PC nach Backup-einspielung Langsam - Acronis TI '11

2 Antworten

Im Task Manager ist nichts auffälliges an Diensten, nur die Standarts. Defragmentiert hatte ich es nicht, bin gerade dabei. Nachdem ich das System 2 , 3 mal neu gestartet hatte lief er schon ein bisschen schneller, ich schau mal wie sich dass entwickelt.

Vielen Dank für die Antworten, ich defragmentier weiter meine 2,2 TB an Daten :)

Gruss Keanu

Schon im Taskmanager nachgesehen, ob irgendwelche Prozesse aktiv sind, ob die Windows Virenscanner (Defender) oder die Firewall aktiv sind. Und auch prüfen, ob der windowsinterne automatische Suchprozess läuft, um schneller suchen zu können. All das sind Vorgänge, die die Maschine bremsen. Mehr geht aus der Ferne nicht.

Ubuntu in einer Partition auf einer externen Festplatte installieren

Hallo, liebe computerfrage.net-Community

BITTE LEST EUCH ALLES DURCH!

Ich habe da ein Problem mit der Installation von Ubuntu 12.04 Precise Pangolin. Hier erst einmal die "inneren Werte" meines Computers: Ich habe einen AMD Athlon II X4 640 Quadcore-Prozessor, 4GB RAM und eine Sapphire Radeon HD 6850. Nun zu den Festplatten: Ich habe eine interne, recht alte IDE-Festplatte (80 GB), auf der ich Windows 7 installiert habe. Dann habe ich noch eine externe 1 TB Festplatte, die ich für Backups sowie für Musik, Bilder etc. nutze, also quasi als Datenspeicher. Nun möchte ich von dieser externen Festplatte ca. 100-200 GB abzwacken und Ubuntu darauf installieren. (Die Menge kann man sich ja aussuchen, wie man will) Ich habe es schon einmal probiert, aber es hat leider nicht geklappt. Der PC hat ganz normal Windows 7 gebootet und nicht Ubuntu, wie gewünscht. Ich vermute, es liegt daran, dass der Bootmanager GRUB entweder falsch, auf der externen Festplatte (Habe ich leider nicht ausprobiert) oder garnicht installiert wurde. Daraufhin habe ich im Internet herumgesucht und den Bootmanager GRUB auf meiner internen Festplatte über ein Live-Linux manuell installiert, was dann dazu geführt hat, dass nur eine GRUB-Eingabeaufforderung erschienen ist und ich natürlich keine Ahnung habe, wie man diese bedient. Also habe ich schnellstens nachgeschaut, wie man den normalen Bootmanager wieder installiert und habe es schlussendlich mit dem Kommandopromt der Windows 7-Recovery-CD wieder hinbekommen. Das Ergebnis war ein halber verschwendeter Tag und ein (zum Glück) wieder funktionierenden Windows 7.

Nun möchte ich, am besten mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wissen, wie ich Ubuntu 12.04 von einer CD auf eine während der Installation erstellte Partition auf meiner externen Festplatte installiere und den Bootmanager GRUB so konfiguriere, dass, wenn ich von der internen Festplatte boote, ein Auswahlmenü erscheint, bei dem ich auswählen kann, ob ich Ubuntu von der externen oder Windows 7 von der internen Festplatte booten will. Vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort, und danke, wenn ihr euch das alles durchgelesen habt xD

mfg, vadsvads(15)

...zur Frage

Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden. großen Problem mit tiefen Wurzeln

Guten Tag,

Ich hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme, zu einen Problem, dass in meinen Augen gigantischt erschein....

Ich habe mir vor nun etwa 2 Jahren eine Computer gekauft, 1100 € Stand PC. Leistungsfähig und neu. Auch zum spielen von Games wie League of Legends (Strategie) und Deponia (Point and Click mit unanspruchsvoller Grafik). Irgendwann begann der PC während des spielens mit kleinen Bildfreezes wie kurzzeitiges Standbild und Tonaussetzern (wenn zB gesagt wird: "Hier ist ein Baum" wird "hier ist eieieieieiei... oder so etwas ausgegeben). Zu dem Zeitpunkt dachte ich, dass der PC evtl durch Verstaubung schlecht läuft. Damals habe ich den PC entstaubt. Das traurige war, dass es besser lief. Ja ganz richtig, das TRAURIGE. Denn es dauerte nicht lang, bis es wieder so war wie zuvor, nein noch schlimmer. Dies lief so, bis der erste Bluescreen kam. Immer wieder ging das so, Es war nichtmal nötig, ein Spiel zu spielen, es reichten auch ein paar Tabs in Firefox. Dann haben ich versucht, den Fehler im Taskmanager zu erkennen. Zu erkennen war, dass damals der PC nach den angesprochenen Bildfreezes eine CPU-Auslastung von 100% für einen Moment anzeigte, danach wurde sie wieder normalisiert. Das ging so lange, bis mein Pc beim hochfahren nichts mehr richtig anzeigen konnte. extrem schwer zu beschreiben, alles war in einem Rosa ton und auf dem Desktop wirkte es, als würde man mit der Windows Lupe auch die Icos gehen. Das war der Zeitpunkt der entscheidung "Reklamation". Hierzu will ich nur so viel verlieren, der Laden, in dem ich den Pc gekauft habe, ist in Sachen Service der letzte der Rotz. Mir wurde gesagt, dass an der Grafikkarte rumgefuscht wurde, und damit die Garantie nicht mehr gelte. Einfach nur schwachsinn, ich habe nichts darin angefasst, nur Staub ausgesaugt. Neue Grafikkarte: da ich davon ausging, dass die Grafikkarte schuld sei, für mich deutete das oben erwähnte alles darauf hin (bin kein Profi). Und siehe da, alles lief wie geschmiert. Sogar die Frames in League of Legends stiegen auf "unnötige" 90-400. Um so mehr habe ich mich aufgeregt, dass jetzt alles schlimmer ist als vorher. Ewige standbilder, der Ton spielt verrückt und nach einigen Bluescreens war ich kurz davor meine Faust in den Kasten zu rammen. Wieder einer der traurigsten Momente, als nach einer entstaubungsaktion der Pc wieder lief, und nach ein paar tagen wieder nicht. Ich habe für das alles nun meine sehr volle SSD, auf der Windows installiert ist, verantwortlich gemacht (frei zwischen 1 und 0 GB). Alles daran gesetzt, sie freizuhalten. Und nun bin ich beim jetztigen Punkt angekommen. Nach "Amokrunterfahren" des Pcs, da er zwar meine Maus fröhlich über den Bildschirm geführt hat, aber keine interaktion umgesetzt hat, kam die Meldung "Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden". Der Haken der mich gerade "killt": Es soll angeblich die große 1 TB Festplatte sein.

Weiß irgendjemand Rat?

Leif G.

Danke!!

...zur Frage

PHP Bild hochladen und abspeichern

Hallo Community,

ich will eine Seite (HTML,PHP, MySQLi, CSS - möglichst kein JS) machen, wo man sein Bild hochlädt und es dann gespeichert wird, während der Pfad in der DB landet.

Mein Code bis jetzt:

HTML:

<br /><h3><?php echo $language['reportTitle']; ?></h3>
        <form class="adder" action="saveReport.php" method="POST" enctype="multipart/form-data">
            <input type="hidden" name="ID" value="<?php echo $_SESSION['ID']; ?>" />
            <br /><?php echo $language['reportImage']; ?><label class="upload"><p><?php echo $language['reportUpload']; ?></p><input name="image" type="file" maxlength="1000000" accept="image/*" /></label>
            <br /><br /><?php echo $language['reportDescription']; ?><input name="description" type="text" />
            <br /><br /><b><?php echo $language['reportInfoTitleGeneral']; ?></b><input type="submit" />
        </form>

CSS: (eig. unwichtig)

.upload {
    overflow: hidden;
    position: absolute;
    text-align: center;
    font-size: small;
    color: #708090;
    background-color: #dddddd;
    width: 213px;
    height: 33px;
    left: 500px;
    margin-top: -10px;
    border-width: thin;
    border-color: #C0C0C0;
    border-style: solid;
    border-radius: 3px;
}
.upload:hover {
    border-color: #008B8B;
}
.upload [type="file"] {
    display: block;
    position: absolute;
    font-size: 999px;
    filter: alpha(opacity=0);
    opacity: 0;
    right: 0;
    top: 0;
}
.upload p {
    margin-top: 10px;
}

PHP: (nur ein Ansatz)

<?php
    include('../include/language.inc.php');
    include('../include/testSession.inc.php');
    include('../include/connect.inc.php');
    
    $info[1] = $_POST['ID'];
    $info[2] = $_POST['description'];
    $info[3] = $_FILES['image'];
    $size = sizeof($info);
    for($i = 0; $i < $size; $i++) {
        if(empty($info[$i])) {
            $_SESSION['error'] = $language['addErrorMissingData'];
            header('Location:report.php');
            die($language['addErrorMissingData']);
        }
    }
    $path = "INSERT INTO bugs VALUES (NULL,'".$info[1]."','".$info[2]."','".$info[3]."')";
    $mysqli->query($path);
    imagepng($im, '../include/images/'. $mysqli->insert_id . image_type_to_extension(IMAGETYPE_PNG));
?>

Ich habe schon ein bisschen gegoogelt, aber ich versteh's nicht. Gefunden hab ich:

  • ob_start()
  • POST uploads: http://php.net/manual/en/features.file-upload.post-method.php#features.file-upload.post-method

Am ende sollen (NULL für die ID), die UserID und die Beschreibung in der DB landen. Der Bild-Pfad soll bug['ID'].'.png' sein.

Fragen:

  • Wie nehme ich das Bild entgegen? ($_POST oder $_FILES)
  • Wie wandle ich das Bild in ein PNG-Format um?
  • Wie speicher ich das Bild?
  • Wieso spackt der "Hochladen"-Button so? (Text verschwindet nach anklicken) (Optional)

Danke, schon mal im Voraus!

-Minding

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?