[PC Frage] Ist dieses Setup funktionsfähig und leistungsfähig [flüssig zocken/streamen]?

4 Antworten

Ich Frage mich warum der A320 Chipsatz verwendet wird ?

Besser wäre der B350 oder noch besser der X370 .Mittlerweile gibt es auch schon B 450 und X 470 . Der A320 ist igentlich gedacht für Systeme die auf ein absolutes Minimum basieren wo es nicht auf eine gesteckte Grafikkarte ankommt sondern vielmehr auf die entsprechenden Austattung auf dem MoBo .

http://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Specials/AMD-Bristol-Ridge-AM4-Chipsatz-Promontory-Spezifikationen-1206834/

http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/AM4-Chipsaetze-Unterschied-Vergleich-X370-B350-A320-1217735/

Der A320 setzt also auch keine volle anbindung eines PCI-E Steckplatzes vorraus sondern wird nur entsprechend mit geringerer Leistung und Lanes angefahren da der A320 weniger Lanes bietet wie der B350.

Wenn man also eine gesteckte Grafikkarte verwenden und deren volle Leistung nutzen will kommt man um den B350 oder B450 nicht herum. Dieser bindet den Steckplat ( zumindest einen ) voll an und man kann auch die volle Leistung der gesteckten Grafik nutzen. der A 320 richtet sich auch eher an die anwendergruppe wo z.B: aMd APU Modelle zu m Einsatz kommen und der PCI-E für andere Zwecke eingesetzt wird ,also da wo es nicht auf Bandbreite oder Speed ankommt z.B. Steuerkarten für irgendwelche Steuerungsaufgaben.

Der Scythe Katana 4 habe ich auch im Lager liegen aber der schafft nur eine Wärmeleistung von 160 Watt. Optisch keine Frage ein Hingucker ,aber sobalt auch nur irgendwas om OC gemacht wird ,reicht der Kühler nicht mehr dafür aus. Wenn man schon einen Kühler nutzen will wo man auch mal OC betreiben will ,kommt man um einen Be Quiet Dark rock 3 oder 4 nicht herum ,vor allem wenn man auch bei der Kühlung keine Optimale Umgebung vorfindet. Ich selbst nutze in einem meiner PC Systemen einen AMd Ryzen 1800X auf OC bei 8 X 4.0 GHZ . dabei erzeugt er schon eine Abwärme von miindestens 165 Watt. Beim Be Quiet Dark rock Pro 3 Kühler den ich verwende habe ich so immereinen Kühlen AMD im PC Gehäuse und meine ruhe . Der Kühler schafft eine Abwärme von 250 Watt Ohne große Probleme und Kühlt sogar bei nicht Optimalen Bedingungen einen auf OC gesetzten AMD Ryzen 1800X.

Beim Arbeitsspeicher sollte man auch hier genau Prüfen welcher zu welchem Mobo passt, Der AMD Ryzen bezieht seine Leistung mituntr auch von der hohen Bandbreite des speicher selbst. Langsamen ( wie in deinem Fall) bremst Ihn wieder aus. Daher sollte der deiner schon PC 2800, PC 2933, PC 3000 oder PC 3200 sein. Aberauch hier sollte man die Memory List zum passenden Board Aufsuchen und Nachsehen.

Wenn du nach einer kleinen Giftzwerg Lösung suchst ,dann kannst dir mal dieses Video ansehen.

https://www.youtube.com/watch?v=sevALictnCI

In einigen Foren wird diese Kombi als Intel Killer bezeichnet.

Ja. Ist kompatibel und damit kann man auch flüssig spielen, wenn auch nicht immer in den höchsten Grafik-Einstellungen. Dafür sollte es dann schon eine GTX 1060 werden.

Allerdings solltest du dir überlegen statt dem 1700X den 1800X zu nehmen. Der kostet 20€ mehr, hat aber höhere Taktraten. Ryzen ist nicht ganz so effizient wie die Intel-CPUs, da kann das schon ein paar FPS ausmachen, insb. bei CPU-lastigen Spielen. Außerdem würde ich zu einem B350-Mainboard greifen. Mit einem A320 kann man nicht übertakten. Mit einer leichten Übertaktung kannst du ebenfalls noch etwas mehr rausholen. Preislich macht das auch nicht die Welt aus

Es kommt darauf an was du zocken möchtest, ich habe selber eine GTX 1050 und soweit kann ich alle meine Games gut zocken, aber eigentlich ist es bei 80% der Spiele Gamingfähig, aber wenn du noch mehr Fps möchtest würde ich dir eine GTX 1060 empfehlen

Umstieg von Nvidia-Karte zu AMD-Karte - Was muss ich beachten?

Morgen werde ich meinen PC aufrüsten lassen, ich lasse meine Nividia-Grafikkarte durch eine AMD-Grafikkarte ersetzen. Was muss ich beachten, bevor ich den PC wegbringe? Welche Treiber muss ich deinstallieren etc.? Sollte ich meine Festplatte irgendwie "schützen"?

...zur Frage

Welche Schritte muss ich tun nachdem ich Hardware upgrade?

Hallo Leute, ich hab folgende Frage:

In einer Woche kommt mein neues Motherboard ( ASRock Z270 Pro 4 ), der neue CPU ( i7 7700k ) und die neue Grafikkarte ( Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming 8 GB ). Nun wollte ich fragen, welche Schritte ich vor und/oder nach dem Austauschen der Komponenten machen muss, damit meine ich Schritte NACHDEM ich den geupgradeten PC einschalte Es ist meine aller erstes Upgrade was ich am PC machen werde und will in der Hinsicht nichts Falsches machen.

Meine jetzigen Komponenten sind folgende:

jetziges Motherboard: 970A - DS3P

jetzige Grafikkarte: Radeon R7 360

jetziger CPU: AMD FX-4300 Quad-Core-Prozessor

...zur Frage

Ist der unten genannte pc gut?

LC-Power Cosmo Cool LC-CC-95 Tower Kühler € 9,86 AMD Ryzen 3 1200 4x 3.10GHz So.AM4 BOX € 99,82 8GB Intenso Desktop Pro Kit 8GB, DDR4-2133, CL15 € 56,29 MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail € 69,87 1000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA100 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s € 37,22 4GB MSI GeForce GTX 1050 Ti AERO ITX OCV1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) € 145,24 400 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Silver € 48,03 Sharkoon VS4-S Midi Tower ohne Netzteil schwarz € 27,55 Alles zusammen für 493,88€

ist das gut will ihn selber zsm bauen was soll ich dabei beachten besserungs vorschäge etc.

...zur Frage

Computerleistung (Gaming) plötzlich erheblich schwächer!

Hey Leute!

Ich habe einen relativ alten Computer ( ca. 4,5Jahre), den ich hin und wieder auch heute noch für Gaming (z.B. für Freund) nutzen möchte. Aktuell geht es dabei v.a. um das Computerspiel League of Legends. Nun mein Problem:

Seit 2 Tagen ist das Spiel wegen Framerates von ca. 4 FPS nicht mehr spielbar. Natürlich auf höchsten Einstellungen, wenn ich wirklich ALLES auf das niedrigste stelle und die Auflösung heruntersetze, komme ich auch ca. 30 FPS ABER: mit starken Einbrüchen. Bis vor 4 Tagen konnte ich das Spiel bei dauerhaften 60 FPS spielen! Zwischendurch ist zwar ein Update erschienen, aber ich habe nichts im Spiel verstellt und auch bei anderen Spielen, die schon vorher flüssig liefen, habe ich das selbe Problem: extrem niedrige FPS. Allerdings hatte ich vor 2 Tagen die glorreiche (nicht) Idee, mein System zu übertakten. (Specs kommen noch). Ich habe alles extrem vorsichtig gemacht, und nur Prozessor (via BIOS, ohne Spannungsveränderung) und GraKa (via msi Afterburner) übertaktet. Alle Tests mit msi Afterburner/Kombustor, GPU-Z, Prime95, CPU-Z und Core Temp liefen UND LAUFEN IMMER NOCH normal/gut!! Die Temperaturen sind bei längerer 100%iger Vollast bei ca. 80°C. Als ich die niedrigen FPS festgestellt habe (leider weiß ich noch nicht mal ob das mit dem Overclocken zusammenhängt!!), habe ich alles wieder rückgängig gemacht, sogar das BIOS neu aufgespielt und alle OC Programme deinstalliert, sowie die LoL-Installation repariert --> KEINE Veränderung. Allerding hatte ich irgendwie die Vermutung, dass es am RAM liegen könnte, weil die GraKa beim Spielen voll ausgelastet wird und Speicher und Core arbeiten anscheinend normal, und auch Prozessorleistung ist bei ca. 60%. Inzwischen habe ich überhaupt keine Ahnung mehr. Bitte helft mir!

Meine PC Specs: Mainbord: ASUS P5Q Pro

Prozessor: Intel Core Duo E8400 @3,00 Ghz (bzw. 3,6 @ OC)

GPU: nVidia Geforce GTX 9800+

RAM: 4x2GB DDR2 800mHz

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Minecraft laggt trotz sehr gutem PC!

Hi, vor zwei Wochen ist meine neuer Gaming PC endlich angekommen und ich habe auch direkt ein paar Spiele drauf gepackt, wie Far Cry 3 oder Battlefield 3, welche ich alle auf Hoch-Ultra spielen kann.

Als ich mir dann zusätzlich Minecraft runterlied, fiel mir sofort auf, dass es ruckelte. Ich hatte weder Texture Pack noch irgendwelche Mods drin, aber ich kann mir auch nicht erklären, wodran es sonst liegen sollte; An der Hardware liegt es ganz sicher nicht. Hier noch eine Liste mit meinen PC Daten.

  • Prozessor : Intel Core i7 3,5GHz Quad-Core
  • Mainboard : ASUS Z87 Pro
  • Grafikkarte : ASUS GeForce GTX 780 3GB
  • Arbeitsspeicher: G-Skill 16GB
  • Festplatte : 250GB SSD
  • OS : Windows 7 64-Bit
...zur Frage

Grafikkarte zu schwach? bluescreen?

Hallo mein pc ist von medion und ist ca. 4 jahre alt. Meine Grafikkarte war vor knapp ein Jahr kaputt, hab mir dann eine nvidia geforce 210 gekauft, zocken tue ich nicht, außer im Internet surfen und dateien mit Office bearbeiten. Die Grafikkarte von nvidia hab ich jetzt seit knapp einem jahr und seit 5-6 Monaten stürzt der pc komplett ab oder es kommt ein bluescreen und die cpu und der ar Arbeitsspeicher sind beims surfen sehr hoch cpu manchmal bei 70-80 und der Arbeitsspeicher bei 30-40. Kann es sein dass meine Grafikkarte zu schwach ist?

Prozessor: amd athlon II X4 640 3.00 GHz Arbeitsspeicher 4 gb 64 bit Grafikkarte war von amd, die ich vor knapp einem jahr gekauft hab ist die nvidia geforce 210 mit 1gb ddr3 Kann es sein dass es wegen dem kühler ist? danke an alle :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?