Partition plötzlich weg?

1 Antwort

Dass die ehemalige Partition (D:) bei der Win8.1-Installation keinen Laufwerksbuchstaben erhalten hat, ist schon ungewöhnlich.
Es liegt die Vermutung nahe, dass sie bei der Installationsroutine versehentlich gelöscht wurde. Vermutlich steht jetzt in der Partition die Bemerkung: Nicht zugeordnet.

Du könntest ihr zwar in der Datenträgerverwaltung über Rechtsklick > Neues einfaches Volume..., unter Umgehung des Formatierens einen Laufwerksbuchstaben zuteilen, die Partition lässt sich aber danach im Explorer nicht öffnen, da von Windows gefordert wird, sie vorher zu formatieren.

Vielleicht gibt es noch eine kleine Möglichkeit, diese Partition mit Hilfe einer Linux-Life-DVD, wie die Computerbild Notfall-DVD*, zu öffnen und Deine Daten nach (C:) herüberzukopieren.
Damit von dieser DVD gebootet werden kann, ist es sehr wahrscheinlich erforderlich, vorher im UEFI "Secure Boot Control" zu deaktivieren (Disabled).

*) CF weigert sich den Link anzunehmen. Du musst deshalb danach googeln.

1

Interessant ist, dass ich mit easeUs einen Buchstaben endlich vergeben konnte...

Auch die Daten sind noch vorhanden...

Kann es vllt sein, dass wenn kein Buchstabe vorhanden ist, Windows die Partition einfach nur nicht anspricht und deswegen 100% frei an zeigt?

0
21
@Berliner1984

Glückwunsch! - Dann war meine Annahme, dass die Partition versehentlich gelöscht worden ist, glücklicherweise falsch.
War sie denn nun im Gerätemanager mit "Nicht zugeordnet" gekennzeichnet?

Deine Frage verstehe ich nicht so richtig. Vielleicht wäre das anders, wenn oben ein Screenshot beigefügt worden wäre.

Allgemein lässt sich sagen, dass eine Partition ohne Laufwerksbuchstaben in der Datenträgerverwaltung sehr wohl über einen Rechtsklick behandelt werden kann, z. B. wie oben erklärt. - Ausgenommen sind allerdings jene Partitionen, die von Windows löschgeschützt wurden, wie z. B. die EFI-Systempartion.

0

Was möchtest Du wissen?