Wieso startet der PC nach abgebrochenem Bios Update nicht mehr, jedoch laufen die Lüfter und alle Lampen leuchten im Gehäuse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast deine Frage selbst beantwortet.

abgebrochenem Bios Update

Also ein Bios update dauert normalerweise nur 1-2 Minuten, da es beim UEFI BIOS ja nur ein paar MB und beim EFI KB Daten sind. Anscheined ist es hängen geblieben, aber durch ein CMOS reset düfte es wieder laufen! ;-)

PS: Ich empfehle dir direkt übers BIOS zu flashen, manche Boards sowie mein ASUS haben dafür sogar einen extra USB Port inkl. Flashknopf. Dieser ist normalerweise weiß! ^^

0
@sdeluxe64

Bei meinem Board ( MSI Gaming Pro AC) habe ich jetzt, wie im Handbuch beschrieben, den " Clear CMOS " auf der Rückseite des E/ A Panels gedrückt. Jedoch gibt es keine Veränderung. Die andere Möglichkeit einen Bios Reset durchzuführen verstehe ich nur irgendwie nicht. In der Anleitung steht

 1. Schalten Sie den Computer ab.

 2. Schließen Sie JBAT1 mit dem Deckel ( was soll Deckel heißen ?) zur CMOS-Löschung für ca. 5-10 Sekunden.

3. Entfernen Sie den Deckel von JBAT1.

4. Stecken Sie das Kabel ihres Computers in die Steckdose hinein und schalten Sie den Computer ein.

Danke schon mal für die hilfreichen Antworten :)

 

0
@sdeluxe64

Danke für die schnelle Antwort !!

Ich wusste garnicht, dass das geht :o

0
@Xenocs

Bei meinem ASUS ist hinten z.B. ein extra USB Flashport und ein Flash knopf, d.h. sollte mal nix mehr gehen kann ich das BIOS einfach neu flashen ohne erst ins BIOS zu müssen, dein board hat lediglich nur ein CMOS Clear knopf hinten und du kannst nur im BIOS oder über Windows Flashen, wenn aber beides nicht geht ist der Chip verloren, außer du könntest ihn ausbauen und auf eine spezielle controller Platine stecken und extern flashen, als alternative! ^^

1
@sdeluxe64

Denkst du das Mainboard wird mir erstattet wenn ich es an Mindfactory zurück sende ?

0
@Xenocs

Da müsstest du mal in den Garantie bestimmungen nach sehen, denn der hersteller wird ganz schnell raus finden, dass es am BIOS liegt. Wenn in den Garantie bestimmungen das BIOS selber flashen ausgeschlossen wird, dann hast du pech.

PS: Ich hatte mal glück ich hab meine defekte Graka an Mindfactory zurück geschickt und obwohl ich die Graka selbst kaputt gemacht hab, hat der Service mit sofort eine neue geschickt, hat nicht mal 3 Tage gedauert von alt zu neu. Ich kann den Support von Mindfactoy nur empfehlen! ^^

0
@sdeluxe64

Ok dann werde ich das Heute mal probieren :)

0

was für ein Mainboard hast du denn? Ist es ein Bios oder EFI bzw UEFI? Lässt sich der Chip tauschen? Mache mal nen BIOS Reset

Ich habe das MSI Gaming Pro AC Mainboard

0

Computerleistung (Gaming) plötzlich erheblich schwächer!

Hey Leute!

Ich habe einen relativ alten Computer ( ca. 4,5Jahre), den ich hin und wieder auch heute noch für Gaming (z.B. für Freund) nutzen möchte. Aktuell geht es dabei v.a. um das Computerspiel League of Legends. Nun mein Problem:

Seit 2 Tagen ist das Spiel wegen Framerates von ca. 4 FPS nicht mehr spielbar. Natürlich auf höchsten Einstellungen, wenn ich wirklich ALLES auf das niedrigste stelle und die Auflösung heruntersetze, komme ich auch ca. 30 FPS ABER: mit starken Einbrüchen. Bis vor 4 Tagen konnte ich das Spiel bei dauerhaften 60 FPS spielen! Zwischendurch ist zwar ein Update erschienen, aber ich habe nichts im Spiel verstellt und auch bei anderen Spielen, die schon vorher flüssig liefen, habe ich das selbe Problem: extrem niedrige FPS. Allerdings hatte ich vor 2 Tagen die glorreiche (nicht) Idee, mein System zu übertakten. (Specs kommen noch). Ich habe alles extrem vorsichtig gemacht, und nur Prozessor (via BIOS, ohne Spannungsveränderung) und GraKa (via msi Afterburner) übertaktet. Alle Tests mit msi Afterburner/Kombustor, GPU-Z, Prime95, CPU-Z und Core Temp liefen UND LAUFEN IMMER NOCH normal/gut!! Die Temperaturen sind bei längerer 100%iger Vollast bei ca. 80°C. Als ich die niedrigen FPS festgestellt habe (leider weiß ich noch nicht mal ob das mit dem Overclocken zusammenhängt!!), habe ich alles wieder rückgängig gemacht, sogar das BIOS neu aufgespielt und alle OC Programme deinstalliert, sowie die LoL-Installation repariert --> KEINE Veränderung. Allerding hatte ich irgendwie die Vermutung, dass es am RAM liegen könnte, weil die GraKa beim Spielen voll ausgelastet wird und Speicher und Core arbeiten anscheinend normal, und auch Prozessorleistung ist bei ca. 60%. Inzwischen habe ich überhaupt keine Ahnung mehr. Bitte helft mir!

Meine PC Specs: Mainbord: ASUS P5Q Pro

Prozessor: Intel Core Duo E8400 @3,00 Ghz (bzw. 3,6 @ OC)

GPU: nVidia Geforce GTX 9800+

RAM: 4x2GB DDR2 800mHz

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?