Passen diese PC-Komponente gut zusammen?

4 Antworten

CPU ist die zurzeit beste die es für Sockel 1151 gibt. Also klar, warum nicht

Grafikkarte, Festplatte und RAM sieht auch ganz gut aus.

Beim Mainboard könntest du dir vielleicht mal ein Schwestermodell anschauen: MSI Z170A Tomahawk AC. Das kostet genauso viel, hat praktisch identische Features (abzgl. SLI und LED-Beleuchtung), bringt dafür AC WLAN direkt mit sodass du dir den TP-Link Adapter sparen kannst.

Netzteil ist bei deiner Konfiguration gerade ausreichend. Bei einem größeren Overclock würd ich dann doch lieber auf 550W gehen (ebenfalls von einem namhaften Hersteller). Etwas Luft sollte noch sein.

Eine Sandisk SSD (keine Ultra) hat meine Schwester im Notebook und bisher keine Probleme gehabt. Auch wenn andere Hersteller für ihre SSDs gelobt werden (z.B. Samsung) würd ich dir jetzt nicht zwangsweise von SanDisk abraten. Aber wenn du kannst geh auf 500GB. Vertrau mir, du willst mehr als 250GB auf deiner Systemplatte.


CPU-Kühler passt wohl nicht. Der Dark Rock hat eine Höhe von 166cm, das von dir gewählte Gehäuse unterstützt  nur 155cm an CPU-Kühler Höhe. Ich weiß zwar nicht ob das zzgl. seitliche Lüfter ist, aber da du scheinbar vor hast die auch zu bestücken wird es wohl einige Millimeter zu eng. Schau dich besser mal nach einem anderen CPU-Kühler oder Gehäuse um.


Gehäuse ist natürlich Geschmackssache. Wenn du Ruhe willst (was ich SEHR gut nachvollziehen kann), überlege dir zu einem Gehäuse mit Schalldämmung zu greifen um noch mehr für Geräuschunterdrückung zu tun. Wie wärs z.B. mit einem be quiet! Silent Base 600 (schallgedämmmt)? Da passt auch der Dark Rock rein.

Windows 7 für 30 Euro / Franken? Das erscheint mir doch etwas sehr günstig. Sicher dass das eine Vollversion ist und kein Upgrade? Win10 als Upgrade gibts noch bis 29. Juli kostenlos.

Bzgl. Monitor hatte ich mich ja schon mal geäußert.

Bei den Gehäuse Lüftern ist noch drauf zu achten, dass du Static Pressure (SP) und Airflow (AF) Lüfter an den richtigen Stellen verwendest! Meist werden SP Lüfter verwendet, wenn du Luft zum Beispiel durch deinen CPU Lüfter oder einen Staubfilter des Gehäuses "durchdrücken" willst. AF Lüfter werden eher verwendet, wenn du Luft ins Innere des PCs saugst oder es keinen Staubfilter gibt. So kannst du die Kühlleistung des PCs verbessern und sorgst für eine längere Lebensdauer der Hardware.

Ich hoffe ich konnte helfen:)

😂😂😂😂😂

Dein Netzteil reicht nicht mal für die Grafikkarte.

SSDs nur von Samsung, Toshiba, Plextor und in deinem Fall ab 500GB (und SSDs nur mit einem zusätzlichen Backupsystem).

Hat dein Computerraum auch eine passende Klimaanlage?

Und hoffentlich zerschießt dir Win 10 nicht deine Hardware...






Ein Fahranfänger startet mit einem Lamborghini.


Ist dieses Setup ok?

Hallo,

ich habe mir im Verlauf der letzten Woche einen eigenen Gaming-PC mit einem Preisniveau von ca. 1000€ zusammengestellt.

Das Setup setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

1. GEHÄUSE

be quiet! Pure Base 600 silber, schallgedämmt (BG022)

https://geizhals.de/be-quiet-pure-base-600-silber-bg022-a1559572.html

2. CPU/PROZESSOR:

Intel Core i5-9600K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I59600K)

https://geizhals.de/intel-core-i5-9600k-bx80684i59600k-a1870105.html

3. CPU-KÜHLER:

Thermalright True Spirit 140 Direct (100700565)

https://geizhals.de/thermalright-true-spirit-140-direct-100700565-a1529573.html

4. RAM/ARBEITSSPEICHER:

Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)

https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html

5. GPU/GRAFIKKARTE:

KFA2 GeForce GTX 1660 Ti [1-Click OC], 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (60IRL7DSY91K)

https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1660-ti-1-click-oc-60irl7dsy91k-a1994472.html

6. MAINBOARD/MOTHERBOARD:

MSI MPG Z390 Gaming Plus (7B51-001R)

https://geizhals.de/msi-mpg-z390-gaming-plus-7b51-001r-a1901654.html

7. FESTPLATTE:

Seagate Desktop SSHD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DX001)

https://geizhals.de/seagate-desktop-sshd-1tb-st1000dx001-a988345.html

8. NETZTEIL:

be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

9. WECHSELLAUFWERK:

LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)

https://geizhals.de/lg-electronics-gh24nsb0-schwarz-gh24nsb0-auaa10b-a1019391.html

Da es sich hierbei um das erste Mal handelt, dass ich mir einen eigenen PC zusammenstelle, möchte ich mit besten Mitteln eine falsche, schlechte, nachteilhafte oder nicht zusammenpassende Konfiguration bzw. Kombination verhindern.

Allerdings ist mir dies aufgrund der vergleichsweise kurzen Zeit, in der ich mich damit so ausführlich und breit wie möglich versucht habe zu informieren, nicht ausreichend möglich.

Ich habe mein Wissen hauptsächlich aus dem Internet gezogen und bin mir durchaus darüber im klaren, dass es dadurch häufig zur Aneignung von Fehlinformationen kommen kann.

Ich bitte um das Verständnis, dass ich evtl. einige Seiten nicht als Informationsquelle miteinbezogen habe, da das Internet ganz einfach unendlich ist.

Meine Fragen lauten wie folgt:

1. Ist das Netzteil mit 500W ausreichend?

2. Kann ich alle Einzelteile ohne Probleme anschließen oder sind irgendwelche Adapter bzw. andere Anschlüsse von Nöten? (und damit ggf. andere Bauteile?)

3. Passen die Komponenten in dem oben genannten Setup zusammen oder hättet ihr Verbesserungsvorschläge bzw. Empfehlungen?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus vielmals für eure Mühe und Expertisen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?