PC geht beim Zocken manchmal einfach aus - liegt es an einem defekten Netzteil oder ähnlichem?

4 Antworten

Für mich klingt das auch nach einem der beiden Möglichkeiten: Entweder läuft die Kühlung in deinem PC nicht sehr gut, sodass die GraKa überhitzt, oder dein Netzteil ist zu schwach bzw. hat irgendeinen Schaden. 630 Watt sind aber ziemlich gut, da geh ich eigentlich nicht davon aus, dass es zu schwach ist.

Hast du vielleicht noch irgendwo ein Netzteil oder hat ein Bekannter noch ein rumliegen? Vielleicht kannst du mal testweise ein anderes verbauen und schauen, ob der Fehler dann immer noch auftritt?

1

Leider nicht aber ich habe ein Gehäuse lüfter und ein am Prozessor wo sollte man denn dann noch einen einbauen?

0
6
@Chrissel

Ich meinte das Netzteil, nicht den Lüfter. Ob das Netzteil irgendeinen Schaden hat, findest du am besten raus, wenn du testweise mal ein anderes verbaust. Ist natürlich ziemlich aufwendig. Bei mir hat das aber geholfen.

Falls du es noch nicht getan hast, kannst du auch die Lüfter mal reinigen und Staub aus dem PC entfernen. Manchmal führt sowas auch zur Überhitzung.

0

Die Leistung des Netzteils reicht für die Maximalleistung der Grafikkarte nicht aus und das Netzteil schmiert ab.


1

Also ich habe eine nvidia GeForce GTX 780 3 gb und ein 630 Watt Teil .

Das reicht nicht aus?

0
37
@Chrissel

Die GraKa frisst bis zu 320Watt unter Gaming-Last. Je nachdem was du noch an Verbrauchern im Kasten hast, ist es nicht unmöglich, dass die Leistung deines Netzteils nicht ausreicht.

Davon auszugehen, dass dies das Problem eindeutig darstellt, halte ich für verwegen. Es ist nur eine weitere Möglichkeit.

1

Vielleicht ist deine Lüftung zu verstaubt.

Kann das Netzteil die Sicherung rausfliegen lassen?

Ich hab das Problem, dass bei meinem PC gestern einfach alles ausgegangen und dann in der Wohnung die Sicherung geflogen ist. Jetzt stinkt es aus dem PC heraus und es geht nichts mehr an... Kann es am Netzteil liegen?

...zur Frage

Netzteil klappert aufeinmal seit heute

Also seit heute klappert/summt mein netzteil etwas leise manchmal hört es auf manchmal fängt es wieder an und ich habe den pc ca. 5 monate fsp400-60apn 400w

...zur Frage

Rechner friert ein, lautes Brummen

Also, ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt, hier das Problem:

Mein PC stürzt ab (Kein BlueScreen) und oft brummen dann noch meine Boxen, die ich an den PC angeschlossen habe. Manchmal gibt auch das Mainboard einen Dauerton von sich, aber nicht immer. Hier meine PC Daten:

Intel Core i3 550 @ 3,20 Ghz 8 GB DDR3 RAM (4 GB von Kingston und 4GB von Naynya (oder so).) Sapphire HD 6870 Ultron 550 Watt Netzteil Asus P7P55D Mainboard Win7 Home Premium 64Bit

Der PC friert nicht bei bestimmten Sachen ein, manchmal bei Battlefield, manchmal schon wenn ich nur Firefox an hab. Manchmal (Wenn ich dann den Resetknopf drücke) friert er direkt beim Anmeldebildschirm von Win7 ein. Ganz komisch, Netzteil hatte ich vor längerer Zeit getauscht (von bequiet 350 W auf Ultron 550W).

Danke schonmal jetzt (:

...zur Frage

brauch ich ein stärkeres netzteil?

Hallo miteinander,

ich habe mir eine neue Grafikkarte gekauft und in meinen Rechner eingebaut. Vor einer Weile ist mein Rechner dann beim GTA V spielen abgestürzt. Ich dachte es liegt an der Kühlung und habe die Seitenwand offen gelassen. Damit lief mein Rechner auch eine Weile sehr gut (ich habe auch wieder gta V gespielt, ohne probleme)

Heute wollte ich meine Kumpel etwas zeigen und nach ca 20min gta stürzt mein rechner wieder ab. das ganze passiert ohne Fehlermeldung oder sonstiges, einfach von jetzt auf dann aus.

Neue Vermutung ist, dass mein Netzteil zu schwach ist und beim absturz sowohl graka als auch prozessor zufällig zu viel strom brauchen.

Mein Netzteil hat 450 Watt. Ich habe eine Sapphire R9 390X Nitro mit einem maximalen Stromverbrauch von 275 Watt. Mein AMD FX 8150 Prozessor hat einen Maximalen Stromverbrauch von 352,8 Watt, allerdings beim ganming "nur " 217,5 Watt, zumindestens laut dieser Seite:

http://www.chip.de/artikel/AMD-Bulldozer-Test-FX-CPUs-Scorpio-Plattform-und-FX-8150-3_52140192.html

Von Laufwerk, Mainboard und Festplatten (SSD und HDD) hab ich nichts gefunden aber irgendwo habe ich gelesen, dass das nicht wirklich viel ist.

Nun meine Frage. glaubt ihr, dass das ganze am Stromverbrauch liegt und wenn ja, wieviel sollte ein neues Netzteil haben, damit sowas nicht wieder auftritt?

Falls noch was an Informationen fehlt, sagt bescheid.

Gruß Barnibas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?