PC geht beim Zocken manchmal einfach aus - liegt es an einem defekten Netzteil oder ähnlichem?

4 Antworten

Für mich klingt das auch nach einem der beiden Möglichkeiten: Entweder läuft die Kühlung in deinem PC nicht sehr gut, sodass die GraKa überhitzt, oder dein Netzteil ist zu schwach bzw. hat irgendeinen Schaden. 630 Watt sind aber ziemlich gut, da geh ich eigentlich nicht davon aus, dass es zu schwach ist.

Hast du vielleicht noch irgendwo ein Netzteil oder hat ein Bekannter noch ein rumliegen? Vielleicht kannst du mal testweise ein anderes verbauen und schauen, ob der Fehler dann immer noch auftritt?

Leider nicht aber ich habe ein Gehäuse lüfter und ein am Prozessor wo sollte man denn dann noch einen einbauen?

0
@Chrissel

Ich meinte das Netzteil, nicht den Lüfter. Ob das Netzteil irgendeinen Schaden hat, findest du am besten raus, wenn du testweise mal ein anderes verbaust. Ist natürlich ziemlich aufwendig. Bei mir hat das aber geholfen.

Falls du es noch nicht getan hast, kannst du auch die Lüfter mal reinigen und Staub aus dem PC entfernen. Manchmal führt sowas auch zur Überhitzung.

0

Die Leistung des Netzteils reicht für die Maximalleistung der Grafikkarte nicht aus und das Netzteil schmiert ab.


Also ich habe eine nvidia GeForce GTX 780 3 gb und ein 630 Watt Teil .

Das reicht nicht aus?

0
@Chrissel

Die GraKa frisst bis zu 320Watt unter Gaming-Last. Je nachdem was du noch an Verbrauchern im Kasten hast, ist es nicht unmöglich, dass die Leistung deines Netzteils nicht ausreicht.

Davon auszugehen, dass dies das Problem eindeutig darstellt, halte ich für verwegen. Es ist nur eine weitere Möglichkeit.

1

Vielleicht ist deine Lüftung zu verstaubt.

Was möchtest Du wissen?