PC bleibt einfach hängen... Ohne Grund?

1 Antwort

Klingt bei dem alter so das die Elkos ihr leben schon hintersich haben.Halst du auf deinen Motherboard schon draufgekuckt ob irgendwelche Kondensatoren Blühen.Auch im Netzteil kann es der fall sein wen es auch schon so alt ist.

ja habe ich. sieht alles noch in Ordnung aus.

0
@Gamerdomi

Dann weis ich leider auch nicht weiter vtl müstest du dich nach einen Motherboard umschauen :(

Hast du im Bios alles auf Standart eingestellt so das keine Übertaktung standfindet?

0

CPU übertaktet: Taktet sich selbst immer runter (meine nicht den Stromsparmodi)?

Hallo erstmal. Also ich habe ein Problem beim Übertakten, könnte Hilfe gebrauchen :)

Prozessor: i7 4820K Mainboard: Asus P9X79 WS

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich (per Multiplikator) übertakte, dann stellt sich das einfach (mit der Zeit?) wieder zurück zum Standarttakt (also 3.7Ghz). Ich meine nicht, das der Takt manchmal schwankt, ich rede also nicht vom Stromsparmodus. Der Takt will einfach nie mehr über 3.7GHz gehen, wenn er mal "festgehangen" ist. Runter takten kann er noch, aber hochtakten nur noch bis Standarttakt. Temperatur ist auch nicht das Problem, die ist immer unter 50°.

Ich habe z.B den Multiplikator (auf allen Kernen) auf 41. Dann starte ich Windows (7) und öffne gleich HwInfo64. Alles schön und gut, ich sehe es ging kurz auf 4.1Ghz. Starte ich ein Spiel, immer noch 4.1Ghz. Doch dann "hängt" sich der Multiplikator irgendwie auf. Er geht einfach auf 37 runter und hängt da fest. Obwohl ich ja manuell auf 41 gestellt habe.

Manchmal passiert das sofort beim Spielstart, manchmal auch erst 5 min später. Das passiert auch im Desktopbetrieb. Der PC läuft völlig stabil, also das passiert nicht nur bei 4.1GHz, auch bei 4.2, 4.3, 4.4 & 4.5.

Wenn ich den PC neustarte, dann gehts wieder (am Anfang kurz).. Wenn ich dann z.B irgend ein Programm starte, sehe ich, dass der Prozessor kurz auf 4.1GHz hochtaktet. Wenn ich dann wieder ein Spiel spiele, der Multi hängen bleibt, dann wieder ein Programm öffne, bleibt der takt einfach stur bei 3.7GHz. Es kann eigentlich kein Stromsparmodus sein. Ich habe diesen zwar eingestellt, aber der funktioniert schon (gegen unten), aber beim Hochtakten gehts dann eben nur bis 3.7GHz.

Und was ich mit HwInfo auch noch ausgelesen habe (aber nur einmalig, evtl. war es fehlerhaft): Der BLCK hat sich anscheinend auch noch verselbständigt und sich (irgendwann) auf 135MHz hochgetaktet (von 100). Somit war der Maximalwert von der CPU um die 5.5GHz (die Spannung war aber normal, was es irgendwie unglaubwürdig erscheinen lässt, da der Prozessor kaum ohne Spannungserhöhung und ohne Absturz auf 5.5GHz takten kann.). Das passierte alles während dem ich gezockt habe.

Ich habe den BLCK und Multiplikator auf manuell und die Spannungen sind auf automatisch. BLCK ist auf 100MHz wie normal und übertaktet wie gesagt nur über Multi. Verstehe nicht, warum der so hängen bleibt. Den Stromsparmodi abschalten liegt nicht drinn, ich takte nicht dauerhaft auf vollem Takt.

Wäre mal froh um Hilfe

...zur Frage

Grafikkarten Treiber kann nicht installiert werden. Liegt es am Win 10 Build 10240?

Wenn ich den benötigten Treiber für meine Grafikkarte installieren möchte, kommt immer eine Fehlermeldung. Hab schon unglaublich viele Dinge versucht um dieses Problem zu fixen. Dann bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem stand, dass das Windows 10 Build 10240 nicht mehr mit Aktualisierungen von Microsoft versorgt wird. Ohne Treiber mag die Grafikkarte natürlich nicht, so bringt mir der PC leider wenig.

Der Treiber sagt mir beim Installationsversuch, dass meine Windows-Version nicht kompatibel ist. Der PC ist frisch zusammengebaut und die Windows Version ist auch neu gekauft, dort stand aber nirgendwo, dass sie veraltet ist. Und von sowas geht man doch auch nicht aus, das grenzt ja irgendwie an Abzocke. Aber vielleicht versteh ich ja doch was falsch? (Ich bezweifle es aber)

Ich hab 'ne Win Pro (Version 1709) schon bereit, die muss nur noch gebrannt werden. In dem Fall müsste ich wohl erst das jetzige Windows 10 deinstallieren? Oder überschreibt sich das ganze einfach?

Oder gibt es doch noch Hoffnung? Ich bin mir ja fast sicher, dass ich das Problem gefunden habe und es kein anderes drumherum gibt als eine andere Win 10 Version zu installieren. Das ganze wundert mich aber, da trotzdem einige Windows Updates installiert wurden als ich danach gesucht hab. Das einzige, das fehlt ist "NVIDIA - Display - 10/27/2017 12:00:00 AM - 23.21.13.8813" welches sich wie gesagt nicht installieren lässt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?