Pc Komponenten prüfen

2 Antworten

Es gibt besseres ,aber selbst in diesem Preißsegment müsste man Einsparungen vornehmen.

Ein Beispiel hab ich hierm al zusammengestellt auch ein AMD aber mit besseren Komponenten . Die AM3+ serie wird nicht mehr weiter mit neuen Prozessoren Unterstützt. Hier ist es eher ausschlaggebend auf die neue Generation auszuweichen damit man auch in Zukunft flexibel reagieren kann. Hierbei sollte man auf z.B. AM3+ verzichten und auf FM2 bzw. FM2+ gehen. neue Prozessoren werden Q1/2014 erwartet. also Baut man sich so ein Gerät zusammen und dimensioniert dies vernünftig. https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/4052e122069c58bd517720c401d9b876e152f845e35b841085a

Laut Rechnung kostet dieser PC € 697,83 +Versand Selbst das Netzteil hier ist eine Edemarke ! Und es ist für zukünftige Prozessorten die im FM2+ Bereich Q1/2014 kommen gerüstet. das Mainboard besitzt bereits einen FM2+ Sockel ,nutzt aber aktuelle eine FM2 APU . Eine etwas schwächere APU wurde genommen da man davon ausgeht das wenn die neuen kommen man sich eine neue holt. Leider hat es im gesamten nicht für eine AMD/ATI R9 280X gereicht ,dafür wurde dann eine R9 270X eingesetzt die auch fürs Gaming ausreicht.

achso und und Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 8 Gb 2x 4gb 1600 mhz (PC3 12800)

Muss ich vl noch welche schrauben oder kabel kaufen??

0
@Peacekingwolke2

Bei meinem Angebot sind bessere drin 2 Module nur TridentX PC 2133 CL9 und ein Netzteil von Enermax auch noch !

0

Was möchtest Du wissen?