PC langsam SATA II HDD schuld?!

4 Antworten

Mein PC braucht zu lange zum Starten und wenn er dann hochgefahren ist

Liegt oftmals daran das man das Betriebssystem schlampig verwaltet hat. Ein Pc ist nur so gut wie der Anwender der Ihn nutzt !

Letztendlich würde das Problem sich auch nur beheben lassen wenn man seine Daten sichert und den Pc neu Installiert. Vorher ( nach der Datensicherung) alle Partitionen Formatiert. 

Unter den freien und kostenlosen Linux Distributionen passiert so was nicht !.

ich habe das betriebsystem bereits öfters neu aufgesetzt (Windows 8.1 ) ich habe es auch mal auf Windows 7 probiert nur leider war dort genau das gleiche.

Mit Linux würde ich persönlichnicht weiterkommen da ich viel spiele und auf linux geht das nicht unbedingt gut.

0

Hallo, bitte defragmentier dein System erstmal und prüfe obs immer noch so lange dauert, wenn das Problem weiter besteht>>> http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems Besteht der Fehler immer noch wird eine Komponente schuldig sein aber das glaub ich so nicht, deine Erklärung deutet auf ein Softwareproblem.

Leider muss ich mehrere Antworten schreiben, mir fällt jetzt noch eine andere Methode ein die sogar das Netzteil entlastet und auch die Festplatte und dazu auch Strom spart. Ein OS muss nicht komplett runtergefahren werden, das kann nach Installationen gemacht werden aber man kann sein System ruhig im Standby übernachten lassen, so fängt man am nächsten Tag da an wo am Vortag Schluss gemacht wurde und das System ist sofort startbereit. Mir gefällt der Start aus dem standby Mode. Macht bei 1000 Stunden ca 40 Cents

Was möchtest Du wissen?