PC nach Reperatur immer noch nicht fit?

4 Antworten

kommen wieder bluescreens

Und welche Fehlermeldungen stehen darauf?
Das kannst du auch in der Ereignisanzeige nachlesen. Dort werden die Fehlercodes protokolliert. Ohne die Fehercodes kann man nicht die Ursachen für die Bluescreens herausfinden.
Nebenbei wäre dann auch hilfreich, wenn die Komponenten des Rechners bekannt gemacht werden.

Windows lässt sich nicht aktivieren - Es gäbe keinen key.

Wenn du den Rechner nicht mit vorinstalliertem Windows gekauft hast, sondern die Lizenz separat erworben hast und diese Lizenz (bzw. den Key davon) bei der Reparatur nicht mitgegeben hattest, ist die Aussage des Händlers nicht falsch.
Dann wirst du den Key eben selbst eingeben müssen.

Zunächst mal solltest du Kontakt mit der Werkstatt aufnehmen. Haben die ihre Reparatur eigentlich überprüft? Kannst Du Dir selbst zumuten, den PC noch einmal einzuschicken, um nachbessern zu lassen? War es eine Garantiereparatur?

Was Du selbst tun kannst: Erstelle Dir einen USB-Stick (mindestens 4GB oder größer) mit einem UBUNTU-Linux, Linux Mint oder Manjaro-Linux (die haben alle eine sehr gute Hardwareerkennung und lassen sich ohne Installation auf der Festplatte benutzen). Wenn der PC damit funktioniert, dann liegen die Probleme an Deinem Betriebssystem und Du musst Windows komplett neu installieren.

Na wieder zurück senden. Hast ja für die Reparatur bezahlt

Was möchtest Du wissen?