PC macht eine "Neustart-Schleife" (Windows 7)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Herbert44,

Es könnte sein, daß du ein Problem mit dem Arbeitsspeicher hast. Falls du mehrere Riegel verbaut hast, baue sie aus und teste mit jedem einzelnen, ob sich der PC hochfahren lässt. Das nennt sich Ausschlussverfahren. Ist einer der Riegel defekt, musst du ihn durch einen neuen ersetzen.

7

Problem gelöst, es war in der Tat ein defekter RAM-Riegel.

Danke nochmal für eure Hilfe.

0

Für mich klingt das nach einem Virus. Ich würde mir eine Boot-CD mit Viruschecker besorgen und damit booten und das System checken. Falls es das nicht war, eine Boot-CD mit Hardware-Check-Utilities besorgen, damit booten und die Hardware überprüfen.

Kann man Win7 nicht auch im abgesichterten Modus hochfahren? Dann würde ich dort den "Neustart nach Fehler" mal ausschalten.

Setzte dein Windows 7 neu auf das Beste was du machen kannst.

PC Startet selbstständig sobald Strom drauf ist und schaltet gleich wieder ab.

Hallo,

Mein PC Startet selbstständig, sobald ich den Netzstecker in die Steckdose stecke. Allerdings geht er auch gleich wieder aus. Wenn ich ihn dann mit dem Einschaltknopf vorne anschalte, läuft er problemlos. Der PC startet auch nach dem Herunterfahren erneut und schaltet wieder nach ca. 2-3 sekunden ab.

Woran könnte das liegen?

Hardware: Siemens Esprimo Gehäuse Core2Duo E8500 3,16 Ghz Asus G210 512MB 4GB DDR2 800 Mhz 2x 500 GB WD Sata II Festplatte 230W FSC Netzteil (12V -17 A)

Während dem Betrieb kommt außerdem hin und wieder ein Geräusch dass ich so beschreiben würde: Es macht klack und dann hört es sich an als würde ein lüfter langsamer werden, also dieses typische Geräusch, nachdem man den PC heruntergefahren hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?