Passen diese PC Komponenten zusammen oder gibt es irgendwo Fehler (Bin ein Anfänger und bin mir nicht sicher ob das alles zusammenpasst)?

2 Antworten

Im gesamten wäre die Konfig ohne Probleme.

Verbesserungen können gemacht werden und sind eher eine Frage des Bugets.

Man muss aber auch sich vor Augen halten ,das wenn man mehr spart man somit mehr und mehr nachher Upgraden muss um was zu erreichen.

Es macht sich somit früher oder später immer wieder Unweigerlich bemerkbar.

Daher sollte man auch beim buget immer überlegen was man will bzw. was geht und wie HW x noch aktuell ist.

Generell würde ich aber von Wlan Abraten da dies nichts für Gaming bzw. auch Streaming ist. Die beste Verbindung ins Internet wäre eine Lan ( Kabel) Verbindung wobei heutzutage fast jedes Mainboard bereits über eine On Board Lan Verbindung verfügt.

Ich hab in den letzten 12 Monaten mich sehr intensiv mit WLan befassen müssen aus Kunden Sicht. KEINE ( Wiederhole KEINE) WLan Konfig war zufriedenstellend gewesen. Daher kann ich nur den Tip geben eine Lan ( Kabel) Verbindung zu verwenden. Auch wenn die Umstände schwierig sind.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Hallo Timo,

Wenn du nur Spielen willst und nicht Streamen, dann wäre der Ryzen 3600 eine deutlich bessere Wahl als der 2700x. (15% höhere SingeCore Leistung)

Das Netzteil Serie 9 ist schon sehr alt, daher habe ich Dir ein Seasonic in den Warenkorb gelegt, das wäre die beste Qualität. Eigentlich reichen 450 Watt locker, aber mit 550 Watt bist Du zukunftssicher auch wenn Du eine RTX 2080 Ti nachrüsten willst. 😊

Eine Netzwerkkarte brauchst Du nicht, weil auf dem Mainboard bereits Onboard-LAN vorhanden ist.

Mein Vorschlag wäre also dieser Warenkorb bei Mindfactory. Kannst Du ja nochmal mit Deinem Komponenten vergleichen.

Danke für die Antwort, ist die Grafikkarte jedoch mit dem Mainboard (Asus strix b450 f) kompatibel, da die Grafikkarte einen PCI x16 4.0 und das Mainboard einen PCI x16 3.0 Anschluss hat?

1
@Timo123

Hallo Timo,

Ja, keine Sorge, die PCI Express Versionen sind untereinander alle kompatibel und selbst für die schnellste Grafikkarte RTX 2080 Ti reicht 3.0 noch vollkommen aus, das dauert wohl noch 5 Jahre bis man die Vorteile von 4.0 überhaupt nutzen kann.

Du musst nur auf eines achten: B450 Mainboards unterstützen ab Werk normal nur Ryzen Serie 2000. Für Ryzen Serie 3000 braucht man normal B550 oder x570, oder die MSI B450 MAX Serie.

1
@gandalfawa

Achso,danke 👌

Und ich hätte noch eine Frage 😅

Ist jeder RAM Speicher mit jedem Mainboard kompatibel weil bei jedem Mainboard des ich mir bis jetzt angeschaut habe (bei der Kompatibilität liste) stand nie die produktnummer vom RAM den ich wollte (G. Skilll, Corsair oder crucial ballistix,die alle rgb hatten) und deswegen bin ich mir nicht sicher ob des am Mainboard liegt oder ob genau die drei RAM speicher nicht funktionieren

0
@Timo123

Hallo Timo,

Ja, jeder DDR 4 RAM passt in jedes DDR4 Mainboard.

Probleme kann es geben, wenn man besonders seltenen RAM verbaut.

Aber sowohl DEIN RAM als auch den von mir, sind beides sehr bekannte Produkte die sehr sicher einwandfrei funktionieren sollten.

Es lohnt sich aber immer ein Bios Update zu machen, danach wird der RAM meist noch besser erkannt und läuft dann auch auf voller Geschwindigkeit.

Die RAM Kompatibilitätslisten der Mainboardhersteller sind oft veraltet. Aktuell gibt es alle paar Monate eine neue RAM Produktserie.

1
@gandalfawa

Vielen Dank,

Kann ich mich bei weiteren Fragen nochmal melden?

1
@gandalfawa

Hallo gandalfawa,

Ich habe jetzt meine PC Konfiguration ein bisschen angepasst. Könntest du mir vielleicht nochmal sagen ob diese Konfiguration auch miteinander Kompatibel ist? In der Zusammenstellung ist ein Wlan USB Stick, da ich keinen Lan-Kabel Anschluss in meiner Nähe habe also bitte nicht wundern 😅.

Mainboard: Asus ROG Strix B450-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD B450, DDR4 Speicher, USB 3.1, NVME M.2, Aura Sync)

Prozessor: AMD Ryzen 5 3600

Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB (2x8GB) DDR4 3200MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED-Beleuchtung Speicherkit

Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX1660 GAMING OC-6GD

Netzteil: be Quiet! Pure Power 11 ATX Netzteil 500W BN293

Wlan USB Stick: Asus USB-AC68 AC1900 Dual-Band Wi-Fi USB Stick

1
@Timo123

Hallo Timo,

Deine Anpassungen sind alle einwandfrei, nur beim Mainboard musst Du eine Sache prüfen:

Das Asus B450 unterstützt ab Werk normalerweise keine Ryzen 3000 Serie, sondern erst nach einem Bios-Update Version ab Version 2301. Falls das Mainboard mit einer älteren Version ausgeliefert wird, bekommst Du nur einen Blackscreen, und Du müsstest eine Ryzen Serie 1000 oder 2000 ausleihen um das Biosupdate durchzuführen.

Du solltest also den Lieferant fragen, ob er weiss, welche Bios Version ausgeliefert wird. Vielleicht hast Du Glück und die Serie ist neu genug.

  • Oder bestelle das Biosupdate bei Mindfactory mit, kostet dann aber +35 EUR....
  • Bei MSI B450 versichert der Zusatz MAX dass Rzyen 3000 ab Werk supported wird)
  • Oder nimm ein Asus ROG Strix mit x570 oder B550 Chipsatz, diese supporten Ryzen 3000 alle ab Werk. 😊
1
@gandalfawa

OK danke,

Ich schau auch mal andere Mainboards an. Bei meinem Mainboard also dem Asus strix ROG b40 f gaming steht auf der Seite das es ryzen 3000 Desktop ready ist also müsste es doch funktionieren oder?

1
@Timo123

Hallo Timo, Hmmm, ich bin mir nicht 100% sicher, ob das "Ryzen 3000 ready" bedeutet, dass man es nach Biosupdate nutzen kann, oder ob der Support ab Werk gemeint ist.

1
@gandalfawa

Danke,

du könntest ja mal, wenn du möchtest auf die Seite gehen und nachschauen ob das stimmt, wie ich das denke.

Musst du aber nicht 😅

Vorhin hast du geschrieben, dass das BIOS die Version 2301 haben muss oder höher. Das Asus strix ROG b450-f ist jedoch schon auf der Version 3103.

0
@Timo123

Und bei der support list vom Mainboard steht die CPU dabei (ryzen 5 3600 3,6ghz, 65w,L3:32M,6c,B0)

1
@Timo123

Hallo Timo,

Ja genau, der Support ist vorhanden ab Bios Version 2301. Die neuste Version ist 3103.

Die Frage ist, ob das Mainboard, welches Dir zugeschickt wird, bereits die neue Bios Version vorinstalliert hat. Oder ist es eine alte Charge, die seit 8 Monaten im Regal liegt und da war ab Werk erst Bios Version 2100....

Verstehst Du? 😊

Du kannst aber durchaus auch Glück haben. 👍

1

Was möchtest Du wissen?