PC bleibt einfach hängen... Ohne Grund?

1 Antwort

Klingt bei dem alter so das die Elkos ihr leben schon hintersich haben.Halst du auf deinen Motherboard schon draufgekuckt ob irgendwelche Kondensatoren Blühen.Auch im Netzteil kann es der fall sein wen es auch schon so alt ist.

2

ja habe ich. sieht alles noch in Ordnung aus.

0
15
@Gamerdomi

Dann weis ich leider auch nicht weiter vtl müstest du dich nach einen Motherboard umschauen :(

Hast du im Bios alles auf Standart eingestellt so das keine Übertaktung standfindet?

0

Tool zur CPU Lüfter Regulierung

Hallöchen,

meine Specs: Gigabyte z87-d3hp,GTX770,i5 4670k, CPU Kühler: Arctic Freezer 13.

Und zwar möchte ich die Drehgeschwindigkeit meines CPU Lüfters regulieren, jedoch fallen die Einstellungsmöglichkeiten im Bios (UEfi) dafür sehr spärlich aus und Speedfan ist mit meinen Board nicht kompatibel. Somit bleibt mir noch EasyTune6, welches ich auch bereits schon ausprobiert habe und eig ziemlich gut finde, jedoch ist es jetzt mittlerweile schon mehr als zweimal einfach so abgestürzt als es im Hintergrund lief.

Also zwei Fragen:

1.Woran könnten die willkürlichen Abstürze von EasyTune 6 liegen?

2.Gibt es eine alternative Software, die noch besser zur CPU-Lüfter Steuerung geeignet und mit meinem Board kompatibel ist?

Danke schonmal

...zur Frage

Internetverbindung stürzt ab wenn ich online Spiele

Hallo Leute

Normalerweise suche ich ja erstmal alle Foren ab und versuche meine Lösung zu finden, aber diesmal bin ich an meine grenzen gestoßen.

Folgendes Problem:

Immer wenn ich ein Online Spiel spiele stürzt mein Internet völlig ab. Onlinespiele wie z.B. Diablo 3 oder League of Legends (beide unterschiedliche hersteller) Selbst typisches surfen geht dann nicht mehr. Bei Offline Spielen wie z.B. Xenonauts passiert nichts und es bleibt alles einwandfrei. Ebenso kann ich ewiglange surfen oder mehrere Folgen einer Serie schauen, ohne dass etwas passiert.

Soche Serienfolgen lassen sich mit nur wenigen Minuten buffern. Ich habe eine von 1&1 16k Internetgeschwindigkeit, von dennen ca 11-12k bei mir ankommt.

Wenn das Internet abstürzt, dann nur an meinem PC und nicht an den anderen beiden Rechnern die an der selben Leitung hängen.

Mein PC ist über W-LAN mit dem Router verbunden. Hier habe ich ebenfalls ein typisches LAN Kabel getestet, jedoch mit dem selben ergebnis.

Auch die Firewall habe ich mal abgeschaltet und es getestet, aber auch hier gab es keinen erfolg.

Fazit: Absturz nur bei Online Spielen. Internet 1&1 16k Firefox Browser Streamen von Filem etc läuft einwand frei und in einer super Zeit. Lan-Verbindung macht kein unterschied Firewall an/aus macht kein unterschied

Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie behilflich sein. MfG Rafal

...zur Frage

Ist das Motherboard tot?

Ganz großes Problem. Ich war im BIOS unterwegs und wollte die Version von meine BIOS checken. (Will mir in nächster Zeit neue Hardware zulegen und wollte die Kompatibilität garantieren). Im BIOS drücke ich 'F8=Q-Flash'. Dort angekommen starre ich auf den Bildschirm und sehe keine Daten zur BIOS Version. Also will ich wieder zurück, mir bleibt die Wahl zwischen 'ESC=Reset' und 'F10=Shut off' Da ich nichts resetten will, drücke ich F10. Ist ja nicht verwerflich dass ich denke, dass ich dann ganz einfach den PC wieder eh schalten kann danach. Der PC geht also aus und beim einschalten sehe ich nichts. Die Lüfter drehen sich (auch an der Grafikkarte) , ein Lüfter mit LEDs leuchtet. Jedoch scheint die Kommunikation zwischen Bildschirm und PC nicht zu funktionieren. Die rote LED an der Maus leuchtet ebenfalls nichz, und die Tastatur LEDs auch nicht. Habe ich mit dem einfachem Klick mein MB gekillt? Ich erwähne ausdrücklich, ich hab keine BIOS Updates installiert, ich war da wo ich es hätte machen KÖNNE und dachte ich käme mit einem einfachen Shutdown zurück. Die BIOS Batterie habe ich schon für ein paar Minuten rausgenommen. Keine Hilfe. Die sogenannte jumper scheint mein MB nicht zu haben. MB: MA77OT-UD3

...zur Frage

CPU übertaktet: Taktet sich selbst immer runter (meine nicht den Stromsparmodi)?

Hallo erstmal. Also ich habe ein Problem beim Übertakten, könnte Hilfe gebrauchen :)

Prozessor: i7 4820K Mainboard: Asus P9X79 WS

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich (per Multiplikator) übertakte, dann stellt sich das einfach (mit der Zeit?) wieder zurück zum Standarttakt (also 3.7Ghz). Ich meine nicht, das der Takt manchmal schwankt, ich rede also nicht vom Stromsparmodus. Der Takt will einfach nie mehr über 3.7GHz gehen, wenn er mal "festgehangen" ist. Runter takten kann er noch, aber hochtakten nur noch bis Standarttakt. Temperatur ist auch nicht das Problem, die ist immer unter 50°.

Ich habe z.B den Multiplikator (auf allen Kernen) auf 41. Dann starte ich Windows (7) und öffne gleich HwInfo64. Alles schön und gut, ich sehe es ging kurz auf 4.1Ghz. Starte ich ein Spiel, immer noch 4.1Ghz. Doch dann "hängt" sich der Multiplikator irgendwie auf. Er geht einfach auf 37 runter und hängt da fest. Obwohl ich ja manuell auf 41 gestellt habe.

Manchmal passiert das sofort beim Spielstart, manchmal auch erst 5 min später. Das passiert auch im Desktopbetrieb. Der PC läuft völlig stabil, also das passiert nicht nur bei 4.1GHz, auch bei 4.2, 4.3, 4.4 & 4.5.

Wenn ich den PC neustarte, dann gehts wieder (am Anfang kurz).. Wenn ich dann z.B irgend ein Programm starte, sehe ich, dass der Prozessor kurz auf 4.1GHz hochtaktet. Wenn ich dann wieder ein Spiel spiele, der Multi hängen bleibt, dann wieder ein Programm öffne, bleibt der takt einfach stur bei 3.7GHz. Es kann eigentlich kein Stromsparmodus sein. Ich habe diesen zwar eingestellt, aber der funktioniert schon (gegen unten), aber beim Hochtakten gehts dann eben nur bis 3.7GHz.

Und was ich mit HwInfo auch noch ausgelesen habe (aber nur einmalig, evtl. war es fehlerhaft): Der BLCK hat sich anscheinend auch noch verselbständigt und sich (irgendwann) auf 135MHz hochgetaktet (von 100). Somit war der Maximalwert von der CPU um die 5.5GHz (die Spannung war aber normal, was es irgendwie unglaubwürdig erscheinen lässt, da der Prozessor kaum ohne Spannungserhöhung und ohne Absturz auf 5.5GHz takten kann.). Das passierte alles während dem ich gezockt habe.

Ich habe den BLCK und Multiplikator auf manuell und die Spannungen sind auf automatisch. BLCK ist auf 100MHz wie normal und übertaktet wie gesagt nur über Multi. Verstehe nicht, warum der so hängen bleibt. Den Stromsparmodi abschalten liegt nicht drinn, ich takte nicht dauerhaft auf vollem Takt.

Wäre mal froh um Hilfe

...zur Frage

Notebook startet nicht - Lüfter Kaputt?

Hallo Community,

ich besitze ein Samsung SE11 Aura Dinic seit 6 Jahren und vor 2 Wochen schaltete er sich im laufenden Betrieb einfach ab. Er ließ sich auch nicht mehr Einschalten und ließ sich dann auf ein kaputtes Netzteil zurückführen. Gesagt getan : Ich habe ein neues Netzteil bestellt jedoch läuft er immernoch nicht.

Wenn ich auf den Power-Knopf drücke geht die LED an das er an ist. Lüfter bleibt aus. Die Festplatte läuft aber komischerweise an wie gewohnt. Beim alten Netzteil jedoch nicht. Also war es wirklich kaputt. Nun zur frage :

Kann mein Motherboard komplett hinüber sein oder ist es lediglich der Lüfter ? Weil meine Festplatte ja anläuft und auch die LED für eine Weile anbleibt. Habe aber den Stecker rausgesteckt weil ich ihn nicht Überhitzen lassen wollte.

Hat wer einen Rat?

MfG , Livetime :)

...zur Frage

Weiß jemand wie ich weiter machen muss?

Großes Computerproblem :( Wie bekomme ich es wieder so hin wie es war?

Probleme:

Mein PC läuft nicht mehr flüssig. Während ich dies Schreibe sehe ich noch nicht einmal die Buchstaben. Jetzt im Augenblick geht es wieder. Auch Videos laufen nicht mehr flüssig. Sie hängen - und das nicht wegen des Internets.

Vorgeschichte:

Ich habe heute ein Spiel spielen wollen, indem ich gestorben bin, da mein Pc etwas geruckelt hat. (Siehe meine Frage vor ein paar Tagen)

Daraufhin war ich am suchen wie ich meinen PC verbessern könnte. Ich bin auf dieses Video gestoßen und habe die ersten Schritte gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=IzkT6JkGVwU

DAS WAR EIN FEHLER!

Zudem habe ich bei meinen AMD Settings nach dem Spiel gesucht, da ich dachte vieleicht finde ich ja eine Sinnvolle Einstellung die meine Leistung verbessert.

Mein PC wollte danach einen Neustart, also habe ich ihm gegeben.

Nach dem Neustart hat das Spiel sich mit einem Fehler geöffnet (tslgame.exe) und mein Chrome ging garnicht mehr erst auf. Ohne Meldung ohne garnichts. Daraufhin habe ich eine Systemwiederherstellung gemacht, da ich es bereut habe etwas zu ändern.

Nun ist es aber noch schlimmer wie zuvor. Er hängt total. Muss manchmal bis zu 5 Sek. warten, bis er wieder weiter läuft. Meine Maus bleibt manchmal einfach in der Bewegung stehen und bei Hochfahren lädt er irgendwas im Hintergrund. Man merkt das er total an Leistung verloren hat.

Daraufhin habe ich versucht wieder die Einstellungen alle so zu machen, wie sie vermutlich zu beginn waren. Hat aber nicht viel gebracht. Habe Chrome nochmal installiert. (Funktioniert jetzt wieder)

Meine AMD- Settings lassen sich auch nicht mehr öffnen.

Problem Report Wizard

This application failed to start because it could not find or load the Qt platform plugin "windows" in """.

Acaible platform plugins are: windows.

Reinstalling the application may fix this problem

Ja es war naiv von mir. Ich hoffe auf nette und konstruktive Kommentare ;D

Ich weiß nicht ob es wichtig ist, aber ich habe irgendwie noch Acrobat Reader DC heruntergeladen (warum auch immer) und Tuneup um Probleme zu finden.

Windows 7 ist mein Betriebssystem
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?