PC ist langsam und Festplatte tickert fast dauernd-warum, was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann ein Virus oder Dienste wie Windows Search sein. Bei Windows Search werden die Daten auf der Festplatte Indexiert damit man die Dateien schneller in der Suche findet.

Wenn du die Suche nicht benötigst, kannst du es Deaktivieren indem du Windowslogo+ R drückst und "services.msc eingibst und  in dem Fenster den dienst "Windows Search deaktivierst.

Hoffentlich konnte ich damit helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eka45 12.10.2015, 12:02

Vielleicht hattest du recht, denn inzwischen tritt das Festplattentickern nicht mehr auf. Es war so eine Phase von ca. 5 Tagen bei denen ich das bemerkte.

Allerdings habe ich noch immer Verzögerungen gelegentlich - ich meinen insbesondere im Thuderbird-Email-Programm. Da gebe ich Worte über die Tatstur ein und sie erscheinen erst Zeitverzügert um ca. 3-5 Sek. - ohne Festplattentickern.

0
Lucas123 22.11.2015, 19:07
@eka45

Das Festplattengeräusch ist jetzt weg  (also weniger) hast du etwas gemaht?  

Hmm verzögerungen hatte ich mit meinem Alten Pentium 4 Rechner im Internet mal

0

hört sich an als würde sich deine platte wenn du pech hast verabschiedet, besser daten sichern, es könnte der arm sein in der platte der über die scheibe kratzt oder am rand stößt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eka45 05.08.2015, 10:04

Also nach Plattenfehler hört sich das nicht an. Es sind die ganz normalen Geräusche einer lesenden oder schreibenden Festplatte - nur hört es eben nie auf.

Oder ist das ein Hintergrundprozeß wie Indexierung oder sowas? Wie könnte man das im Taskmanager feststellen bzw. an welcher Programmbezeichnung erkennen?

Nur im Moment tickert sie nicht.

0

Was möchtest Du wissen?