauchst, stelle ch Dir die Infos gerne zur Verfügung. So aus dem Kopf raus, kann ich sagen, dass beim Portscan als "Ergebnis" Blackice-Icecap genannt wurde, was wohl lt. diverser Foren mir als "Fernadmin" den Zugriff verweigert.

Ein Freund meinte: Festplatte ausbauen, Telnet drauf, fertig. Solange ich aber Garantie habe, widerstrebt es mir etwas die Platte auszubauen.

0

Was möchtest Du wissen?