PC Absturz neue Grafikkarte, NT zu klein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mein erster Gedanke war: NT zu klein.

Das sehe ich auch so. Sobald du was Leistungsintensives startest, zieht die Grafikkarte zu viel Strom, dein Netzteil gibt auf und dein Rechner ist aus. Im Desktop-Betrieb (2D-Betrieb) gibts keine Probleme, da die Grafikkarte nur minimal Strom zieht.

550W ist für diese Kombination wirklich recht knapp bemessen. Wenn es kein hochwertiges Netzteil bzw. Netzteil mit hohem Wirkungsgrad ist erst recht. Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Du solltest dir ein gutes Netzteil mit 80+ Gold aufwärts und 600-700W anschaffen. Das sollte dem gewachsen sein und noch etwas Luft nach oben haben für zukünftige Upgrades bzw. als Kompensation für altersbedingten Leistungsverlust.

Mögliche Optionen könnten sein:

  • be quiet Straight Power 10 600W
  • Thermaltkake Paris 650W
  • Cooler Master V650SM
  • Corsair RM-650
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nvidia4Ever 14.06.2015, 21:02

Gut auf den Punkt gebracht, Daumen rauf! :)

1
lucas82 14.06.2015, 21:07

Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich werde mal sehen, was sich auftreiben lässt. ;)

1
NerdyByNature 14.06.2015, 21:19
@lucas82

Jupp, habe auch gerade nachgesehen. Beim Gaming hast Du bei der Grafikkarte ungefähr 320 Watt Leistungsaufnahme und auf der CPU um die 100 Watt. Sind also ca 420 Watt auf der 12 Vollt Schiene. Vermutlich hast Du ein NoName Netzeil, dass Dir diese Leistung auf 12V einfach nicht bietet. Meine klare Empfehlung ist auch das be quiet Straight Power 10 600W CM...

Lieben Gruß,

NbN

1

Der PC sollte bei einer R9 280X ein 600W Netzteil haben. Und falls das in deinem PC kein vernüftiges Markennetzteil ist, sind 600W auch nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?