PGP Disk-Container - Kostenlos

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch in der kostenlosen Version von OpenVPN geht die Authentifizierung per Zertifikat, mittels openssl / easy-rsa lassen sich die Zertifikate auch auf Windows selbst erzeugen, man muss also kein Pre-Shared Key verwenden. Für die Zertifikate kann man auch ein Passwort angeben. Außerdem ermöglicht das im Vergleich zu pre-shared key das Sperren einzelner Teilnehmer / Zertifikate. Die Dateien mit dem Key bzw. die OpenVPN Config kann eigentlich liegen, wo immer du willst, der Pfad muss halt nur in der Config stehen bzw. musst du die Config selbst von dort starten. Allerdings verlagert das das Problem nur daraus, das du das Passwort für das verschlüsselte Laufwerk irgendwie sicher bereitstellen musst, also z.B.jedes Mal eingeben. Verschlüsselte Container kann man z.B. mit TrueCrypt machen.

Was möchtest Du wissen?